Mein Herz hängt immer noch an ihm

Hallo liebe Leute,

Vlt ist ja jemand gerade in der selben Situation und kann mir seine Erfahrungen mitteilen, wie ihr euren Ex vergessen habt.
vlt ein wenig zu meiner Vorgeschichte. Ich und mein ex waren 5 Jahre zusammen. Wir haben ein gemeinsames Kind von 4 Jahren. Die Beziehung war nie einfach gewesen. Wir beide waren in Thema Beziehung einfach verschieden. Jeder hatte andere Ansichten was das betrifft. Es gab viel Streit und es ist viel passiert. Ich habe ihn immer mehr geliebt als er mich. Das hat er mir sogar immer zu verstehen gegeben. Hat aber nicht den arsch in der Hose gehabt es zu beenden.. hat viel scheiße abgezogen. Letztes Jahr zogen wir in ein Haus. Nach 5 Monaten beendete er das dann endgültig. Ich wohnte aber noch in dem Haus. Wollte ihn nicht aufgeben und kämpfte um ihn wie eine Löwin. Er gab uns dann nochmal ne Chance und dann beendete er das einfach wieder. Er sagte er liebt mich nicht mehr. Wie er mich die letzten Monate noch behandelte war entwürdigend.. ich konnte nicht mehr und sah ein dass ich aus dem Haus musste. Ich wollte einfach nur weg.. es tat so weh. Seine Worte, das was er angezogen hat. Mit unserem Sohn zog ich erstmal zu meinen Eltern. Fand zum Glück schnell eine Wohnung. Richtete alles ein. Seitdem sind jetzt schon paar Monate vergangen. Mit dem Umgangsrecht hatten wir keinen Streit, alles wurde friedlich geregelt. Er sieht ihn zu 50% und ich auch.
Nur kann ich nicht damit abschließen. Ich kann es nicht. Immer noch kommen mir die Tränen. Ich möchte soviel Abstand wie möglich. Doch nicht mal das geht, da wir uns ja sehen müssen, wenn er ihn bringt oder abholt. Immer wieder Flammen Gefühle hoch und es fängt von vorne an. Er fragt auch immer was ich so Mache und was ich vorhabe und umarmt mich immer zum Abschied. Sieht mir lange in die Augen. Ruft auch manchmal einfach an ( mit Face-time) um sich nach dem kleinen zu erkundigen. Auch manchmal wenn der kleine schon im Bett ist.
Ich habe ihm schon öfters gesagt, er soll das lassen mit seinen fragen was ich mache und mit seinen Umarmungen. Habe ihm gesagt dass ich noch an ihm hänge und wenn er mich umarmt ich wieder zurückfalle.
Er sagte er lässt es jetzt, aber hält sich nicht dran. Ich kann keine neuen Männer an mich ranlassen, weil ich nicht abschließen kann.
Ich würde schon gerne wieder jemanden kennenlernen der zu mir passt und ich geliebt werde.. Aber ich kann nicht. Hatte mich schon mit einem getroffen, mehrmals,. Aber ich kann dann nicht weitergehen. Es wird mir dann Zuviel und ich breche ab. Habe auch Angst wie mein Sohn reagieren würde, wenn plötzlich ein neuer Mann in meinem Leben ist. Möchte ihm noch keinen neuen vorsetzen. Meine Gedanken kreisen nur um ihn. Was kann ich tun um ihn zu vergessen? Trotz das wir ein Kind haben und uns sehen müssen ? Hatte das jemand von euch schonmal durchgemacht ? Liebe Grüße

1

Der Typ spielt mit dir. Er will sich ein Hintertürchen offen halten und ist es nicht wert, dass du ihm nachweinst, glaub mir.
Wie viele Chancen hatte er jetzt?!? Und wie viele davon hat er genutzt?!? :-[

Lass dich nicht verarschen. So einen wie den findest du an jeder Ecke.#zitter

Habt ihr das wöchentliche Wechselmodell, oder wie muss man sich diese 50 % Regelung vorstellen?

Und: Wenn ich nicht will, dass mich jemand umarmt, dann kommt derjenige auch nicht zum Zug!#aha

2

Hallo :-) danke für deine Antwort :-)

Denkst du er spielt mit mir ?
Irgendwie ist das aber unwahrscheinlich, weil er auch gesagt hat, dass es nie mehr wieder was werden kann zwischen uns und er mir Mehrmals gesagt hat, dass er mich nicht liebt,. Er sagt er umarmt mich nur, weil er mich halt noch sehr mag und als Mensch mag.

Ja genau. 4 Tage ich, 4 Tage er. Er arbeitet aber im Schichtdienst. Manchmal kann er ihn dann nur 2-3 Tage am Stück sehen. Wann er halt kann. Meistens auch am we.
Ich glaube er denkt sich einfach nichts dabei dass er mich irgendwas fragt oder mich umarmt. Wenn ich manchmal traurig gucke wenn er den kleinen mal wieder Abholt, dann fragt er ob alles ok ist ? Weißt du was ich meine.. er rafft es garnicht dass es Immer noch an der Trennung liegt.

8

Leider sind die Kindergärten ja gerade zu, wenn sie aber wieder öffnen empfehle ich dir, dass ihr über den Kindergarten wechselt. Also du bringst das Kind morgens in den Kindetgarten und er holt es nachmittags ab. So musst du ihn nicht mehr sehen und ein solcher Wechsel wird auch bei "schwierigen" Ex-Partnern empfohlen.
Ich denke übrigens auch, dass er mit dir spielt.

weitere Kommentare laden
3

Setze Grenzen. Wehre die Umarmungen ab. Nehme das Telefon nicht ab, wenn dein Sohn schon schläft etc. Schreibe dir die Dinge auf, die er schon mit dir abgezogen hat. Der Typ spielt mit dir. Zeig ihm deine Krallen, auch wenn es dir schwerr fällt.

6

Ja ich habe auch schon mehrmals die Umarmungen abgewehrt. Beim nächsten mal macht er das dann trotzdem. Ich stehe z.b da und er drückt mich dann fest an sich. Ganz plötzlich. Ich bin dann auch sauer auf mich, weil ich dem ganzen freien Lauf gelassen habe. Aber in dem Moment fühlt es sich einfach gut an

4

Hi,
du trauerst noch um eure Beziehung, das ist doch ganz normal. Du brauchst dich nicht unter Druck zu setzen, dass du „keine neuen Männer an dich ranlassen kannst, weil du nicht abschließen kannst“. Ihr seid erstmal ein paar Monate getrennt. Jetzt ist Zeit dich zu sortieren und dich mit dir auseinandersetzen. Wenn du das nicht tust, läufst du nämlich Gefahr dich ein der nächsten Beziehung wieder so arschig behandeln zu lassen.
Leck deine Wunden, richte dein Krönchen zurecht und werde dir darüber klar, was du auf keinen Fall mehr in einer Beziehung haben möchtest.
Ihn tritt mal ordentlich in den Hintern, die blöden Spielchen kann er sich sparen. Depp.

vlg tina

5

Ich bin ein Kopfmensch und mag es, wenn ich weiß, warum ich manche Dinge empfinde. Vielleicht hilft es dir ja, dich mit dem Thema Trennungsbewältigung zu befassen.
https://www.trennung.de/phasen-der-trennungsbewaeltigung.html

7

Ja ich versuche immer die Zeit wenn der kleine nicht da ist, was aktives zu machen um mich abzulenken. Wenigstens Fahrrad fahren und joggen oder so. Man kann sich ja leider mit keinem zurzeit treffen wegen dem Virus. Das kommt auch noch hinzu. Man fühlt sich auch noch alleine.

10

Hallo, dass du noch nicht drüber weg bist, ist klar. Aber er spielt hier mit dir. Dich zu umarmen, obwohl du das nicht willst, ist nicht ok. Du musst ihn klar zurückweisen. Könnt ihr wechseln ohne euch zu sehen? Zb über deine Eltern oder, wenn wieder offen, über den Kindergarten? Dann tut das. Nimm seine Anrufe nicht an, wenn dein Sohn schläft. Erzähle nichts von dir. V
Blicke alles ab, was nicht deinen Sohn betrifft. Sei einfach abweisend. Es ist schwer. Aber nur so wird das was.

11

Ja ich habe ihm eigentlich deutlich zu verstehen gegeben, mich nicht Sachen zu fragen wenn es nicht um den kleinen geht und auch keine Umarmungen. Er hat sogar gesagt, er würde es lassen. Dann lässt er es die nächsten paar Tage. Dann fängt er wieder an.. glaub mir, ich habe ihn ignoriert und habe es nochmal per whats App geschrieben, ihm persönlich gesagt.. und trotzdem kann er das nicht lassen..
die Fragen was ich gemacht habe oder was ich vorhabe, da denke ich mir, vlt fragt er nur, weil er nicht möchte, dass ich zuhause Trübsal blase ?!
Ach und was er auch noch sagt wenn wir uns sehen, dass ich gut aussehe und abgenommen habe.. aber ich soll nicht zu viel abnehmen,. Ich wog 63 und jetzt 58. der ganze Stress. Da habe ich gesagt, warum ihn das interessiert wieviel und ob ich abnehme. Da hat er nichts mehr gesagt..

12

Das ist genau das Problem. Er fragt etwas und du analysierst diese Fragen nach seinen Hintergedanken. Alles weil du noch an ihm hängst. Dann interpretierst du zu viel hinein. Frag gar nicht erst nach. Ignoriere solche Fragen. Mein Mann sagt immer: Männer haben keine Hintergedanken. So komplex sind sie nicht 😉 also: nicht analysieren!

weiteren Kommentar laden
16

"Er sagte er lässt es jetzt, aber hält sich nicht dran. Ich kann keine neuen Männer an mich ranlassen, weil ich nicht abschließen kann."

Und was, wenn er mit seinem Verhalten genau das bezweckt?

17

Darüber habe ich auch schon nachgedacht. Nur hat er gemeint, dass es ihm wurst wäre wenn ich einen neuen hätte. Das hat er auch mal zu meinen Eltern gesagt..
Er sagte auch, dass der neue unseren Sohn gut behandeln soll..

18

So lange er sich so benimmt, wird ihm das überhaupt nicht egal sein. Taten zählen mehr als Worte und in dem Fall behaupte ich, sonnt er sich in Deiner Liebe und in Deinem Schmerz. Das gibt ihm einen Ego Schub und deswegen testet er auch jedesmal aufs Neue, wie Du auf ihn reagierst. Er findet es ganz toll zu sehen, wie Du ihn vermisst und leidest. Das ist keine Liebe und jemanden bewusst zu quälen ist ganz sicher keine Freundschaft.

Das ist ein ganz mieses Spiel mit Deinen Gefühlen um seine zu befriedigen. Aber es ist an Dir, das rigoros abzustellen. Ihr müsst Euch nicht sehen, nicht über Eure Unternehmungen sprechen, nicht facetimen, ihr müsst Euch nicht umarmen und Ihr müsst Euch nicht tief in die Augen schauen.
Das Kind kann man nämlich auch über Drittpersonen übergeben und sich ansonsten neutral über Nachrichten ausschließlich zum Thema Sohn austauschen. Die Frage ist nur, ob Du das willst und er das akzeptiert. Schlag ihm doch mal vor, dass ihr den Kontakt für eine Weile komplett abbrecht. Ich würde drauf wetten, dass er Argumente findet, warum das nicht geht und warum er das nicht will. Ihm geht es nicht um Dich und dass es Dir gut geht, nur um ihn selbst.

Und würde er Dich längere Zeit nicht anbaggern können, würde er natürlich auch Gefahr laufen, dass Du jemanden kennenlernst. Er würde die Kontrolle über Dich verlieren.

weitere Kommentare laden
22

Unabhängig von der Trauer und dem Verlust der Beziehung - so etwas zu verarbeiten dauert, das braucht einfach Zeit, und das ist definitiv kein Märchen - fiel mir Folgendes auf. Du schreibst, dass du ihn immer mehr geliebt hast als er dich. Das bedeutet aber auch, dass du nach wie vor diese für dich unerfüllende, unbefriedigende Beziehung zu ihm zumindest im Inneren noch aufrechterhältst. Man möchte dich fragen: Wieso tust du dir das an? Wo ist deine Würde, dein Stolz, dein Selbstwert? Ich würde mir wünschen, dass du genau das hervorkramst und dir mal bewusst machst, wie sehr du dich damit quälst. Weil in der Konsequenz bedeutet das auch, dass du IHN mehr wie dich liebst, ohne, dass er auch nur ansatzweise etwas an sich hat, was diese mangelnde Selbstliebe für dich das Opfer für ihn wert wäre.

Ich weiß nicht, ob du nachvollziehen kannst, worauf ich hinaus will. Aber er hat dein Herz und deine Liebesfähigkeit einfach nicht verdient. Im Gegenteil, er nutzt diese wunderschöne Eigenschaft weiter für, ja, was genau? Wäre er dir nur freundschaftlich warmherzig zugetan, aber das ist er nicht, weil er sich übergriffig verhält. Er zeigt keinen Respekt, nutzt deine Gefühle für ihn, vermutlich einfach nur, weil er es ganz toll findet, so begehrt zu werden, selbst wenn du nicht das Subjekt seiner Begierde bist. Was sagt das über seinen Charakter?

Nein du. Trauere und weine um die Beziehung, okay, aber nicht um diesen schwachen Mann, der dich immer schon am ausgestreckten Arm hat verhungern lassen. Ich wette mit dir im Übrigen: Wenn du dich dahin entwickelst, dich mehr zu lieben und wertzuschätzen, als du es gerade tust, dann kommt er angekrochen. Aber dann willst du ihn nicht mehr. Und das ist dann auch das Beste, was dir passieren kann.

So einen brauchst du nicht. Alles Gute für dich!

23

Danke für deine Meinung. Ich versuche jeden Tag aufs neue meine selbstliebe wiederzufinden und ihm zu zeigen, dass ich auch ohne ihn kann.. manchmal klappt das auch ganz gut und manchmal weniger.. ich mache viel Sport und kann dadurch einen gewissen Ausgleich schaffen.. Sport tut mir gut.. ich bin dann ausgepowert und denke nicht so viel nach..
Eine Freundin sagte mal zu mir: wenn du dich nicht selbst liebst, dann wird dich auch kein anderer Mann lieben können. Irgendwie ist da was wahres dran