Alleinerziehend mit zwei Kindern - neuen Mann kennengelernt - gibts ├╝berhaupt eine Chance?

Hallo ihr Lieben,

ich bin 28 Jahre alt und alleinerziehend mit zwei kleinen Kindern (1,5 und 3).
Im Fitnessstudio habe ich vor einigen Monaten einen alten Bekannten wiedergesehen und irgendwie bin ich seit dem ziemlich durch den Wind ­čśČ Wir haben au├čerhalb nicht wirklich viel Kontakt, aber jedes Mal wenn wir uns sehen, hab ich das Gef├╝hl, da ist was zwischen uns. Ihr seht also, wir sind (wenn ├╝berhaupt) noch gaanz am Anfang.
Nun ist es aber ja so, dass ich einfach schon zwei Kinder habe und er (27) noch keine. Daher frage ich mich, hat das ├╝berhaupt eine Chance? K├Ânnte ich wirklich interessant f├╝r ihn sein als Alleinerziehende? Dass ich zwei Kinder habe wei├č er. Aber 27 ist meiner Meinung nach auch einfach noch recht jung und ich habe Angst, dass er mit einem richtigen Familienleben noch nicht klarkommen w├╝rde, zumal es ja nicht seine eigenen Kinder sind. Die beiden sind nur alle zwei Wochenenden beim Vater.
Habt ihr vielleicht Erfahrungen dahingehend? Kann das mit so jungen M├Ąnnern die selber noch keine Kinder haben funktionieren?

Danke f├╝rs Durchlesen ­čÖĆ­čĆ╝
Liebe Gr├╝├če ­čŹÇ

1

Hallo,

ich kann dir nur von mir berichten. Ich war gerade 31 geworden und alleinerziehend mit 3 Kindern (12, 8 und gerade 2 geworden). Ich habe meinen Freund kennengelernt und es war Liebe auf den ersten Blick.

Jetzt 2 Jahre sp├Ąter:

Wir wohnen seit Juli 2019 zusammen in seinem Haus, unserem Zuhause. Im Januar 2020 ist unser gemeinsamer Sohn geboren. (Ich war sterilisiert, habe mich refertilisieren lassen und bin jetzt endg├╝ltig sterilisiert).... Und vor 2 Tagen hat mir mein Schatz einen Antrag gemacht. Vorr. Juni 2021 (gucken uns am Montag die Location an) geben wir uns das Ja-Wort.
Mein Verlobter hat mit mir sein erstes Kind bekommen und war zur Kennenlernzeit gerade 32 geworden.

Es kann klappen. Gib euch doch eine Chance und lernt euch erstmal kennen. Alles Gute. :-)

11

Macht mir Mut! Ich (32) habe auch 3 Kids und denke immer, mich nimmt doch keiner mehr ­čśů

2

Hallo, bei uns war es ├Ąhnlich.

Mein Mann war auch 26 Jahre, ich 28 als wir uns kennenlernten.
Ich war zu dem Zeitpunkt ebenfalls alleinerziehend mit einem Kind von 3 Jahren.

Alles nahm seinen Lauf und ich habe es auch nie verheimlicht, dass ich schon Mutter war.

Wir sahen uns regelm├Ą├čig und er hatte damals meine Tochter auch vom Kindergarten abgeholt.

Man hat schnell gemerkt, es geht nicht mehr ohne den Anderen und obwohl klar war, dass seine Familie es zu Anfang nicht so toll fand, haben wir nach ca. 2 Jahren geheiratet.

Jetzt, Jahre sp├Ąter, haben wir bald unseren 5. Hochzeitstag und ich bin schwanger und wir bekommen in ein paar Wochen einen Sohn.

Es kann also klappen, wenn es Beide wirklich wollen.

3

Klar kann das klappen, Alter sagt nichts ├╝ber (innere) Reife. Es gibt Menschen, die sind mit 18 reifer als andere mit 80. Wie er ist, h├Ąngt von seinem Typ und Charakter ab, nicht vom Alter. Ob er Interesse hat, das ├╝ber Sympathie und sexuelle Anziehung hinausgeht, findest Du nur heraus, wenn Ihr Euch n├Ąher kennenlernt. Wei├čt du denn, ob er Kinder mag und den Umgang mit kleinen Kindern vielleicht schon als Onkel o.a. famili├Ąr gewohnt ist? Meiner Erfahrung nach haben solche M├Ąnner weniger Ber├╝hrungs├Ąngste mit Kindern als solche, die kleine Kinder nur "vom Sehen" kennen. ;-)

4

Muss man sich direkt den n├Ąchsten holen? Typisches Klischee.

5

Aus welchem Satz schlie├čt Du, dass sich die Teilnehmerin erst vor kurzem getrennt hat?

6

H├Ą?
Ist sie jetzt nur noch Mutter und hat kein eigenes Leben mehr?

weiteren Kommentar laden
8

Danke f├╝r die mutmachenden Antworten! ­čą░­čśŐ

9

Als du dein erstes Kind bekommen hast, warst du j├╝nger als der Herr heute. Wieso solltest du es schaffen, aber ein Mann nicht? ;-)

10

Versuch macht kluch ;-)
Sicher kann es klappen. Ich w├╝rde Dir nur eines raten, wenn ihr irgendwann in ferner Zukunft mal alle aufeinander trefft, schau genau hin und folge Deinem Bauchgef├╝hl! Hast Du nur im Geringsten das Gef├╝hl, dass Deine Kinder nicht zu dem Mann passen, lass es. Das hat man hier schon so oft gelesen "ich dachte, das spielt sich noch ein aber er kann einfach nicht mit meinem Kind".
Entweder kann jemand mit Kinder oder er kann nicht. Da spielt es auch keine Rolle, ob jemand schon eigene Kinder hat oder nicht. Also - wer nicht wagt, nicht gewinnt. Viel Gl├╝ck.

12

Hallo,

Ich war mit 27 Jahren in der gleichen Situation wie du.
Auch ich habe mit 2 Kindern (3 und 8 Jahre) meinen jetzigen Partner kennen gelernt. Er war tats├Ąchlich auch nicht der einzige Anw├Ąrter (alle zwischen 25 und 33 Jahren) obwohl alle wussten dass ich 2 Kinder habe (und ich habe nach keinem gesucht).

Mit meinem Partner bin ich nun seit ├╝ber 6 Jahren zusammen. Zu den 2 Kindern kam auch noch der Punkt hinzu, dass ich definitiv keine weiteren Kinder mehr haben wollte und er kinderlos war. Wir haben recht zeitnah das Gespr├Ąch dar├╝ber gef├╝hrt. F├╝r meinen Partner war das v├Âllig in Ordnung. Er wollte zwar immer Kinder, ist aber bis heute der Meinung dass es f├╝r ihn keinen Unterschied macht ob die Kinder mit denen er zusammen lebt und die er gemeinsam mit mir gro├č zieht seine Gene tragen oder nicht.
Dabei haben die Kinder einen guten und regen Kontakt zu ihrem Vater. Die M├Ąnner begegnen sich freundschaftlich und wir laden uns im Sinne der Kinder auch immer wieder gegenseitig ein.
Tats├Ąchlich besuchen mein neuer Partner und ich auch (meistens mit den Kindern) ab und zu meine Ex Schwiegereltern. Und es ist immer herzlich.

Ich w├╝nsche dir, dass es bei dir ├Ąhnlich gut verl├Ąuft. Auf jeden Fall ist es m├Âglich.

Liebe Gr├╝├če und alles Gute!

13

Hallo

klar kann es klappen... Probiert es aus... was ich aber auf jeden fall bedenken w├╝rde, w├Ąrst du bereit noch ein Kind zu bekommen wenn bei ihm de Wunsch auf ein eigenes w├Ąre?

LG