Ich wünsche mir so sehr eine Liebe

Hallo,
ich (49) bin seit vier Jahren geschieden und habe es ganz gut alleine geschafft bisher mit meiner Tochter. Vor meiner Ehe war ich immer in unglücklichen Beziehungen, und dachte, mein Mann wäre die große Liebe, aber nach zwei Jahren ging es bergab, da er sehr gefühlskalt war und teilweise narzisstisch.
Ich habe noch nie eine gute Beziehung geführt, in der man sich liebt und durch dick und dünn geht, wie man so schön sagt.
Ich weiß, dass mein Thema die fehlende Selbstliebe war, ich habe das in den letzten Jahren mit therapeutischer Hilfe gut aufgearbeitet.
In den letzten 2 Jahren hatte ich ca. 20 Dates, ich bin auf mehreren Plattformen angemeldet - aber auch hier habe ich bisher die Liebe nicht gefunden.
Ich bin so unglücklich, weil ich mir so sehr einen Partner wünsche - auch wenn ich weiß, dass ich nicht suchen soll, mich ablenken soll, alleine glücklich werden soll - aber ich bekomme den Wunsch einfach nicht weg.
Ich habe auch von meinen Eltern keine Liebe bekommen, vielleicht hängt es damit zusammen dass ich so schlecht loslassen kann.
Die Wahrscheinlichkeit jemanden zu finden wird nicht größer, je älter ich werde - oder sehr Ihr das anders?
Ich muss mich wohl damit abfinden, dass mir dies in meinem Leben verwehrt bleibt?
Es ist nur so schwer es zu akzeptieren. Ich weiß einfach nicht, wie?
Lonely

1

Hallo Lonely,


ich kann deinen Wunsch verstehen. Ich denke die meisten wünschen sich so eine Beziehung.

Ich möchte dir auch Recht geben das es mit zunehmenden Alter schwieriger wird einen passenden Partner zu finden. Es ist aber auch nicht unmöglich. Die krampfhafte Suche geht oft oft nach hinten los.

Die fehlende Selbstliebe kann wirklich ein Problem sein und auch das du von deinen Eltern keine Liebe bekommen hast. Ich denke mit Hilfe der Therapie aus du an diesen Punkten gearbeitet.

Versuche dich so anzunehmen wie du bist und verbiege dich nicht bei der Partnersuche. Du bist so wie du bist und nicht so wie ein möglicher Partner dich gern hätte. Versuche dich nicht zurück zuziehen und nimm aktiv am Leben Teil. Oft finden man den passenden Partner bei Gelegenheiten bei denen man es nie vorher erwartet hätte.

Finde dich auch nicht damit an das diese Leben dir verwehrt bleibt, denn das kommt einer Selbstaufgabe gleich.

Ich wünsche dir ganz viel Glück den passenden Partner zu finden.

Freundliche Grüße

blaue-Rose

2

Hi, das klingt sehr traurig!
Ich bin der Überzeugung, dass es für jeden irgendwo einen passenden Partner gibt. Leider hilft Suchen nicht. Man muss immer offen für seine Liebe sein und das bist du!
Oft hilft unvoreingenommen an die Sache ran zu gehen. Nicht: ich will jetzt sofort jemanden sondern: ich treffe mich mit jemandem und dann lass es sich entwickeln. Ich habe mal versucht mit jemandem ohne Liebe zusammen zu leben. War ne sch*** Idee! Mir ist es im Leben nie schlechter gegangen und ich war so bösartig zu ihm. Das hatte er nicht verdient.
Lg und viel Glück wünscht TanteLillifee

3

Leider kann man in der Hinsicht nichts erzwingen. Mir geht es ähnlich, eigentlich zufrieden mit dem Leben, aber unterschwellig ist dieser Wunsch dann doch da.

Eine wirklich erfüllende, harmonische Liebesbeziehung ist aber nur wenigen Menschen vergönnt.

5

Danke - aber ich kenne viele Beispiele, wo es so ist. Natürlich ist nicht immer alles super harmonisch und eitel Sonnenschein. Das erwarte ich auch gar nicht.
Aber zu zweit ist das Leben trotzdem einfacher! Das sehe ich überall in meinem Freundes- und Bekanntenkreis

4

Hallo,

Ich möchte dir ein bisschen Mut machen.
Eine Freundin von mir war wirklich lange alleine, und das sogar im besten Alter in den 20igern. Tatsächlich waren es lange 8 Jahre. Irgendwann fing sie an zu suchen, schließlich heirateten alle in ihrer Umgebung, bekamen Kinder usw.
Die Suche brachte aber nie den Einen zum Vorschein. Letzentlich traf sie ihren Freund, wo nun auch ein Kind unterwegs ist, bei seiner Arbeit. Er putze gerade Fenster wo sie zum Kaffee trinken verabredet war 😁 ganz unverhofft!

Ich glaube fest daran, dass es für uns alle irgendwo da draußen jemanden gibt. Manchmal sind die Wege dahin aber lang und schleppend. Versuche trotzdem das Alleinsein zu genießen in dem Glauben, das früher oder später eh jemand kommt. Dann lebt es sich besser und leichter 😊
Hab aktiv am Leben teil, dann ergibt sich das irgendwann.. Vllt ja sogar beim nächsten Einkauf, wer weiß das schon!
Das wird! 🍀

6

"Die Wahrscheinlichkeit jemanden zu finden wird nicht größer - je älter ich werde, oder seht ihr das anders?"

Ja! Ich sehe das anders.
Ich finde, die Wahrscheinlichkeit jemanden zu finden, der WIRKLICH zu einem passt, wird größer, umso älter man ist.

Weil man ab einem bestimmten Alter einfach weiß, was man will und was man nicht ( mehr) will.
Oberflächlichkeiten verlieren an Bedeutung und die wahren Dinge im Leben zählen mehr.
Diese Liebe und Partnerschaft ist dann auf einem ganz anderen Level, als in jungen Jahren.
Und meistens kommt dieser Mensch, wenn man es überhaupt nicht vermutet und gar nicht danach gesucht hat.
Man merkt dann auch tatsächlich, dass es sich anders ( also besser) anfühlt, als in den Beziehungen davor. Es ist was Besonderes.
Das liest sich jetzt vermutlich komisch - ich selbst habe es aber jedenfalls so erlebt.

Deshalb: höre auf zu suchen - lasse dich finden...