Ex Partner schikaniert neue Beziehung

Mein Ex- Partner hat Umgang mit meiner Tochter. Das finde ich schön.
Interesse zeigt nur seine Freundin. Sprich sie erfragt alles (Gesundheitszustand usw.).
Es ist vor einiger Zeit zu einigen Situationen gekommen.

1. Bringt meine Tochter lange vor der vereinbarten Zeit (schreibt 4 Minuten vor 16:30 Uhr, ausgemacht war 17:30 Uhr)
2. Gibt 8 Minuten nach der vereinbarten Zeit (16 Uhr) mir Bescheid das er sie erst 16.30 Uhr bringt
3. Macht was für einen Weihnachtstag aus, wo es noch nicht mal feststeht bis heute wnn meine Tochter abgeholt wird.
4. Ich habe meine Meinung dazu geäußert das es so nicht in Ordnung ist. Er ging auf mich los.
5. Ich habe ihm vor 1 Monat meine neue Nummer mitgeteilt. Seit diesem Tag bis zum Freitag wurde wegen Abholung darüber geschrieben und Sonntag kam keine Information das es 15 Minuten später wird.
Diesbezüglich war seine Äußerung das er auf die alte Nummer geschrieben hat.
6. Schreibt vermehrt wieder nachts, obwohl ich ihn schon darauf hingewiesen habe es zu unterlassen. Geht auf mich los, wenn ich meine Meinung sage.
7. Habe ihn erwischt das er 2 Bier zum Mittag getrunken hat. Mit der Aussage mir ist alles zuviel.
Jetzt behauptet er das mir meine Tochter zuviel ist.
8. Fragt mich nach meiner Beziehung, fängt an zu unterstellen das ich trinke. Habe den Eindruck er interssiert sich mehr für meine neue Beziehung als um sein Kind.
9. Wenn meine Tochter bei meiner Oma und Opa ist und ich und mein neuer Partner weggehen. Treffen wir meist auf ihn und da geht er meinen neuen Freund penetrant auf die Nerven indem er sich provokant daneben stellt und versucht dazuzugehören.

Was kann ich dagegen tun? Muss ich mir alles gefallen lassen? Soll ich das Jugendamt einschalten?
Das ist nicht förderlich was er macht zwecks Umgang der Kleinen.

MFG

Diskussion stillgelegt

1

Du hast den Text doch gerade schon gepostet

Diskussion stillgelegt

2

*** Wegen Doppelposting stillgelegt ***

Diskussion stillgelegt