Getrennt Urlaub wegen Kids

Ist es eine Alternative erst mit den Kids zusammen ein paar Trips Freizeitpark etc. zu machen und dann jeder für sich eine Woche ganz allein Sonne,Strand,Meer..? Tut es der Beziehung gut oder ist es sogar eine Gefahr,weil man dadurch tolle Erfahrungen getrennt erlebt. Was haltet ihr davon? Erst Kids, dann zusammen und dann irgendwann getrennt ist finanziell und zeitlich für die nächsten Jahre nicht drin. Monogam lebend. Erfahrung, Meinung, Tipps...Danke

1

>> Erst Kids, dann zusammen und dann irgendwann getrennt ist finanziell und zeitlich für die nächsten Jahre nicht drin. <<

Verzeih mir dir Frage - aber warum denn nicht NUR zusammen?

Warum gibt es nur die Optionen erst mit den Kindern und dann jeder Elternteil eine Woche alleine?


Ich glaube nicht, dass getrennter Urlaub für eine gefestigte Beziehung eine "Gefahr" darstellt.

2

Gefestigt ist die Beziehung, aber man hat gemeinsam viel Verantwortung und der Wunsch nach purer Entspannung ganz ohne Verantwortung für Kids etc. ist da. Bedenken habe ich deshalb, weil es für beide eine völlig neue Erfahrung ist und ehrlich gesagt wollte ich nichtmal als Single ganz allein in den Urlaub zu einsam und man hätte doch gerne Gesellschaft. Die Idee hatte ich erstmal, aber ich dachte eher nicht am Sonne,Strand,Meer, sondern Städterip mit Wellness und so. Jetzt bin ich am Grübeln. Zusammen mit mehreren Kids verschiedenen Altersklassen ist es ehrlich gesagt kein Urlaub zum Erholen, eher für die Kids,machen wir wohl auch, danach bräuchten wir aber erstmal richtigen Urlaub 😅

3

Wir machen jedes Jahr auch getrennt Urlaub. Mein Mann fährt mit seinen kumpels für einpaar Tage weg, meist auf eine rennstrecke oder ein Städtetrip mit viel Party und ich mach jedes Jahr ein verlängertes Wellness Wochenende mit meinen Freundinnen.

4

Wenn ihr darauf Lust habt, was spricht dagegen?

"Trips" mit den Kids bedeutet kein Urlaub mit allen zusammen, sondern nur Ausflüge?!

6

Ja, aber vielleicht ergibt sich doch ein richtiger Urlaub mit Kids,statt nur Trips
, ich denke aber dann wird dennoch nochmal der Wunsch nach Seele baumeln lassen bestehen bleiben. Wie diskutieren gerade viele Optionen. Danke

5

Ganz ehrlich wüsste ich beim besten Willen nicht, was ich allein im Urlaub tun sollte.

Mal am Wochenende 2-4 Stunden – ja das ist toll – oder auch mal 48 Stunden Fortbildung irgendwo anders… Aber eine Woche ohne meinen Mann und ohne meine Kinder… Da wäre ich eher unglücklich.

Weiß beim besten Willen nicht, warum das in den nächsten Jahr nicht möglich sein sollte als Familie Urlaub machen machen. Zumindest eine Woche im Jahr. So viel Urlaub hat man doch!

7

Eigentlich war es mein Vorschlag zum Kraft tanken, aber mein Mann wollte dann auch wirklich an den Strand...allein. Das habe ich nicht ganz nachvollziehen können, weil wie du sagst nach paar Tagen wäre mir langweilig und gerade am Strand wäre ich nicht gerne allein, mal ganz abgesehen vom Hotelzimmer.. Ich weiß nicht, bin da zwiegspalten, vor allem wirklich allein ohne Freund Ist es dich Stränge irgendwie. Mein Mann sagt jetzt auch es wäre nicht durchdacht, er hätte doch lieber einen Freund dabei und vielleicht den großen Sohn, aber ich suche hier nach Inspiration gerade. Danke

8

*strange- sollte es heißen

weiteren Kommentar laden
9

...also im Moment ist das für mich eine sehr verlockende Vorstellung.
Ich liebe meinen Mann und verbringe sehr gerne Zeit mit ihm. Ich liebe meine Kinder und habe nicht zufällig vier davon. Auch mit ihnen verbringe ich sehr gerne Zeit.
Aber momentan, nach 10 Wochen 24/7 Kinder, Homeschooling und Dauerbeschallung, ständig im Versorgungsmodus- da sehne ich mich extrem nach ein paar Tagen Ruhe. Einfach den ganzen Tag nur das machen, wonach mir gerade ist. Lesen, ohne dass jemand "Mama" brüllt. In Ruhe meinen Kaffee trinken und dann noch einen. Ausschlafen. Stille. Keine Erwartungen erfüllen, keine Bedürfnisse stillen, einfach nur ich selbst sein.
Ja, ich habe das nächstes Jahr auch vor. Nicht lange, ein paar Tage reichen.
Mein Mann macht das übrigens immer schon. Jedes Jahr 4 Tage mit Freunden und hin und wieder auch ein verlängertes WE ganz alleine, um mal abzuschalten. Ich finde das nicht schlimm, solange die gemeinsame Zeit nicht zu kurz kommt.

10

...ich würde wahrscheinlich eine interessante Stadt besuchen. Wien, Stockholm, Brügge... irgendwas, wo ich noch nie war.
Oder etwas tun, was mir Spaß macht und wozu ich im Alltag nie komme. Ein Malkurs am Meer. Oder ein Wanderritt. Mir würde da total viel einfallen...

11

Ich finde, solange es einen familiaeren ausgleich gibt, warum nicht.

Dieses Jahr wird wahrscheinlich das erste Jahr in dem ich nicht fuer ein paar Wochen zu meinen Eltern fahre im Sommer und mein Mann alleine (oder auch mit unserem Teenager zurueck bleibt). Wir wohnen weit von meinen Eltern entfernt. Dies machen wir nun schon so seit knapp 10 Jahren, und ich wuerde behaupten es tut unserer Beziehung sehr gut.

Was ich jedoch nie verstehen werde, wir haben gute Freunde, diese haben 2 Kinder im Alter von 7 und 3 Jahren. Jedes Jahr fahren sie ohne Kinder in den Urlaub. Geld ist allerdings nur fuer eine Reise da (letztes Jahr eine Cruise in der Karibik). Was heisst, die Kinder fahren nie mit in Urlaub, werden bei Oma geparkt. - Auch wenn ich verstehe das es wichtig ist Zeit als Paar zu verbringen, finde ich es nicht ok, wenn es eben zum Ausgleich zu dem Paartrip einen Familienurlaub gibt. Die Jahre die man mit seinen Kindern hat sind beschraenkt und danach ist man wieder mit dem Partner alleine.

Fuer mich selbst waere alleine in Urlaub jedoch gar nichts. - Mein Mann hingegen fliegt oft in alle moeglichen Laender durch seinen Beruf und erlebt schon richtig coole Dinge (wenn es nicht nur mal eben Flughafen/Hotel/Kunde/Flughafen ist, und ich freue mich immer wenn er mir Bilder schickt und mich etwas dran teilhaben laesst. Ich Empfinde es aber nicht so, das es unserer Beziehung schadet, das er viel erlebt und ich eben nicht und so wuerde ich es auch sehen, wenn er eine Reise alleine machen wuerde nur zum relaxen.

12

Also wir sind mit Kids immer in Hotels gefahren wo es Kinderbetreuung und -animation gab. Die Kids wurden da den ganzen Tag ab Frühstück bis nachmittags bespaßt und wir konnten chillen, lesen, zur Massage, schnorcheln, am Strand spazieren, herrlich. Nachmittags bekamen wir zwei ausgepowerte Kids zurück, die auch einen tollen Tag gehabt hatten.

Allein in Urlaub fahren wäre gar nicht meins, mit einer Freundin für ne Woche schon eher. Aber richtig entspannt ist sowas auch nur mit einer richtig guten Freundin, das muss ja auch passen dann, wenn man eine Woche Tisch und Bett teilt.

13

P.S. Was wir öfter gemacht haben: Ein langes WE die Kids zur Oma gegeben und dann drei Nächte zu zweit in ein schönes Wellnesshotel gefahren mit Drei-Gänge-Menü abends, Therme usw.!

14

Wir haben auch schon getrennt Urlaub gemacht, mein Mann war ne Woche in Freizeitparks in den USA, ich blieb weil arbeitend und schwanger mit Kleinkind daheim. Es war für ihn toll und ich hab mich für ihn mitgefreut.
Ich war such schon mehrmals mit ner Freundin auf einem Wellnesswochenende. War sehr schön. Ich fand es nicht einsam, trotzdem konnte ich mich die ganze Zeit ausruhen, massieren lassen, schwimmen gehen, ungestört lesen und ratschen entspannte mich auch seh :-)
Also ich würde es versuchen! Ist auch schön wenn man sich dann mal wieder was anderes zu erzählen hat!

15

Wie wäre ein Urlaub alleine mit Kind?
Ich war mit meiner Tochter alleine in der Türkei. Es war mega. Meine Tochter und ich hatten eine Tolle Woche zusammen. Sie hat schwimmen geübt oder mit anderen Kindern gespielt im Pool oder am Meer, ich lag/stand davor in der Sonne und habe sie beobachtet oder war eben mit drin. Nachmittags haben wir die Spiele des Animtionsteams mitgespielt. Abends sind wir zur Kinderdisco/Abendshow des Hotels. Wir haben dort eine andere Mama mit Kind kennengelernt und die Mädels morgends mal 2 Stunden bei der Kinderbetreuung des Hotels abgegeben um unsers zu machen. Waren alle zusammen spazieren, essen, haben ein Fotoshooting gemacht, sind in die Stadt shoppen gefahren und und und.

Ich war danach ähnlich entspannt wie nach einem Urlaub mit meinem Mann alleine und meine Tochter und ich haben bleibende Erinnerungen. Wir waren uns nch dem Urlaub sehr nah. Wenn ich grade so darüber nachdenke würde ich es gerne nochmal machen.😅

Bei uns läuft es übrigends getrennt weil wir Hunde haben und es einem davon wirklich schlecht ging als wir vor ein paar jahren im Urlaub waren. (Er ist etwas speziell und wir sind seine Ankerpunkte)

16

Und ja, es war Schade für meinen Mann das er nicht dabei war. Er hat es nicht gesagt aber er war denk ich schon manchmal traurig wenn wir so vom Urlaub geschwärmt haben. Im Jahr darauf sollte er mit ihr nach Griechenland aber er hat sich nicht getraut alleine. Schade, das wäre für die beiden genauso schön geworden.

Mein Mann ist null eifersüchtig. Ich dagegen schon. Er war einmal in dieser Woche feiern und wurde promt von der Freundin einer Bekannten von hinten umarmt und sie versuchte seinen Bauch zu streicheln während sie hat ihn gefragt wann denn seine Frau zurück kommt. Er hat ihr gesagt sie soll ihn in Ruhe lassen und er hat es mir auch gleich erzählt als wir zu Hause waren. Es muss eben eine Vertrauensvolle Beziehung sein, dann ist das kein Problem.