Nicht mein Beuteschema - aber ich bin verrückt nach ihm!?

Hallo alle,

ist es euch schon mal passiert, dass ihr euch in einen Mann/Frau verliebt habt, die eigentlich so gar nicht in euer optisches "Beuteschema" passt?

Genau DAS ist mir passiert. Ich habe mich Hals über Kopf in einen Mann verliebt, den ich normalerweise gar nicht beachten würde (optisch). Er wirkt ziemlich unscheinbar.
Es ergab sich zwischen uns, er kontaktierte mich, wir schrieben bisschen hin und her, trafen uns und BÄNG. Obwohl er kleiner als ich ist (war immer ein K.O.-Kriterium, ein Mann MUSS größer sein!), finde ich ihn sowas von anziehend....
Er ist so toll, so intelligent, so attraktiv (für mich). Ich erkenne mich gar nicht mehr wieder. Ich könnte ihn vom Fleck weg heiraten! Bekloppt, oder?

Hat sowas Bestand? Oder kann es passieren, dass ich irgendwann "aufwache" und ihn verlasse, weil die Optik doch nicht so dolle ist? Ich meine, momentan hat man ja doch die rosa Brille auf?

Könnt ihr mir was dazu sagen?

Liebe Grüße
Anja

1

Hier ich, kennengelernt und nach einem halben Jahr getroffen weil wir uns einfach gut verstanden, und Bum, und warum sollte es keinen bestand haben? Ich finde man sollte das jetzt geniessen in die Hose kann alles immer gehen #schein

2

Und er war nicht dein Typ? Warum nicht? Was war an ihm anders?

4

Nein eigentlich nicht, ich hatte zwar noch nie einen Typ in der Art, aber mein Freund ist ziemlich Dick, bisher hatte ich nur schlanke Männer.

Hm, was war anders, ich habe ihn Online kennengelernt, seine Stimme Art und wir verstanden uns super, habe dann mal nach Monaten ein Bild gesehen und dachte hm ok, gar nicht mein"Schema". Aber sonst hat eben alles so gepasst, wir lachen miteinander, reden viel, und können sein wie wir sind. Er ist ehrlich, hoffe ich zumindest damit hatte ich in der Vergangenheit meine Probleme, und ich kann mich bei Ihm fallen lassen. Er hat mich einfach total umgehauen.

3

Ich kenne es eher umgekehrt, verliebt ins Äußere, daran sieht man sich dann mit der Zeit satt, und wenn der Rest dann nicht stimmt, hilft das tollste Aussehen auch nix mehr. Von daher würde ich diese Konstellation bevorzugen und glaube auch nicht, dass du ihm plötzlich irgendwann hässlich findest, es sei denn, sein Inneres flasht dich irgendwann auch nicht mehr. Genieße es, ist doch wurscht, warum wir uns verlieben, eine Garantie, dass es gut geht, hast du bei einem Mann, der optisch deinem Beuteschema entspricht, ja auch nicht. Und wenn es doch in die Hose geht hast Du wenigstens nicht das Problem, dass du denkst "So einen schönen Mann finde ich nie wieder" . 😂🙈

5

Ich wollte immer einen blonden Mann mit hellen Augen. Außerdem stand für mich fest, dass er älter sein muss als ich.
Mit meinem Mann bin ich nun 12 Jahre zusammen. Er hat fast schwarze Haare, immerhin blaue Augen und ist 2 Jahre jünger als ich.
Das mit dem "jünger" war zeitweise schon ein Problem, z.B. bei der Kinderplanung. Ansonsten habe ich die Beziehung aber nie wegen Äußerlichkeiten infrage gestellt. Wir haben aber natürlich auch die üblichen Probleme, wie alle Paare...

Ich habe zwei Freundinnen, die sich selbst das Leben mit solchen Vorstellungen vom Traummann schwer machen. Eine von beiden hatte nun dennoch eine 5-jährige Beziehung mit einem Mann, der nicht ihrem ideal entsprach. Es scheiterte leider aus anderen Gründen - aber sie hat schnell eingesehen, dass sie die Äußerlichkeiten in der Beziehung nicht störten.

Was mir in meinem Bekanntenkreis auffällt, v.a. bei oben genannten Freundinnen. Es sind vor allem Frauen, die selbst mit ihrem Äußeren nicht ganz im Reinen sind, die bei möglichen Partnern sehr kritisch sind. Zu einer Theorie möchte ich mich gar nicht hinreißen lassen, aber auffällig ist es schon.

8

Letzter Absatz von dir:

Mir ist das auch bei einer Freundin aufgefallen. Sie ist bzgl ihres Aussehens enorm selbstkritisch und hat absolut kein Selbstwertgefühl. Hat aber eine klare Vorstellung von dem äußeren ihres zukünftigen Partners und ist da auch ziemlich auf die Schnauze gefallen als sie mal so einen hatte.

Die Lieben Typen, die optisch nicht dem entsprachen was sie wollte, hat sie direkt links liegen gelassen oder zu der Kategorie "Freundschaft" geschupft, dabei waren das immer so liebe, zuvorkommende und vernünftige Männer die sich Hals über Kopf in sie verknallt hatten. Aber eine Chance gibt sie denen nie. Sie sagt sie braucht sofort beim ersten Blick den WOW-Effekt.

Ich kann aber sagen, sie ist depressiv, erhofft sich einen Partner der sie quasi aus ihrem langweiligen Leben rettet usw. - also ja, ich glaube da ist irgendwo ein Knacks in der Psyche und das meine ich nicht böse.

6

Hier ich, ich stand eigentlich immer auf so typische schönlinge, bis ich meinen Mann kennengelernt habe, 14jahre zusammen, 3 Kinder, seit kurzem ein Eigenheim. Wir hatten unsere Tiefs, wo man sich wirklich fragte obs noch Sinn ergibt, aber haben immer wieder zusammen gefunden, die liebe ist stärker als alles andere

7

Ich finde, ein Charakter kann hässlich oder schön machen. 😉
Nur sieht man ja auf den ersten Blick nicht den Charakter. Du hast ihn nun genauer kennengelernt und anscheinend passt er so gut, dass du ihn nun auch anziehend findest. Wüsste nicht wieso sich das ändern sollte bzw kein Bestand hat. 😉

Eine Freundin von mir hat nun den einen gefunden, komplett anders, also optisch, als alle anderen zuvor.
Sie bekommen nun auch ein Kind zusammen😊

Alles Gute Euch 🍀

9

Huhu,

hier passiert.

Mein Mann war damals absolut das Gegenteil von dem, was ich wollte.
Lediglich größer als ich hat er erfüllt, ansonsten war er von allem das Gegenteil.
Als ich ihn kennenlernte, dachte ich noch, was ist das für ein Vogel ^^
Tja bis wir in einer Vorlesung mal nebeneinander sitzen mussten und entdeckten, dass wir den gleichen schrägen Humor hatten. Tja und so kam eines schnell zum anderen und auch nach fast 14 Jahren kann ich sagen, dass diese eine Vorlesung wohl die beste in meinem Leben war.

Auch heute ist er für mich einfach der perfekte Mann.
Optisch hat er hier und da seine Ecken und Kanten, aber genau das macht ihn so unglaublich anziehend #verliebt

Aussehen verändert sich im Leben einfach noch so oft, aber der Charakter bleibt.
Gemeinsame Interessen sind viel wichtiger als Ideale, die der Partner optisch erfüllen muss.

Von daher lass laufen, schaue was passiert.
Entweder es passt eben wirklich richtig oder du stellst später fest, dass es nicht ganz gepasst hat. Wissen wirst du es erst, wenn du dich darauf einlässt.

LG

10

Mein Mann war so gar nicht mein Typ. Langweilige Optik, Schnäuzer, Brille...ich stand eher auf gestylte Ausgeflippte. Dunkelhaarig und blaue Augen!! Auf jeden Fall blau-türkise Augen--mein Mann hatte eher schlammfarbende Augen #schwitz
Als ich ihn dann näher kennen lernte, hat mich seine Intelligenz und sein trockener Humor beeindruckt. Und als er mir nach dem ersten Kuss tief in die Augen sah, hätten die auch lila sein können, er hat mich umgehauen.
Das ist nun 21 Jahre her ;-) Witzigerweise haben unsere 3 Söhne alle türkisblaue Augen und der Große hat sogar dunkle Haare! Obwohl meine Augen auch eher schlammgrün sind #rofl

11

Hallo,
ging mir genauso!
Mich hat es voll erwischt. Ist jetzt erst ein paar Monate her, aber es läuft super, er just ein toller, hilfsbereiter Mann, lieb, wir haben dieselben Hobbies und dieselben Lebensziele, meine Kinder finden ihn toll und andersrum, sein Sohn mag mich sehr gerne und ich ihn auch. Ebenso in der Familie, es passt echt super, obwohl Figur, Größe, Haar- und Augenfarbe eigentlich nicht "passt " - witzigerweise weder bei mir noch bei ihm.
Sex ist auch absolut super, hätte ich niemals gedacht so auf den ersten Blick.

Eine Garantie hast Du nie. Genieße es einfach

12

Ich wollte nie einen (jungen) Mann mit schütterem Haar. Wirklich und absolut nicht, für mich gibt es kaum etwas Schlimmeres als eine Halbglatze! Mit 19 hab ich dann diesen Kerl mit seiner bereits im Ansatz sichtbaren Halbglatze kennengelernt.

Wir sind seit 14 Jahren zusammen, die Haare werden immer weniger und es stört mich ehrlich gesagt immer mehr, aber der Rest ist ganz in Ordnung. Wie es so nach 14 Jahren halt ist - man kommt klar und möchte sich nicht bereits morgens umbringen.

Vielleicht lässt er sich doch noch irgendwann erweichen etwas gegen die Glatze mit Anfang/Mitte 30 zu machen. 😅