Heute geht's mir echt gegen den Strich

Hallo.

Samstag Abend und ich werde mal wieder die Couch hüten. Die letzten Wochen lag mein Mann mir mal wieder ständig in den Ohren "jetzt organisieren wir uns mal wieder einen Babysitter und machen was zusammen". Kein Problem, haben wir zwei Optionen, einen für kurze Abenddates und sogar auch eine Übernachtungsbetreuung.

Was macht aber der Mann? Heute mal wieder spontan allein ausgehen (gestern angesagt). Mama passt ja auf die Kinder auf. Natürlich, funktioniert ja seit Jahren so. Spreche ich an, dass ich sein Verhalten doof finde, wird er unfair, ich solle mich doch mal kümmern und etwas organisieren. Klar, würde ich gern, aber er hat Wochenenddienste, dann seinen Vereinssport mit häufigen Abendspielen, seinen Stammtisch, die nicht selten am Wochenende mal in eine Metropole fahren um Fußball zu schauen oder weggezogene Freunde zu besuchen inkl feiern und Übernachtung, seine zwei Männertouren pro Jahr in Form von mehrtägigen Reisen nicht zu vergessen. Es dauert teilweise viele Wochen, bis mal ein einziger Abend des Wochenendes von ihm nicht verplant ist. Das vergisst er dann aber, mir mal anzusagen. Nun ertappt, will er seinen Fehler nicht eingestehen. Heute wäre perfekt gewesen, einen Sitter zu organisieren. Nette kleine Veranstaltung im Heimatort, die mir auch Spaß gemacht hätte, aber spontan Samstags den Sitter zu ordern ist aussichtslos. Der ist vermutlich selber dort. Die Anderen Sitter brauchen mehr Vorlauf.

Die Kommunikation dazu ist echt das Beste. Gestern schreibt er mir nachts von der Arbeit, es ist ihm nicht wichtig, ich könne auch etwas machen. Als ich ihm daraufhin heute erklärte, dass ich mit ihm ausgehen will, nicht allein, wurde er unfair, wie oben erwähnt. Als ich dann sagte, der Abend sei ja angeblich nicht wichtig, also könne er ja mal hier bei mir bleiben und wir schauen eine Film, stimmte er tatsächlich zu.

Aber ich kenne ihn ja, ich wusste, abends würde er doch noch losziehen wollen, und doch macht es mich heute echt wütend, dass er es mal wieder tatsächlich tut.
Heute pisst es mich total an, dass er immer meint, etwas zu verpassen, immer unfair wird, wenn ich ihm aufzeige, wie viel Einbahnverständnis er von mir bekommt.

Mann, es nervt mich. Ich könnte ihm sagen, ich will ausgehen, er würde dann aufpassen. Sicherlich nicht ganz so oft wie andersherum, aber er würde es tun. Aber ich möchte doch verdammt nochmal mit ihm ausgehen!

Danke fürs lesen!

1

Scheinbar will er weniger dringend mit Dir ausgehen, als Du mit ihm. Um ihm aber mal zu reflektieren, wie das ist, wenn man ständig alleine daheim sitzen gelassen wird, bleibt Dir ja im Grunde nur, die nächste Zeit verstärkt ebenfalls alleine auszugehen.
Vielleicht kommt er dann eher auf die Idee, dass er da ja auch mitkommen könnte?

Weniger quatschen, mehr machen wäre da meine Devise. ;-)

2

"[...] dass er immer meint, etwas zu verpassen, [...]", was er wirklich verpasst ist die gemeinsame Zeit mit dir. Zeig ihm das es nicht selbstverständlich ist, dass er nur sehr oft weggeht und was alleine unternimmt. Mach es auch verstärkt. Gönn dir mal Spa Ausflüge oder geh öfters mit den Mädels tanzen.