Muss es sofort funken?

Hallo Ihr Lieben,
ich würde gerne von Euch wissen, ob Ihr schon mal Partnerschaften hattet, in denen es nicht auf Anhieb geklappt hat, weil es bei einem von beiden nicht gleich gefunkt hat? Weil einer von beiden gesagt hat, er habe nur freundschaftliche Gefühle?
Ich meine, es ist doch eigentlich oft so, dass Liebe manchmal über Umwege entsteht? Oder funkt es immer gleich bei beiden sofort?
Ich hatte ein Date am Freitag - zuerst sah alles danach aus, dass er interessiert ist. Komplimente, Fragen, was ich Samstag mache, was ich Sonntag mache und irgendwann meinte er dann nach mehreren Stunden, es wäre für ihn nur Freundschaft. Ich hab‘s gar nicht überein bekommen. Zumal ich eigentlich nach zwei Stunden schon fahren wollte - er mich aber überredet hat, noch zu bleiben.
Keine Angst, ich lasse in in Ruhe - ich laufe ihm nicht nach. Dafür bin ich zu stolz. Aber ich fand ihn echt gut. Das erste mal nach 10 Dates - sonst war es immer umgekehrt, da wollte ich nie. Das Leben ist manchmal echt seltsam. 🤔
Gruß,
BS

1

Hallo.

Nö, muss es nicht. Ich fand meinen Mann beim ersten Aufeinandertreffen total blöd und ätzend und arrogant....

Nun sind wir 12 Jahre verheiratet 😂😅

2

Gut, aber da wolltest Du nicht. Und er hat Dich doch erobert?

5

Nee, erobert nicht. Wir haben uns auf der Arbeit kennengelernt. Ich kannte ihn nur in Anzug, Krawatte, so.... akkurat. Und dann halt dieses Auftreten. Ich war aber auch noch recht jung und konnte damit nicht recht viel anfangen.

Auf einem Firmenfest habe ich ihn dann in "zivil" gesehen und dachte mir, dass er ja doch sehr nett wirkt im privaten Raum.
Wir lernten uns kennen und merkten, dass es passt. Nach 10 Monaten haben wir geheiratet.

weiteren Kommentar laden
3

Ich habe bei deinem Post nur einen Gedanken: Sie hat einen Korb bekommen und kann das gar nicht verstehen.

Sorry, dass ist nicht böse gemeint. Natürlich kann sich Verliebtheitsgefühl entwickeln. Die beste Voraussetzung dafür sind regelmäßige Treffen. Was denkst du, warum sich immer noch die meisten in Arbeitskollegen vergucken. Manchmal direkt, manchmal nach einiger Zeit. Die Frage ist doch vorgeschoben. Du bist doch sicher keine 15 mehr und weißt wie der Hase läuft ;)
Alles Gute

4

Ja, da hast Du wohl Recht! 😂 Wer bekommt schon gerne einen Korb? Tja, That’s Life!

7

Naja, aber lieber er sagt das direkt, als er vor sich hin zu schieben. Finde ich völlig okay. Und weitaus besser, er würde dein Interesse ausnutzen und am Ende wird es eh nichts.
Ein Korb sagt ja nichts negatives über mich als Menschen aus. Er sagt eigentlich nur, dass es zwischen ihm und dir nicht passt.
Finde ich besser, als wenn man in einer möglichen Beziehung merkt, dass der andere das und das und das ändern müsste.

weiteren Kommentar laden
6

Eine Freundin hat sich einmal wirklich reingehängt - und hat den Mann dann auch tatsächlich erobert.

Es hat allerdings durchaus seinen Preis gehabt, sie hat immer mehr Gefühle als er gehabt. Er hat sie gelegentlich recht kalt behandelt, sie hat dann gelitten.

Und irgendwann hat er sich dann auch getrennt - was eigentlich eh besser war, die beiden haben eigentlich nicht so wirklich zusammen gepasst.

LG

8

So einen Fall kenne ich auch..

Da spielte dann auch die Denke : Besser die als gar keine (und umgedreht) und es wurde gehofft, dass die Liebe schon noch kommen wird mit der Zeit.

Daraus entwickelte sich eine höchst toxische Beziehung, wobei meine Freundin mehr darunter litt. Er behandelte sie von Monat zu Monat schlechter und hatte immer weniger Zeit für sie. Bei ihr wurde irgendwann Depression festgestellt und sie war in Behandlung.

Irgendwann war dann trotzdem Schluss.

14

Das ist ja wirklich übel.
Man kann halt nix erzwingen.... #gruebel

10

Wenn ich jemandem sage, dass ich nur im Freundschaftsmodus für sie empfinde, hat sich das bei mir noch nie geändert. Dann kribbelt auch später nix mehr.
Es wäre auch nicht gut, wenn er sich jetzt "breitschlagen" lassen würde, dann hast du immer das Gefühl, dass du mehr für ihn empfindest als er für dich, und wirst dich vielleicht immer unterlegen vorkommen gegenüber anderen Frauen, die in sein Leben treten können. Das ist nicht besonders git fürs Gleichgewicht in einer Beziehung.
Auch wenn so ne Ansage echt nicht gut fürs Ego ist, aber wenigstens weißt du, woran du bist. Zu deuten gibt es da leider nicht viel.

11

Bin mit meinem Mann jetzt 9 Jahre zusammen und haben 2 Kinder, obwohl er damals mal nur Freundschaft wollte 😁 Manchmal muss das Gegenüber halt erstmal die noch besseren Seiten kennenlernen 😎

13

Meinen Mann habe ich auch kennengelernt und fand ihn erst mal nur nett, niemand auf den ersten Blick mit dem man eine Beziehung anfängt.
Damals war ich auch nicht scharf auf eine neue Beziehung, hatte ich doch gerade erst richtig Geschmack am Singledasein gefunden.
Naja, nach einigen Dates und viel Nachhilfe und Verkuppelungsversuchen meiner Bekannten, hat es bei mir dann doch gefunkt - mein Mann wußte schon als wir uns kennen lernten das ich DIE richtige bin.

Ich habe zwar etwas länger gebraucht, dafür sind es aber Gefühle die ich noch bei keinem anderen hatte. Wir sind jetzt 13 Jahre zusammen und 1,5 Jahre davon verheiratet.

15

Meinen Mann fand ich Anfangs auch so gar nicht meins. Vom Aussehen her gar nicht mein Typ, aber ich dachte mir gib ihm doch einfach eine Chance und hab es gemacht. Bei mir hat sich dann nach gut 4Wochen ein positives Gefühl entwickelt und ich fand ihn aufeinmal klasse. Mittlerweile sind wir frisch verheiratet und mega glücklich.

Gefühle können langsam kommen auch wenn es erst einmal nur Freundschaft ist, warte einfach Mal vielleicht kommt er auf Dich zu und man weiß nie was die Zukunft bringt.

16

Das funktioniert so anscheinend nur bei Frauen. Ich glaube Männer würden niemals eine Frau Daten, die sie nicht attraktiv oder nicht soooo attraktiv oder interessant finden. Da bleiben sie lieber Single...

Wenn Männer sich bemühen, dann ist es immer DIE EINE. Und die Frauen geben dann Kleinbei..