Wo schlafen eure Männer in der Arbeitswoche?

Schlaft ihr alle in einem Raum? Wir haben die Erfahrung gemacht, dass mein Mann, da er sehr hellhörig ist, nicht immer so gut zur Ruhe kommt und dann früh morgens bevor er zur Arbeit geht wie gerädert ist. Daher haben wir überlegt getrennt zu schlafen. Wie macht ihr das? Ich merke, dass ich etwas Groll im Bauch habe, schließlich würde ich einerseits gern etwas Paarzeit haben und andererseits kann er sich tagsüber nicht einfach mal hinlegen... welche Lösung habt ihr dafür für euch gefunden?

3

Huhu:)

Wir schlafen beide im Schlafzimmer. Schon seit Geburt an ist niemand einfach ausgezogen.

Ich bin der Meinung, das beide ein Kind wollten, also sollten sie auch beide die Nächte überstehen. Klar bei Krankheit darf der Mann sich auch ausquartieren:)

Aber ansonsten Augen zu und durch :)

Liebe Grüße

1

Hallo 🙋🏻‍

Mein Mann hält das nach dem Motto: Augen zu und durch.

Wir schlafen alle in einem Zimmer.
Seit unser Sohn bei uns mit im Bett schläft, tut er sich damit zwar etwas schwer aber es funktioniert.

allerdings war ja auch schon immer ein Frühaufsteher und hat noch nie viel Schlaf gebraucht.. Ich glaube ich habe da an dem unruhigen Schlaf unsere Sohn ist mehr dran zu knabbern wie er. Weil ich wirklich bei jedem Mucks hellwach bin 😅
ich weiß noch nicht wie das werden soll wenn ich wieder arbeiten muss 🙈

Liebe Grüße Katze 🐈 mit Schnuck 👨‍👩‍👦 an der Hand (20 Monate alt 🥰)

2

Mein Mann möchte trotzdem bei uns schlafen. Er hat eh weniger Zeit mit Motte und übernimmt daher auch nachts ab und zu. Keine Ahnung, wie er das schafft 😅

Aber meist kriegt er nix mit, da Motte unruhig wird, ich direkt stille und sie dann weiter schläft. :)

4

Mein Mann ist wie deiner, deshalb ist er nach ein paar Monaten ins Wohnzimmer ausgewichen zum schlafen. Wir schliefen dann eigentlich über 5 Jahre nicht mehr zusammen im Bett (haben zwei weitere Kinder in dieser Zeit bekommen 😉).

Seit wir in der neuen Wohnung sind habe wir es immer wieder probiert, ist aber gescheitert. Jetzt wird der Kleine 4 und seit ca 6 Monaten schläft mein Mann wieder bei mir. Sobald der Kleine aber zu uns wandert, geht mein Mann ins Bett vom Zwerg.

Jetzt kommt bald das vierte Baby und ich bin gespannt wie es diesmal wird.

Mich persönlich stört es nicht und meinen Mann auch nicht. Wir genießen die Paarzeit vorm Schlafen gehn auf dem Sofa 😁

18

Find ich klasse, ist bei uns ähnlich. Anfangs haben wir alle zusammen geschlafen, aber da mein Schlaf so leicht geworden ist durch das Baby, wurde ich teilweise wach weil mein Mann mir zu laut geatmet hat. Er hat dann öfter mal auf der Couch geschlafen. Dann haben wir ein 140x200m Bett ins Zimmer von unserem Sohn gestellt. Jetzt schlaf ich mit dem großen im Kinderzimmer und mein Mann im Schlafzimmer.
Abends haben wir unsere paarzeit entweder im Schlafzimmer und ich geh irgendwann rüber wenn unser Sohn aufwacht oder auf dem Sofa.
In knapp 3 Wochen kommt Söhnchen Nr 2 und ich bin mal gespannt wie es dann wird. Haben uns noch keine Gedanken gemacht, wir sind beide der Meinung das wichtigste ist, dass alle so viel Schlaf wie möglich bekommen, wer in welchem Raum mit wem ist egal :-D

19

Ganz genau. Dem letzten Satz kann ich nur zustimmen!

Mein Mann muss täglich um 5:20 aufstehen und arbeitet auf der Baustelle mit Strom. Mir ist lieber er ist ausgeschlafen als das ihm was passiert wegen Schlafmangel 😮

Und das mit dem schnarchen kenne ich 😅 mein Mann schläft schneller ein als ich und ohne Schwangerschaft oder Baby stört mich das nicht sonderlich, aber es fängt an mir den Schlaf zu rauben und wenn der Kleine dann da ist bin ich sicher genug gerädert durch den Kleinen.

Das mit dem Bett ist eine gute Idee, wir haben ein Stockbett im Zimmer der Jungs und die beiden schlafen trotzdem im Zimmer bei der großen Schwester, daher hat mein Mann dann das Stockbett nur für sich falls es mit dem Baby nicht so gut klappen sollte Nachts.

5

Servus,

bei uns dauert es zwar noch etwas bis es soweit ist, aber wir haben aktuell für uns geplant das ich mit dem Bärchen ins Kinderzimmer gehe und mein Mann im Ehebett bleibt. Ist ja nur für unter der Woche und am Wochenende werden wir uns dann zu dritt ins Bett kuscheln.

Mal schauen wie sich die Realität in 28 Wochen dann zeigt.

Liebe Grüße,
B1nch3n + Bärchen bei 11+2 :)

6

Mein Mann schläft tief und fest und deshalb mit uns im FB.
Muss er mal sehr zeitig aufstehen, dann schläft er im Gästezimmer, damit er uns nicht stört.

Ach ja, und Paarzeit kann man auch außerhalb des Schlafzimmers haben 😙

7

Hallo,


Wir drei haben die ersten 5 Monate zusammen in Schlafzimmer geschlafen. Unsere Kleine im Beistellbett. Als es zu klein wurde ging es für die in ihr Kinderzimmer. Und ich muss sagen klappte ohne Probleme.

Wir (Mann und ich) würden nie getrennt schlafen, wenn wir beide zu Hause sind.

LG Morgain

8

Ganz am Anfang, als die Abende immer sehr anstrengend waren bin ich abends wenn mein Freund schlafen gegangen ist noch mit ihr rumgelaufen bis sie eingeschlafen ist. So konnte er besser einschlafen. Er musste auch schon um halb 6 raus. Mittlerweile geht er abends nach uns schlafen. Die kleine lässt sich mit Einschlafstillen sehr gut einschläfern. Und schreit abends nur noch sehr selten. In der Nacht kriegt er meist nicht mit, eben wir wach werden und ich sie wieder Stille. Nur wenn sie Mal ne miese Nacht hat und schreit. Aber sie beruhigt sich schnell wieder und er schläft eh immer super schnell wieder ein. Wenn es mit ihr wirklich schlimm ist hilft er auch, trägt sie noch rum oder so. Getrennt geschlafen haben wir nur in der ersten Nacht nach dem Krankenhaus. Weil ich sie die ganze Nacht in Wohnzimmer hatte und auf meinen Milcheinschuss gewartet hab, weil sie vorher nicht aufgehört hat zu schreien.

9

Mein Mann ist in Sommer aufs Sofa ausgewandert, weil ihm zu heiß war und ich ihm den Ventilator im Schlafzimmer verboten habe.
Danach ist die kleine immer von seinem Schnarchen wach geworden also ist er wieder aufs Sofa.
Seit ein paar Wochen schläft sie in ihrem Kinderzimmer. Die zeit wo wir kaum paarzeit hatten war zwar doof aber es war ja nur ein Bruchteil von unserem Leben, da haben wir uns gerne eingeschränkt damit die kleine gut schläft.
Jetzt schläft sie abends in der Regel 4 Stunden, da haben wir genug Zeit für uns😊

Ihr könnt doch auch paarzeit genießen wenn er auf dem Sofa schläft. Wenn euer Baby im Bett ist gehst du zu ihm aufs Sofa und wenn du müde bist gehst du ins Bett.