Vom Partner per Sex-Chat betrogen

Hallo miteinander,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich nicht weiter weiss. Ich bin in der 20. SSW schwanger und habe zusätzlich ein noch nicht ganz 2 Jahre altes Kleinkind. Mein Partner und ich (er ist der Vater beider Kinder) haben ausserdem vor 3 Jahren ein Haus zusammen gebaut. Verheiratet sind wir nicht. So viel zu dem "Rahmen".

Gestern Abend habe ich herausgefunden, dass er im September 2019, also bevor ich erneut schwanger wurde (was nicht ganz geplant war, sondern erst zu einem etwas späteren Zeitpunkt), mit einer anderen Frau einen Sex-Chat hatte. Sie haben sich Bilder ihrer Geschlechtsteile und Videos gegenseitig geschickt. Er bei der Masturbation z.B....aufgenommen in unserem Wohnzimmer und auch ein Video in dem mein Partner Sex mit einer fremden Frau hat - dieses entstand angeblich vor meiner Zeit, er hat entsprechende Fotos/Videos von der Frau in dem Chat ebenfalls erhalten. Der Chat ging ca. 1 Woche. Getroffen hat er sie angeblich nie.

Großartig geredet haben wir noch nicht weiter darüber. Ich habe mich im Schlafzimmer eingesperrt und die ganze Nacht geweint. Er hatte mehrmals um ein Gespräch gebeten, aber ich kann einfach nicht. Ich kann ihm nicht in die Augen blicken. Ich kann mir nicht anhören was er dazu zu sagen hat. Ich weiß nicht wann und ob ich das je kann. Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll. Wie ich ihm wieder Vertrauen schenken kann. Alles was er mir jetzt erzählen würde könnte doch gelogen sein. Wer weiß wie oft er solche Chats bereits geführt hat. Ich kenne ja nur diesen einen bislang. Wer weiß ob er nicht wieder tun wird. Wer weiß ob die Hemmschwelle nicht weiter sinken wird und er sich nächstes Mal doch mit einer trifft.

Vielleicht spinne ich ja auch, durch die Hormone oder was weiß ich, aber es fühlt sich einfach wie ein waschechter Betrug an. Wie ein Fremdgehen. Klar, es war "nur" virtuell. Aber mit einer realen Person. Er hat sich nicht einfach ein paar Pornos reingepfiffen und es sich gemacht. Mit so etwas hätte und habe ich keine Probleme. Und es war auch nicht aus einer Wein- oder Bierlaune heraus einmal, sondern ging wie gesagt mehrere Tage. Eine Woche fast trieb er es untem im Wohnzimmer per Chat mit einer anderen, während ich oben lag und schlief.

Ich bin angewidert, enttäuscht, entsetzt und zutiefst erschüttert. Mein Leben, meine/unsere Beziehung ist ein riesiger Scherbenhaufen.

Wie schafft man es so etwas zu überwinden. Zum Wohle des Kindes bzw. bald Kinder...

4

Ich finde deine Fragestellung falsch: 'Wie schafft man es so etwas zu überwinden. Zum Wohle des Kindes bzw. bald Kinder...'

Du implizierst damit, dass du deinem Mann Verzeihen willst und die Ehe fortführen willst, weil du das als einzig positive Lösung für eure Kinder ansiehst.

Ich würde mir erst mal offen lassen, ob ich überhaupt die Ehe fortführen kann. Nimm dir Zeit und gib dir nicht jetzt schon das Ergebnis vor. Du stehst noch unter Schock.

1

Hallo,
das tut mir sehr sehr sehr leid für dich!

Ich kann dir nur sagen, wie ich empfinden würde: BETRUG. Er hat dich betrogen, er ist dir fremdgegangen!
Du musst entscheiden, wie du damit umgehen würdest, ich persönlich könnte es eher schwer verzeihen. Aber ich bin auch nicht schwanger.

Und ganz schlimm finde ich das Video, in dem er es mit einer anderen Frau treibt...
Mal grob über den Finger gerechnet: vor 3 Jahren habt ihr ein haus gebaut, heißt ihr seid schon ne Weile zusammen. 5 Jahre Minimum vielleicht? WER sucht denn dann noch sein mind. 5 Jahre altes sexvideo raus, weiß noch wo es ist, hat es noch, ... Das finde ucus ehr fragwürdig und würde behaupten, es ist ein nicht ganz so altes Video...

Ich wünsche dir alles Gute für die Schwangerschaft und die kommende Zeit und hoffe, du triffst für dich und euch (damit meine ich die Kids) die richtige Entscheidung.

PS: ich habe gerade laut gelesen: mein Mann hat drüber gelacht und sagte "was ein Spast, was wird er wohl als Ausrede benutzen um es NICHT als Fremdgehen zu definieren"..

7

Sorry, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er ein fremdes Video von vor über 3-4 Jahren hochgeladen hat. Auf welcher geheimen Festplatte muss er das denn die ganzen jahre mit herumgetragen haben??? Klingt ganz und gar nicht glaubwürdig ...,

15

für die TE ist es wahrscheinlich nicht so zum Lachen wie für deinen Mann

weitere Kommentare laden
2

Hallo,
fühl Dich gedrückt. Das ist ja so widerlich, mich hat es beim Lesen richtig geekelt. Ich kann mir nur grob vorstellen, wie Du Dich fühlen mußt....es tut mir sehr leid, daß Dein Partner so eine Sau ist. #sorry not sorry
An Deiner Stelle würde ich, glaube ich, noch gar nicht daran denken, wie frau so etwas überwinden kann, und schon gar nicht zum Wohle der Kinder. Das ist noch gar nicht dran.
Vielleicht mußt Du Dich jetzt erstmal einige Tage sammeln (oder so lange DU es eben brauchst) und vielleicht auch mal Deine Wut kultivieren.
Mich würde das unfaßbar wütend machen, wenn mein Partner in dieser Form auf meinen Gefühlen rumtrampelte und anderen Frauen seinen Schwanz beim Wichsen zeigt - ich meine, wie abgrundtief eklig ist das???
Oh Gott. Ich drücke Dich einfach nochmal und wünsche Dir, daß Du jetzt erstmal nur an Dich denkst. Alles andere kommt viel viel später.
Alles Liebe #herzlich

3

Hallo,

anscheinend kennst du die Bedürfnisse deinenes Partners nicht richtig.
Wenn er sich mit keiner anderen Frau getroffen hat, ist das auch kein Betrug. (In meinen Augen).

Männer sind leider Schweine 🙁

6

Männer sind leider Schweine 🙁

Na toll, was kennst Du für Männer. Aber ganz sicher nicht alle :-[
der Typ der TE allerdings ganz sicher.

8

Es gibt doch ein Video vom Sex mit einer anderen Frau. Die Frage ist nur, von wann das ist.

weiteren Kommentar laden
5

Auch hier wäre ich mir zur Schade für solch einen Menschen. Die Kinder werden davon nichts haben, wenn du unglücklich bist. Das wird dich eine Zeitlang begleiten und man wird davon nur paranoid. Du musst dir bewusst werden, was für dich und deine Zukunft das Beste ist. Was du verzeihen und verkraften kannst und wenn es nicht geht, dann geh, denn er wird versuchen die Situation zu verharmlosen. Ich wünsche dir viel Kraft und bleibe deinen Anforderungen, Wünschen und dir selbst treu.

9

Andersrum, wie lange wäre das noch gegangen hättest du es nicht per Zufall herausgefunden?

Es sind sicher nicht deine Hormone die "nur" verrückt spielen, die braucht man da nicht vorzuschieben. Es ist einfach eine Riesengroße Sauerei. Das kann man nicht mal schönreden.
Warum kann er sein Ding nicht in der Hose lassen, weshalb hat er es so nötig Bilder davon in der Gegend herumzuschicken und noch schlimmeres?

Da stimmt doch grundlegend was nicht bei euch in der Beziehung?!

10

Ich könnte mit so einem Menschen nicht zusammen bleiben.
Alleine schon die Tatsache, dass er sich im Wohnzimmer einen von der Palme wedelt, während per chat jemand zusieht...

Ich hätte keinen Respekt mehr vor meinem Partner, denn in meinen Augen wäre er dann für immer nur ein kleiner perverser Wichser.

Ich bin nicht prüde, und Selbstbefriedigung ist etwas völlig normales, aber nicht in dieser Art und Weise.

Dann dieses Video, dass ihn beim Sex mit einer anderen Frau zeigt...

Normalerweise kann man bei sämtlichen Videos herausfinden, wann sie entstanden sind. Meist werden sie nämlich mit einem zeitstempel gespeichert. Zudem sieht man normalerweise auch, ob jemand wie vor 5 Jahren aussieht, oder wie aktuell...

Aber nehmen wir mal an, es wäre ein älteres... Dann spricht das nur für den kleinen perversen Wichser, denn kein normaler Mensch hebt so was auf.

Weiß Gott, wie oft er sich das in den letzten Wochen oder Monaten angeschaut hat und sich dabei selbst befriedigt hat.

Ich hätte nur noch Ekel für so einen Menschen übrig.

LG hoeppy

11

Hallo
Auch ich wäre ziemlich geschockt wenn ich so etwas erfahren würde.
Wie hast du es den rausgefunden?
Wie du schon sagst, die Selbstbefriedigung ist ja nicht das schlimme, sondern das er eine andere Person daran teilhaben lässt. Ich denke in einer solchen Situation wieder Vertrauen aufzubauen ist wahnsinnig schwierig und alleine nicht machbar.
Nimm dir Zeit und überleg dir gut was du möchtest. Falls du weiter mit ihm zusammen sein willst würde ich mir professionelle Hilfe suchen um an eurer Beziehung zu arbeiten.

Was ich auch noch erwähnenswert finde ist das Video mit der anderen Frau. Auch wenn es vor eurer Zeit entstanden sein sollte, so finde ich es trotzem wahnsinnig respektlos es an dritte zu verschicken. Die Frau in dem Video hat auch ein Recht darauf das ihr Intimsphäre geschützt wird.
Ich hätte immer im Hinterkopf das er für seinen Spass wirklich über Leichen geht und ihm nichts heilig ist.

Dir wünsche ich ganz viel Kraft und hoffe du findest für dich den richtigen Weg.
Liebe Grüsse

13

Hier kann ich jedes Wort unterschreiben.

@TE: Die Einbeziehung eines anderen Menschen in sexuelle Handlungen ohne Wissen des Partners ist Betrug. Dazu kommt, dass er gezielt solche Kontakte sucht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass er das herunterspielen wird, wenn du irgendwann - es wird dir ja kaum was anderes übrigbleiben - mit ihm darüber reden wirst.

Besonders abstoßend - und auch da kann ich ba-ha nur zustimmen - ist das Versenden des Videos, auf dem seine frühere Sexpartnerin zu sehen ist. Nicht nur, dass er dich betrügt, er verfügt auch frei und selbstherrlich über intime Aufnahmen von anderen Frauen. Da fehlt es derart an Würde und Respekt, dass es einer Sau graust. Wer weiß, was der Empfänger damit macht.

Ich finde es schwierig, dir hier einen Rat zu geben. Das zu beschönigen, wird dich auch nicht weiterbringen. Du weißt derzeit ja nicht mal, was da noch alles war. Mal eben so Bildmaterial, auf dem auch eine dritte Frau zu sehen ist, zu verschicken, ist, zeugt schon von so viel Skrupellosigkeit, dass der Begriff "über Leichen gehen" von ba-ha zutreffend ist. Auch wenn er schwören sollte, dass so was nie mehr passiert - was auch immer in ihm vorgegangen sein mag, sich so zu verhalten, verschwindet ja nicht einfach so. Wenn Respekt vor anderen ein Fremdwort ist, wird es schwierig.

Mir wäre es daher erst mal egal, was er zu sagen hat. Ich würde zunächst ein professionelles Beratungsgespräch in Anspruch nehmen und ihn dann einbeziehen, das aber nur dann, wenn er sein Verhalten nicht bagatellisiert.

14

Oh mein Gott ich danke euch erst einmal für eure Antworten.

Das Sex Video mit der anderen Frau stammt - so seine Aussage - aus dem Sommer 2011. Also ziemlich genau 1 Jahr bevor wir uns kennen lernten. Mich wundert es auch, dass dieses fast 9 Jahre alte Video überhaupt noch Beachtung findet. Keine Ahnung wo er es aufbewahrt hat, ob er "zufällig" drüber gestolpert ist oder ob es öfters zum Einsatz bei ihm kommt. Und wer weiß wie viele Videos dieser Art er noch bunkert. Geredet haben wir gestern nicht mehr.

Heute morgen ist er zur Arbeit, ich hab die Kleine in die Kita gebracht. In der Küche stand ein Strauß Blumen und ein Brief von ihm. Er schreibt wie leid es ihm tut und er um die Beziehung kämpfen will. Ihm sei jetzt erst klar geworden was er alles hatte und was ihm das was er mit mir/uns hat bedeutet (aha jetzt erst...schönen Dank auch). Er schreibt dieser Fehltritt ist aus den gleichen Gründen entstanden warum er Pornos schaut. Einfach ein Lustgewinn. Eine Art virtual reality. Für mich geht das einfach aber weeeeeeit darüber hinaus. Und wie gesagt, dass er Pornos schaut weiß ich und es stört mich nicht. Machen wir doch alle mal ;-) und Selbstbefriedigung, auch in einer Beziehung, ist ok und gehört dazu.
Des Weiteren hat er mich wissen lassen, dass er für 2 Tage in ein Hotel zieht. Damit ich in Ruhe nachdenken könne und wir etwas Abstand gewinnen.

Zu sagen trenn dich, geh einfach und beende es sagt sich so leicht. Wenn Haus & Kinder mit im Spiel sind ist es nicht ganz so leicht. Zumindest macht mir dieser Gedanke allein mit Neugeborenen und Kleinkind zu sein eine Riesen Angst. Ich habe hier keine Familie. Keine wirklichen Freunde (meine 2 besten und eigentlich einzigen Freundinnen hier vor Ort sind letztes Jahr beide sehr weit weg gezogen, die anderen Freunde/Freundinnen wohnen ebenfalls weit weg). Ich wohne selber erst seit 2011 in dieser Stadt und neben der Arbeit und der neuen Partnerschaft, die ich hier gefunden hatte, war kaum Zeit Freundschaften zu schließen. Leider.

Ich glaube ich habe mich noch nie so einsam und allein gefühlt wie im Moment. Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht? Ich hab überhaupt keine Ahnung ob ich mich jemals dafür bereit fühlen würde oder es einfach hinter mich bringen muss/soll????

16

Kannst du nicht vorübergehend zu deiner Familie fahren? Vielleicht auch ein paar Wochen??

Der richtige Zeitpunkt zu reden ist ganz klar: wenn du dich bereit dazu fühlst. Und wann das sein wird musst du jetzt noch nicht wissen.

Ehrlich gesagt finde ich das was er gemacht hat sogar schlimmer als „herkömmliches Fremdgehen“. Es existieren Bilder davon!!!!!! Und wie viele hier finde auch ich diese Form pervers und ekelhaft.

„Trenn dich und geh“ ist tatsächlich leichter gesagt als getan und deine Angst mit einem Säugling allein zu sein absolut verständlich! Aber auch das musst du heute noch nicht wissen. Du wirst Zeit brauchen um zu sehen, ob du darüber hinweg kommen kannst.
Gibt es die Option, dass du wieder in deine Heimat ziehst?

Auf jeden Fall: LASS DIR ZEIT UND NIMM DIR FREIRAUM!


Ich wünsche dir alles Gute!

17

Kannst du nicht vorübergehend zu deiner Familie fahren? Vielleicht auch ein paar Wochen??

Der richtige Zeitpunkt zu reden ist ganz klar: wenn du dich bereit dazu fühlst. Und wann das sein wird musst du jetzt noch nicht wissen.

Ehrlich gesagt finde ich das was er gemacht hat sogar schlimmer als „herkömmliches Fremdgehen“. Es existieren Bilder davon!!!!!! Und wie viele hier finde auch ich diese Form pervers und ekelhaft.

„Trenn dich und geh“ ist tatsächlich leichter gesagt als getan und deine Angst mit einem Säugling allein zu sein absolut verständlich! Aber auch das musst du heute noch nicht wissen. Du wirst Zeit brauchen um zu sehen, ob du darüber hinweg kommen kannst.
Gibt es die Option, dass du wieder in deine Heimat ziehst?

Auf jeden Fall: LASS DIR ZEIT UND NIMM DIR FREIRAUM!


Ich wünsche dir alles Gute!

weitere Kommentare laden