An die Singels die hier mitlesen ....

Erst einmal wünsche ich allen hier ein frohes ,neues Jahr!
Ich bin schon sehr lange hier bei Urbia ,nur die Foren ändern sich....Von Schwangerschaft zu Partnerschaft ,Trennung und Trauer und Trost war alles dabei....
Ich lebe seit einigen Jahren getrennt ,habe während meiner Beziehungen /Ehen viele unschöne Dinge erlebt und lebe nun glücklich als Singel mit Kindern ,Hunden und Katzen mein Leben.
Es war nicht leicht ,mein Leben auf die Reihe zu bekommen ,bin jetzt 56Jahre alt..
Und wenn mir manchmal Zweifel kommen ,ob es mit Partner nicht vielleicht doch.....
dann lese ich hier und ich weiß ...alles ist gut:-D
Vielleicht ein kleiner Denkanstoß....das Leben als Singel hat durchaus seine schöne Seiten.....
In diesem Sinne....liebe Grüße Iris#herzlich

4

Schließe mich den Erkenntnissen über's Singledasein an ;-)
Bin jetzt bald 5 Jahre allein und wurde schon öfter gefragt, ob ich mir nicht wieder einen Mann suchen möchte. Ich frage dann immer "warum? muss ich das?" Sicher wäre es manchmal schön, jemanden zu haben, zum Reisen, Ausgehen, Quatschen und einiges mehr - aber - in meiner Altersklasse gibt es zwei Typen freier Männer: selbstverliebte, joggende Brathähnchen, die nach der Dreißigjährigen schielen - und halbe Pflegefälle. (O-Ton meiner Freundin in gleicher Lage ;-))
Ach ja, die Typen gibts auch noch "ich habe einen grooßen Garten, da haben doch Frauen Freude dran". Griiiiins, ich nicht, nein danke! #cool Wenn man dann noch bei urbia querliest, weiß man, was man an seiner Freiheit hat :-)
Ja es fehlt einiges Schöne, aber meinen Mann kriege ich nicht wieder und irgendeinen Abklatsch nehmen mit 1000 Zugeständnissen, um dann bei urbia rumzufrusten ??? Nä :-D
Junge Frauen, die schreiben, sie könnten ohne DEN Mann nicht leben, wissen garnicht, wie gut es ihnen ginge - ohne DEN.
LG Moni

5

Als junge Frau ging es mir tatsächlich auch noch so, dass ich nicht gut allein sein konnte und regelrecht Zukunftsangst bekam, keinen Mann mehr abzukriegen. Jede andere Frau, die glücklicher Single war, habe ich von tiefstem Herzen als bemitleidenswerte Beziehungsunfähige angesehen, die ja gar nicht weiß, was sie redet. #rofl

Jetzt bin ich selbst so eine und ich denke, so rückblickend, das liegt bei jüngeren Augen auch oft daran, dass sie im Hinterkopf den Lebensplan haben, verliebt, verloebt, verheiratet, ein Häuschen kaufen und Kinder kriegen irgendwann. Das geht natürlich nur mit "dem Richtigen". Hat man allerdings in reiferem Alter diese ganzen Baustellen abgearbeitet oder sonstwie hinter sich gebracht, dann ist da nicht mehr wirklich viel, wozu es sich lohnt, Lebenskompromisse einzugehen mit einem anderen Menschen.

Klar, wenn ich mich noch mal verliebe, bin ich sicher bereit, diese Kompromisse einzugehen, aber ohne das suche ich es definitiv nicht, denn ich genieße meine Freiheit, mein Leben wie es ist, gerade sehr in vollen Zügen. Ja, für Urlaube etc. fehlt dann ein Partner, aber ich habe zum Glück mehrere Freundinnen, die auch seit Jahren glückliche Singles sind, dann plane ich halt mit denen die Urlaube, vielleicht wird das sogar lustiger. :-D Ich bin momentan echt froh, weder im Kopf noch im Herzen einen Mann zu haben, der mir das Leben schwer macht oder kompliziert, möchte mich mal zur Abwechslung nur auf mich fokussieren, das habe ich nämlich seit 25 Jahren nicht mehr getan. #herzlich

6

Da kommt mir wohl zugute, dass ich nie einen Lebensplan in dem Sinne hatte. Ich hatte recht früh meine beiden Kinder bekommen samt verhunzter erster Ehe hinter mir und so war mein Plan eigentlich nur Geld verdienen und schauen, dass ich mit den Kindern einigermaßen gut durchkomme.
Meinen zweiten Mann habe ich per Zufall im Fasching kennengelernt ;-) blieb aber immer sehr selbstständig, obwohl sich natürlich die folgenden 35 Jahre sehr vieles um die Partnerschaft drehte - nur so fürchterlich abhängig und unselbstständig, wie sich hier junge Frauen oft darstellen, war ich nie. Gruselig.
LG

weitere Kommentare laden
1

Hallo liebe Iris, auch Dir ein schönes neues Jahr! #herzlich

So geht es mir auch, habe von Kinderwunsch- bis Trennungsforum alles durchgeackert hier in den letzten 15 Jahren und ja, auch ich lese als glückliche Single-Frau immer noch gern und regelmäßig hier im Partnerschaftsforum mit und denk mir so oft dann, hab ich es gut, dass ich mich mit solchen Problemen nicht mehr herumschlagen muss... #schock #zitter Da weiß man dann wieder, warum man gegangen ist. #schein Also, ja, wenn man mal den Singleblues hat, hilft es auf jeden Fall, in einem solchen Forum mitzulesen, zack, Singleblues ade. #rofl

3

Hallo zusammen,

auch von mir ein gutes neues Jahr für alle! Eigentlich lese ich immer nur mit, da das aber gerade genau mein Thema ist, muss ich doch auch mal was schreiben. :-) Mein Ex-Partner hat letztes Jahr nach 6 Jahren Beziehung AN MEINEM GEBURTSTAG seine Sachen gepackt und ist abgehauen. Nach dem ersten Schock und der Wut hab ich drüber nachgedacht, dass ich die letzten 20 Jahre immer in irgendwelchen Beziehungen war. Jetzt ist endlich mal Zeit für mich. Ich bin in eine schöne neue Wohnung umgezogen und hab alles genau so eingerichtet , wie ich das wollte. Ich fühl mich hier pudelwohl, ich kann meine Zeit einteilen, wie ich das will, keine Kompromisse, keine Erklärungen, keine Rechtferfigungen. Ich fühl mich mit mir selbst wohl. Das ist glaub ich ganz wichtig.

So geh ich ganz zufrieden und erwartungsvoll ins neue Jahr, mal sehen, was es bringt.

Liebe Grüße
Chris

8

Hallo,

ich bin auch Single und ich war auch früher schon länger Single. Ich war immer lieber ohne Mann als mit dem falschen. Dennoch glaube ich, dass hier natürlich die meisten Rat auf Probleme suchen und die die glücklich sind, gar keinen Bedarf haben hier zu schreiben.
Ich kenne nicht viele glückliche Beziehungen, denke aber die ein oder andere hat schon das Zeug dazu und diese Paare kennen sich häufig schon aus der Kindheit /Jugend. Man sieht oft glückliche Menschen auf der Straße, händchen haltend, sich küssend. Das ist doch schön und erstrebenswert, jemanden zu haben der einem die Freiheit nicht raubt und trotzdem an einem als Menschen interessiert. Das passiert m.E nicht besonders oft im Leben, bei manchen vielleicht nie. Aber ich habe meienn Mann zu Beginn sehr geliebt und möchte die Zeit nicht missen, ich hatte schöne Jahre. Sehr vertraut.. Ja leider können Dinge passieren oder auch nicht und nichts ist für immer sicher.
Ich wünsche mir dennoch einen Mann den ich lieben und der mich wiederlieben kann. Ob man zusammen zieht oder nicht, ob man sich täglich sieht oder nicht ist das Geschmackssache und hoffentlich haben beide dasselbe Bedürfnis.
Aber ja, mit den meistn Männern die ich kenne möchte ich keine Beziehung führen müssen. Dann doch lieber mit mir alleine meine Zeit und Freiheit genießen.

LG

11

Hallo!

So ähnlich geht es aber auch nicht SingleMenschen, sondern einfach nur Menschen aus normalen glücklichen Beziehungen.

Wenn ich hier lese, bin ich (noch) dankbarer für DIESEN Mann an meiner Seite. Und merke immer wieder, dass das wohl nicht selbstverständlich ist. 🤔

12

Alles Gute dir in 2020.🍀
Eine Beziehung kann toll sein.😍
Ich würde mich nicht an den Problemen hier orientieren. Das ist oft grauenhaft.
Wenn ich nicht mr. right getroffen hätte, so würde ich mehrer f+ pflegen.

Aber es ist schön, wenn bei sich bleibt und im Hinterkopf weiss, dass man mit sich selbst auch sehr gut zurecht kommt. 👌

13

von mir auch alles Gute für das neue Jahr #fest#glas#klee

denke es kommt u.a. darauf an was man in der Vergangenheit schon so erlebt hat, es gibt ja auch Leute die nach Jahren eine glückliche Beziehung führen. Wenn man schon sehr viele Jahre allein ist und damit ganz gut klar kommt, fällt es vielleicht schwerer sich auf jemand einzulassen. Man muss sich als erstes natürlich überlegen was man selbst will und welche Erwartungen man an einen Partner hat.

14

Ein gutes 2020 🥂🏝 und ein hoch auf uns ohne diesen unzufriedenen und kindischen beziehungs ( krieg)😊

15

Mir tut es leid, dass ihr offenbar so besch.... Beziehungen erlebt habt.
Dennoch wünsche ich euch einen Partner mit dem ihr keine Zickenkrieg oder machtkriege führen müsst, jemand der euch Raum für euch selbst lässt, und euch ein bester Freund und Liebhaber gleichzeitig ist. Jemand der im Sturm vor euch steht, und dennoch weiß wann er die klappe halten muss.

Meine Mama hatte auch nur Pech mit Männern. Bis sie knapp 50 war. Dann kam ziemlich spontan ihr letzter Mann mit dem alles passte. Sie hatten ein kleines Häuschen mit Hund und Katzen, sind oft in den Urlaub geflogen und haben abends gemeinsam das stinkend langweilige ZDF und ARD Programm geguckt 😂

Ich hab auch oft den Gedanken wo ich mich frage, Brauch ich den scheiss wirklich? Kann mich doch selbst versorgen usw. Aber jeder will doch früher oder später jemanden, mit dem er dann im Alter zusammen enten füttern kann. Die Kinder werden irgendwann aus dem Haus sein 😬

Wie auch immer, ich wünsche euch denjenigen , der euch glücklich macht.