Kranheiten

Hallo,
ich hab letztes mal fast ungeschützten Sex mit meinem Partner gehabt.
Mit meinem ex partner vorher haben wir nicht mit Kondom verhütet.
Er hat mir versichert, das er keine ansteckenden Krankheiten hat.
Bin davon ausgegangen,das man beim Frauenarzt auf sowas getestet wird beim Abstrich.Hatte meine Ärztin auch gefragt,ob ich mich testen lassen kann.Die meint zu mir, wenn ich was hätte, hätte sie es mir schon gesagt.
Bin jetzt ein wenig verunsichert, ich hab so überhaupt keine Beschwerden, aber habe gelesen, das man bei manchen Krankheiten,gar keine Symptome hat.

Wo kann der Mann sich testen lassen, wie habt ihr das gehandt habt?
Habt ihr euch den Test zeigen lassen oder so vertraut das man nichts hat.
Soll ich mit meinem Partner darüber sprechen, das ich Bedenken habe,das ich was haben könnte . Oder erst nach dem Test bescheid sagen.

Diskussion stillgelegt

1

Halloo!
Ich finde es sehr gut, dass du dir über solche Themen Gedanken machst, das machen leider nich alle Menschen so. Dein Freund kann ganz sicher nicht 100% wissen, dass er nichts hat, sofern er nicht diverse Ärzte abgeklappert hat. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit nicht so hoch ist, sollte und kann auch er sich untersuchen lassen, wenn ihr plant ohne Kondom Sex zu haben.

Leider wird aus deinem Beitrag nicht ganz klar, von welchen Krankheiten du sprichst, es gibt eine Vielzahl von Krankheiten, die man mal mehr mal weniger merkt und die auch mal mehr mal weniger beim Frauenarzt getestet werden.
Ob du HIV positiv bist beispielsweise wird kein Frauenarzt in einer Routineuntersuchung testen. Dafür kannst du zum Hausarzt (das kostet dann aber was) oder du gehst zum Gesundheitsamt (aktuell evtl. etwas schwierig). Dort kostet das ganze aber nichts, du wartest nur kurze Zeit und das ganze verläuft anonym. Auch dein Freund kann sich dort testen lassen.

Daneben gibt es aber selbstverständlich eine Reihe anderer Krankheiten. Clamydien beispielsweise musst du nicht zwingend merken, können aber zur Unfruchtbarkeit führen. Bis zu deinem 25. Lebensjahr wird das häufig, aber nicht immer von den Frauenärzten getestet. Meist durch eine Urinprobe. Kannst du ja mal überlegen, ob du mal eine abgegeben hast beim Frauenarzt.
Klassiker sind Herpes, Scheidenpilz, Feigwarzen, Filzläuse. Ich denke von diesen Krankheiten hast du gesprochen als du sagtest, dass würde die Frauenärztin sehen. Dem würde ich wohl zustimmen. Das würdest du merken und deine Ärztin auch.
Andere Krankheiten wie Syphilis oder Gonorrhoe sind nicht mehr ganz so verbreitet wie sie mal waren und du dürftest sie mit Sicherheit bemerken!

Du siehst, dass nicht alle Krankheiten direkt sichtbar sind und gerade die richtig gefährlichen leider häufig unerkannt bleiben. Tu dir und ihm den gefallen und lasse dich erst Testen wenn möglich, da ihr es beide schon haben könntet.
Wie gesagt, die Wahrscheinlichkeit ist eher gering. Aber da du sehr bemüht zu sein scheinst, ist es definitiv anzuraten.
Liebe Grüße

Diskussion stillgelegt

2

Und was die Beziehungsebene angeht: Ich würde da ganz klar mit ihm sprechen und ihm sagen, dass ihr ja gemeinsam einen HIV Test machen könntet. Sollte er erst vor kurzem einen gemacht haben und seit dem keinen ungeschützen Verkehr mehr gehabt haben, würde ich schauen, inwiefern du ihm vertrauen kannst. Das kann ich dir so nicht beantworten.
Wir sind jedenfalls zu zweit gegangen und damit deckt ihr bereits den (meiner Meinung nach) wichtigsten Test ab. Deine Frauenärztin könntest du nach einem Clamydientest fragen.

Diskussion stillgelegt