Nicht mehr beziehungsfähig?

Guten Morgen zusammen,

Ich (w, Ü40 mit 2 Kindern) war sehr lang in einer festen Beziehung, die sehr einengend war. Bin seit 2 Jahren jetzt solo und genieße das sehr. Allerdings fehlte mir nach einem Jahr trotzdem ein Mann zum Reden und auch für "das Eine". Mein bester Freund ist verheiratet, aber nicht glücklich. Also fingen wir eine Affäre an. Anfangs hatte ich auch Gefühle entwickelt, weswegen wir es wieder beendeten, denn wir wollten die Freundschaft nicht zerstören. Inzwischen haben wir aber ein Verhältnis wie vorher, nur dass wir ab und zu ungezwungen Sex haben.

Dazu habe ich auch noch einen anderen Mann kennengelernt, mit dem ich auch viel Zeit verbringe. Er ist Single, will aber wie ich auch aktuell keine feste Beziehung. Mit ihm habe ich viel Spaß, lachen viel, blödeln herum, er wäre unter anderen Umständen wirklich was für eine feste Beziehung. Problem ist nur: Die sexuelle Anziehung, die zwischen mir und meinem besten Freund ist, habe ich hier leider nicht. Für mich ist das Arrangement gerade so wie es ist, perfekt: Der eine Mann fürs Bett und auch fürs Herz (wir können halt über alles reden und vertrauen und blind), der Andere für lustige Abende unterwegs oder auf dem Sofa. Wegen der Kids kann ich beide nicht oft sehen, denn die sollen keinen von beiden kennenlernen, denen würde ich nur einen festen Partner irgendwann vorstellen. Dazu kommt, dass mein Ex auch nix von beiden erfahren darf, da der immer noch mich kontrolliert und zurück will und denkt, ich lebe keusch wie ne Nonne. 🙈

Manchmal komme ich mir dann auch verdorben vor, andererseits hab ich so lang im goldenen Käfig gehockt, ich genieße gerade einfach die Freiheit und Unbeschwertheit, das Begehrtwerden von zwei tollen Männern, die mich beide auf Händen tragen, das tut mir einfach nach allem, was ich hinter mir habe (mein Ex hat mich immer runtergemacht und klein und dumm und hässlich fühlen lassen), total gut. Ich weiß, dass das kein Dauerzustand ist, aber aktuell ist es für mich perfekt so.

Kennt jemand so eine Situation? Habt Ihr schon mal ähnliches erlebt? Wie endete es? Ich war noch nie lange Single und genieße das einfach gerade so sehr. Möchte mich aktuell nicht wieder einfangen lassen, aber auch nicht verzichten auf das, was sich mir bietet? Egoistisch? (Sex gab ich nur mit dem einen Mann, würde es mit dem anderen in Zukunft aber nicht 100 % ausschließen, wobei ich denke, dann würde ich die Affäre zum besten Freund wahrscheinlich beenden, mit zwei Männern parallel Sex haben wäre mir dann doch too much). Frage mich nur langsam, ob ich überhaupt noch eine feste Beziehung mal will irgendwann oder das jetzt so bleibt bei mir.

Schönen Sonntag Euch.