Freundschaft+ und Treueanspruch?!

Guten Nachmittag,

ich habe eine Frage, auch bisschen angelehnt, weiter unten an den Thread mit den 3 Liebhabern.

Ich habe eine Freundschaft +. Wir sind beide Single, aber nicht zusammen. Kennen uns aber schon ganz lang, teilen gemeinsame Interessen. Irgendwann äußerte er, dass er gerne mit mir eine F+ hätte, weil wir uns eben auch körperlich anziehend finden.

Nachdem wir dann einmal miteinander schliefen, war plötzlich seinerseits Funkstille. Nicht im Sinne von Kontaktabbruch, aber deutlich zurückhaltender. Er versicherte mir aber, dass es nichts mit mir oder unserem Beischlaf zu tun hatte.

Irgendwann zog ich mich auch zurück und meldete mich kaum noch. Reagierte nur noch kurz und knapp. Das zog sich jetzt die letzten 4 Monate so hin. Hätte er sich nicht immer mal zwischenzeitlich gemeldet, wäre es wohl im Sand verlaufen. Hat mich eben auch bisschen verletzt, dass er sich so zurückzog, nachdem es zwischen uns ganz lang sehr eng und intensiv war (tägl. Kontakt, ewig viel erzählt und geschrieben, der einmalige Sex).

In der zwischenzeit lernte ich Jemanden kennen. Da läuft derzeit auch was. Warum auch nicht, ich bin "ihm" keine Rechenschaft schuldig.
Als ob er es gerochen hat, meldete er sich plötzlich wieder verstärkt, fragte nach Treffen. Ich gebe mich derzeit verbindlich, aber distanziert, springe auf Treffenswünsche nicht mehr so an, wie sonst, habe das bis auf weiteres verschoben, mit der Begründung, ich sei beruflich zu sehr eingespannt.

Auf sein Nachfragen, ob es da inzwischen "jemanden gibt", habe ich nicht reagiert.

Jetzt fragte er erneut, wegen Treffen und er "habe so Lust auf mich" und er hätte seit unserem letzten Zusammensein keine Frau gehabt, ich sei die Einzige und er hoffe, ich hätte auch nichts anderes am Laufen, er hätte sonst damit schon auch ein Problem...
?! Aha?!
Weiterhin sagte er mir, dass er für mich Exclusiv sei.
Ich erwiderte darauf, dass ich nie Exclusivität von ihm verlangt habe und dass ich kein Problem damit habe, wenn er auch anderweitig aktiv ist.
Daraufhin meinte er, "für mich gilt das aber, und das gerne".

Ich sagte ihm nur, dass das seine Entscheidung ist.

Was soll ich denn jetzt davon halten?!

Erwartet er von mir Exclusivität? Was soll seine Aussage jetzt? 4 Monate haben wir uns nicht mehr gesehen und jetzt sowas? Warum will er für mich Exclusiv sein?

Was sagt ihr dazu?

(Ich will nicht exclusiv sein, weil dafür sehen wir uns zu wenig, für meinen Geschmack. Ich habe keine Lust, nur alle paar Monate mit ihm mal Sex haben zu können..ausserdem finde ich, ist so ein Exclusivitätsanspruch zu sehr "Beziehung" - oder sehe ich das falsch?)

LG

1

Hey
Ich finde du hast dich verletzt gefühlt das ist vollkommen verständlich
Aber warum verschweigst du nun dass es noch jemand anderen gibt?
Er muss ja nicht alle Details wissen zwischen euch...
Klar muss dein Standpunkt sein dass du keine Beziehung mochteat...bzw musst du dir darüber im Klaren sein dass du es wirklich nicht möchtest!?
Grüße

2

Hi,

ich verschweige das derzeit, weil ich nicht weiss, wohin die Reise mit dem Neuen geht.
Ob das was ernsteres werden könnte, oder sich bald wieder verläuft. Derzeit haben wir viel Spaß miteinander. Ich fühle mich wohl in seiner Nähe. Bin vielleicht auch etwas verliebt. Aber ob das mehr wird, weiß ich nicht.

Ich möchte meinem F+ - Buddy nicht vor den Kopf stoßen. Er bedeutet mir viel, ich mag ihn sehr und ja, ich habe auch Angst, er könnte mir vielleicht abspringen dann...Mich wundert halt, dass er plötzlich so Exclusivitäts - Ansprüche anmeldet.
Prompt meldet sich nach seiner Ansage mein schlechtes Gewissen, weil ich ja was laufen habe...
Dann ärgert es mich wieder, weil ,dass geht ihn gar nix an...finde ich...

3

>>>ich verschweige das derzeit, weil ich nicht weiss, wohin die Reise mit dem Neuen geht.<<<

Du suchst nach Tpps, wie du dir den einen warmhalten kannst, wärend du den anderen testest?

weitere Kommentare laden
5

Hallo

Ich würde, bevor es irgendwie weiter geht mit deinem F+-Buddy, klären, weshalb er sich nach dem 1. Mal so verzog und sich 4 Mte. nicht mehr meldete. Danach kannst du weitere Überlegungen anstellen.

Ich meine aber, dass er VOR eurem 1. Mal mit der Zeit ganz spitz geworden war und danach seine Geilheit gestillt - deshalb wohl die anschliessende Funkstille. Möglicherweise muss er jetzt wieder seine Spermien verpulvern und kommt deshalb wieder angekrochen. Das mit der Exklusivität ist doch nichts anderes als Honig-ums-Maul-Schmiererei. Und womöglich gefällt ihm (in seiner momentanen Geilheit) auch, dass du ihm alleinig zur Verfügung stehen sollst. Fantasien halt, um das Ganze spannender zu gestalten..

LG
nizanra

14

Morgen,

genau das kam mir auch in den Sinn.
Ich meine, er hat sich ja immer mal wieder gemeldet in den 4 Monaten, aber wesentlich weniger intensiv. Und Treffen kamen nicht zustande.

Aber ich denke auch, dass ist jetzt nur gelaber von ihm, weil er mal wieder Bock hat.

6

Hey...für mich hört sich das auch nach "warmhalten" an deinerseits. Sag klipp und klar das da in Moment ein anderer ist. Wenn ihn das dann stört (was ihn meiner Meinung nach gar nicht zu stören hat nach 4 Monaten so larifari Kontakt) dann hat er eben Pech🤷‍♀️
Aber bitte halt dir so einen doch nicht noch warm. Was will man mit so einem der sich nur dann Regelmäßig meldet wenn es ihm passt? Der hatte bestimmt auch ne andere zwischendurch!
Ich würde auf sein Geschwätz gar nicht viel geben...

Lg und alles Gute wünscht ich dir

15

Morgen,

ne, ich binde ihm das sicher nicht auf die Nase, dass ich was anderes am laufen habe. Ich finde, dass geht ihn nix an.

8

Ich würde ihn mal ganz direkt fragen, wie er darauf kommt, dass du dich jetzt hier vier Monate exklusiv für ihn bereit gehalten hast? Ihm sagen, dass dich seine Aussagen schon ein bisschen überraschen nachdem er sich deiner Meinung noch eher zurück gezogen hat.
Je nachdem, ob dir noch was an ihm liegt...vielleicht hat er eine Erklärung für sein Verhalten. Aber dann wüsstest du woran du bist. Das ist vielleicht für die Entscheidung zwischen ihm und „dem Neuen“ (falls diese nicht ohnehin schon für den Neuen getroffen ist) sehr hilfreich.

Von dem Neuen würde ich konkret ihm erstmal auch nicht erzählen. Das geht ihn nichts an.
Er kann (und sollte ggf) wissen, dass er von dir keine Exklusivität bekommt. Seine Neugier ob und wer und wann da ein anderer ist würde ich aber nicht befriedigen.

16

Morgen,

ich habe ihm gestern eine lange Sprachnachricht geschickt, in dem ich ihm genau das sagte. bzw ihn auch fragte, wie er auf die Idee kommt, nach 4 Monaten Exclusivität zu verlangen und dass ich keinesfalls dazu bereit bin. Und nö, ich binde ihm meinen Neuen nicht auf die Nase. Geht ihn nix an.

Er hat sie noch nicht abgeört, bin gespannt, ob da überhaupt noch mal was drauf kommt.

9

Hi, für mich hört sich das so an, als hätte er die letzten Monate was mit wem anders am laufen gehabt was nicht geklappt hat und nu will er da weiter machen wo ihr aufgehört habt.

Also nach dem 1 sex nicht mehr melden tut echt weh.

Mhhh ich meine ihr habt nichts vereinbart, er will jetzt auf einmal Exklusivität würde 8hn mal fragen woher nach 4 Monaten funkstille der Sinneswandel kommt?
Ich würde ihm aber auch sagen, daß du wen kennen gelernt hast in der Zeit und es zur Zeit gut läuft.

10

Moin,

ihr schlaft miteinander, dann meldet er sich nicht. Dann meldet er sich. Beteuert, dass du die Einzige bist und möchte was exklusives?

Vielleicht sehe ich es sehr abgeklärt, aber für mich hört es sich so an, als ob er einfach gerne mal wieder ohne Gummi f****n möchte. Und das bekommt man ja i.d.R nur wenn's exclusiv zugeht.

Lg, fatty

13

Ich habe eine Weile überlegt und festgestellt, dass mir das tatsächlich schon mehrmals passiert ist, dass die Männer sich nach dem 1. Mal Sex nie wieder oder ewig nicht mehr gemeldet haben.

Fast immer ging eine längere Bekanntschaft voraus, einmal sogar über 20 Jahre.

Das Thema war für mich danach gegessen und die Beziehung für immer abgehakt.

Ich hätte überhaupt nicht auf eine Kontaktaufnahme nach so langer Zeit reagiert. Dass dein Bekannter jetzt auch noch auf Exklusivität beharrt, finde ich einfach nur lächerlich. Der ist doch nicht ganz dicht.

Du machst das schon richtig. Hinhalten, nur darauf antworten, was du willst und irgendwann ganz vergessen.

17

Morgen,

ja, echt - genau das dachte ich auch...der ist nicht ganz dicht. Hab mich echt bisschen geärgert über ihn.

Aber habe ihm das gestern Abend klipp und klar gesagt, dass es für mich nicht in Frage kommt, sein Anspruch. Von dem Neuen habe ich nichts erzählt. Geht ihn nichts an, finde ich.

Er hat noch nicht geantwortet, bin auf seine Reaktion gespannt. wenn er nicht wieder abtaucht #augen

18

War auch schon in einer ähnlichen Situation.
Beziehung wollte er mal am Anfang, dann hieß es er kann mir, aufgrund seines Jobs etc., nicht das geben was ich brauche/möchte. Wollte sich aber weiterhin treffen zum unverbindlichen Spaß haben und dies natürlich exklusiv.

Lass den Kerl laufen. Einer der sich sporadisch meldet und sich die Rosinen rauspicken möchte und das exklusiv... ist eigentlich schon eine Frechheit das zu "verlangen" #freu
Außerdem wäre mir diese Exklusivität auch zu sehr Beziehung und ich würde ihn da mal fragen warum genau er das möchte, also welche Intention dahinter steckt.. könnte ihm ja eigentlich egal sein

19

Ich kann Dir leider weder etwas raten, noch möchte ich mich über das Verhalten von ihm in irgendeiner Form spekulativ auslassen.

Nur eines fällt ins Auge (und Dein Post reiht sich ein in eine Menge Beiträge dieser Art hier oder im Liebesleben: Der liberale Umgang mit Sexualität mit all diesen neuen Diversifikationen von Mann/Frau-Beziehungen und einer noch nie dagewesenen Freiheit mag eine Menge Option mit sich bringen, leichter und unkomplizierter wird das Leben aber nicht unbedingt.