Stehen Frauen auf Arschlöcher?

Hallo zusammen,

stimmt die Behauptung das eine Großzahl der Frauen auf Männer stehen die sich wie Arschlöcher verhalten?

Klar kann man es nicht pauschalisieren, aber wenn Ihr jetzt mal ganz objektiv die oben genannte Aussage betrachtet wäre es mal interessant zu wissen ob Männer interessanter sind oder werden wenn Sie sich gegenüber dem weiblichen Geschlecht in einer Beziehung, Affäre oder dergleichen etwas grober, radikaler auf gut deutsch scheiße Verhalten und Ihr Ding durchziehen?

Ich persönlich habe bei mir selbst und bei Freunden die Erfahrung gemacht, das Männer auf Frauen interessanter wirken wenn Sie Ihr Ding durchziehen und ein Arschlochverhalten an den Tag legen.

Was meint Ihr?

2

Klar, wir Frauen stehen drauf, schlecht behandelt zu werden. Da blühen wir richtig auf.

1

Nein.

3

So ein Unsinn! Das behaupten manchmal Männer, die entweder so total passiv und unfähig und uninteressant sind, dass sie keine Frau kriegen, und dann schieben sie es darauf ab.

5

Ich würde sagen kommt drauf an wozu... Will ich einen Partner oder jemanden für eine Nacht? Geheiratet hab ich einen lieben Mann, der mich gut behandelt. Aber davor hab ich viele "Arschlöcher" wie du es nennst geküsst und das Prickeln des Moments genossen. Sexy waren sie allemal, aber kein Material zum Heiraten.

6

Nein. Einfach nein.

7

Mit einem Arschloch in dem Sinne, wäre ich nicht 19 Jahre zusammen. Also definitiv, nein.

8

Stehen alle Männer auf blond, blauäugig, klein, schmal mit D Körbchen?

9

Das kommt drauf an, wie man "Arschloch" definiert. Ein Mann, der weiß was er will und was er nicht will und sich entsprechend verhält, ist für mich z.B. interessant, aber würde für mich nicht unter Kategorie "Arschloch" fallen, auch wenn ich etwas bin, was er NICHT will. Viele nennen einen Mann Arschloch, weil er sich ambivalent verhält, nicht Fisch, nicht Fleisch, das ist aber kein Arsch sondern einfach einer, der nicht so richtig auf einen steht und das durch sein Verhalten zeigt. Derselbe Mann kann bei der richtigen Frau ganz anders sein.

Für mich ist einer ein Arschloch, der mich grundlos oder gar noch mit Genuss mies behandelt. Und nein, darauf steh ich nicht und die meisten anderen Frauen sicher auch nicht. Aber natürlich sind Männer, deren Gunst man sich nicht so ganz sicher ist, automatisch interessanter als die, die einem ergeben zu Füßen liegen, wenn man selbst noch nicht weiß, was man will. Nur das ist was, das weiß man doch eigentlich und passt sein Verhalten entsprechend dem Tempo seines Gegenübers an. (Gilt umgekehrt ja genauso für Männer bei Frauen.)

10

"Aber natürlich sind Männer, deren Gunst man sich nicht so ganz sicher ist, automatisch interessanter als die, die einem ergeben zu Füßen liegen, wenn man selbst noch nicht weiß, was man will"

Ist das so? Mich langweilen solche Männer mittlerweile.

11

Natürlich ist das nicht dauerhaft interessant, aber in der Anfangsphase, wo man selbst noch nicht weiß, ob man will oder nicht, vertreiben zumindest MICH eher Männer, die schon richtig wild auf mich sind, während bei denen, die selbst nicht sicher sind, was sie wollen, das Interesse eher geweckt ist.#schein

weitere Kommentare laden
14

Nein, ich halte das für ein Märchen, von Männern in die Welt gesetzt, die enttäuscht wurden oder mit "du bist zu gut für mich" abserviert wurden.

15

ja das kommt evtl. hin. Was eher zutrifft, viele haben bei der Optik eine spezielle Vorstellung (natürlich auch Männer) und wenn man vom Aussehen überhaupt nicht in dieses Raster passt, sind die Chancen fürs kennenlernen eher nicht so gut.