Weihnachten alleine

Hallo ihr Lieben
Weihnachten verbringe ich schon mit meinem Partner, Heiligabend mit seiner Familie und am 1 Weihnachtsfeiertag mit meiner Mutter, am 2 Weihnachtsfeiertag verbringt er den Nachmittag bis Abends /Nachts mit seinen Freunden. Ist ja alles kein Problem, nur er würde bei seinem Kumpel schlafen, das möchte ich eigentlich ungern, bin dann in der 33 ssw schwanger und mag es einfach nicht alleine zu sein. Gut Taxi ist sehr teuer, aber nichts trinken und selbst fahren mag er auch nicht und ich kann immer nicht mit 100%iger Sicherheit sagen, dass ich ihn abholen kann, da ich oft Kreislauf habe.
Er hatte sich in den letzten Wochen oft mit Kollegen getroffen und meistens ging es schief, er hat kaum gegessen dann getrunken und das schlug ihm auf dem Magen. Mir wäre es ganz recht, wenn er nicht so viel trinken würde, es kann immer mal etwas passieren und ich wäre dann auf ihn angewiesen..Ich bin der Meinung dass man nicht immer Alkohol braucht, versteht mich nicht falsch er ist kein Alkoholiker oder so :D aber im Moment hätte ich es halt lieber er trinkt eben nur alkoholfreies Bier oder so. Wie mache ich ihm das klar

6

Warum kannst du nicht allein schlafen? Und warum bist du auf ihn angewiesen woe du sagst?
Habe anscheinend eine andere Meinung als die anderen hier aber mir wäre das egal. Alleine bist du mit Kind sowieso nie wieder 🤪

22

Jo ich auch. Mein Mann ist auch am 2. Weihnachtsfeiertag nicht da uns übernachtet auch. Wir haben 2 Kinder. 3 Jahre und 5 Monate. Der "große" und ich freuen uns schon auf unser Lieblingsessen was Papa nie möchte weil er es nicht mag :-) und ich werde viel Zeit in Ruhe mit den Jungs verbringen und spielen. Ausserdem schnarcht mein Mann und ich zähle jetzt schon die Nächste bis ich in Ruhe schlafen kann :-)

49

Ich hab meinen Mann auch feiern geschickt (sein Freund hat Geburtstag gefeiert und den sieht er sehr selten).
Er wollte ja eigentlich nicht, ich hab ihn überreden müssen das er 1 Wochenende doch mit seinen Freunden verbringen kann 😂
Da war ich ca in der 34ssw 😂
Da war er ca 1 1/2 Stunden Autofahrt von zu Hause entfernt.

Mir wäre das auch egal.

1

Genau so.
"Schatz, jetzt wo es zum Ende geht, habe ich große Angst und Sorgen und bitte dich, das ernst zu nehmen. Bitte trinke an dem Abend keinen Alkohol und fahre selbst zurück."

2

Hat er Torschlusspanik?

3

Ohje, also ich persönlich hätte eher ein Problem damit, dass er den 2. Weihnachtstag ohne mich verbringen möchte. Das ist aber meine persönliche Ansicht.

Gut, so gesehen könnte auch nicht n einer früheren Ssw etwas passieren. Ich denke solange du keine Komplikationen in der ss hattest und es dir an dem Tag selbst auch gut geht, dann ist es doch sehr unwahrscheinlich, dass etwas passiert.

2 Wochen vorm Et habe ich meinen Mann auf keine Feierlichkeiten mehr gelassen. Da steigt dann doch die Wahrscheinlichkeit, dass es losgeht.

4

Ich hoffe er ist dennoch verantwortungsbewusst und möchte die Zeit einfach noch genießen?
Mein Mann trinkt auch ganz gerne mal über den Durst, hat er vor der ersten Schwangerschaft bestimmt auch bis zur 39. ssw gemacht, für mich war das in Ordnung, danach war erstmal nicht viel mit feiern. Mittlerweile trinkt er nur noch sooo selten, da finde ich das vollkommen in Ordnung. Ich bin jetzt wieder in der 38. ssw und morgen will er nochmal losziehen. Für mich ist das ok.
Aber was für mich ok ist, muss ja nicht für dich in Ordnung sein. Dann müsst ihr eine Lösung finden, mit der ihr beide zufrieden seid. Dann nimmt er halt mal ein überteuertes Taxi und mach ihm vorher noch was deftiges zu essen 😊

5

Vielleicht könntest du bei deiner Mutter schlafen oder sie bei dir? Oder eine Freundin kommt und ihr macht euch einen schönen Abend

7

Lass ihn doch solang es noch geht. Ich bin selbst in der 37ssw und mein Mann fährt morgen bis Sonntag mit seinen Kumpels weg.
Das es nun gerade der zweite Weihnachtstag ist, ist natürlich schade, aber vielleicht kannst du dir eine Freundin einladen oder selbst was anderes planen.
Lg

8

Mein Mann war noch bei 40+1 auf der Weihnachtsfeier seiner Firma.
Ich hatte damit absolut kein Problem. In der letzten Schwangerschaft hab ich ihn sogar in Urlaub geschickt bis 38+6 ssw und 39+0 kam das Baby.

23

Ich selbst war mit 40+6 noch in einer mehrstündigen Berufungskommissionssitzung (4. Kind)..Bei SSW 34 gibt es wenig Grund zur Sorge!

48

Diese Antwort ist wenig hilfreich.

Ich bin da auch anders gewesen. Ich bin auch 10 Tage über Termin noch alleine Auto gefahren und hatte auch kein Problem damit alleine zu sein, aber die Menschen sind eben unterschiedlich...
Sie möchte das nicht und fühlt sich dabei nicht wohl. Ob du in der 40. Woche noch ne Bergwanderung oder sonst was gemacht hast, ist für ihre Frage hier uninteressant.

weiteren Kommentar laden
9

Du sagst es ihm.