Träumen vom Ex-Freund

Guten Morgen meine Lieben,

ich möchte mal was los werden was ich mit meinem Partner natürlich nicht teilen kann geschweige denn will...
Dazu ein paar infos vor ab.

Mit 17 habe ich jemanden kennengelernt den in unfassbar sehr geliebt habe, hatte mit ihm mein erstes mal, den ersten Liebeskummer und wir waren 5 Jahre zusammen mit höhen und auch krassen tiefen... kurz nach der Trennung habe ich meinen jetzigen Partner kennengelernt, auch wir sind jetzt mittlerweile 5 1/2 Jahre zudammen haben ein Kind bekommen und wollen auch bald heiraten. Jetzt der Zwiespalt: ich träume zwischendurch öfter mal von meiner ersten Liebe, wie wir uns wiedersehen vermisst haben und das sind keine vergangen Träume sondern wo mein Sohn auch dabei ist...

Normalerweise könnte ich mich mit meiner Beziehung glücklich schätzen, keine Lügen kein Betrügen, meine Schwiegereltern und die Familie drum herum mögen mich alle sehr. Nur das Gefühl zu meinem Partner ist nicht wie am Anfang. Man könnte meinen wir seien nur gute Freunde.....

Ist mein Gefühl und meine Träume ein unerfüllter Liebes Wunsch oder spinnen meine Gedanken einfach mal zwischen durch rum?

Ich habe alles was ich schon immer haben wollte aber gefühlt manchmal mit dem Falschen Menschen an meiner Seite...

Anmelden und Abstimmen
1

Hallo

wenn du soweit einen tollen Mann hast, mit dem du eigentlich zufrieden bist... dann solltest du an der Beziehung arbeiten das sie wieder aufblüht. Es ist aber auch normal das eine Beziehung nicht mehr so ist wie am Anfang... aber wer weiß was du nach diesem Mann bekommen würdest und ob du dann Glücklicher wärst nach 5 weiteren Jahren?

2

da geb ich dir recht... aber es fühlt sich halt trotzdem komisch an...

4

Wenn es sich komisch anfühlt, würde ich dir raten, nicht zu heiraten.
Das ist wirklich gut zu überlegen, ob man das unterschreibt und somit rechtlich aneinander gebunden ist.
Die Scheidung dauert lange, ist Nerven aufreibend und außerdem teuer.
Beim kleinsten Zweifel würde ich heute niemals Ja sagen und das unterschreiben.
So lehrte mich das das Leben.

Allerdings würde ich dir ebenso raten, mit dem Mann und Kindesvater zusammen zu bleiben- unverheiratet.
Steigere dich nicht in Träumereien hinein. Jeder träumt ab und zu von der ersten Liebe, aber das würde ich nicht überbewerten.

weiteren Kommentar laden
3

Wie lange denkst du schon so?

5

über Jahre fragt man sich natürlich, was macht er gerade, wie gehts ihm usw.. an seinen Geburtstag denk ich schon dran oder ehemaliger Jahrestag (bin aber jemand der merkt sich ALLE Geburtstage von X Y & Person Z)... obwohl wir in der selben Stadt wohnen habe ich ihn seit dem Letzten Tag an nicht mehr gesehen...


haben noch unseren 5.ten Jahrestag zusammen verbracht und uns dann nicht mehr gesehen...

7

"ich möchte mal was los werden was ich mit meinem Partner natürlich nicht teilen kann geschweige denn will... "

"Normalerweise könnte ich mich mit meiner Beziehung glücklich schätzen, keine Lügen kein Betrügen,"

Diese beiden Sätze von Dir widersprechen sich. Wenn Du Deinen Mann im Geiste betrügst indem Du von Deinem Ex träumst und Dich auch nach ihm sehnst bzw. er dich sehr beschäftigt, solltest Du es aufrichtigkeitshalber Deinem Mann erzählen. Das macht doch eine Beziehung erst wertvoll wenn man sich alles sagen kann und sich nicht verstellen muss, oder? :-)

Ich hatte oder habe sowas jedenfalls auch manchmal. Ich habe es meinem Mann erzählt. Er meinte, dass er es normal findet, dass ich manchmal noch an ihn denke, da ich nun mal eine sehr lange intensive Zeit mit ihm hatte, eine große Verbundenheit und Vertrautheit. Er hat mein Leben geprägt. Er hat mich verändert, er hat mir gezeigt, was ich will und brauche, wer ich bin. Was ich für Ansprüche an einen Mann habe. Wie sich das maximum an Bauchkribbeln anfühlt. Und daher hat mein Mann dafür Verständnis Obwohl er es selbst so nie hatte, will ich für ihn seine erste große Liebe bin. Mein Mann ist für mich die 2. große Liebe. Meine 1. große Liebe ist aufgrund von pubertierendem Verhalten gescheiter :-D Tja, so ist das Leben.

Mein Mann ist sogar recht ähnlich wie mein Ex-Freund. Muss er auch (obwohl sie sich nicht persönlich kennen auch wenn Sie sich aus der Ferne bekannt sind). Die Sachen die ich an meinem Ex toll fand möchte ich weiterhin haben. Die schlechten nicht ;-) Und das alles verkörpert mein Mann zum Glück :-D Daher kann er meinen Ex absolut toppen :-)
Klar, die Berührungen fühlen sich manchmal anders an, er ist auch eine eigenständige Persönlichkeit. Aber genau dieses andere möchte ich auch weiterhin haben. Ich habe außerdem auch schon träume von meinem Mann gehabt die verdeutlicht haben, wie sehr ich seine Berührungen brauche.. von daher ;-)

Ich weiß dass mein Mann der Beste und der einzige ist. Niemals würde ich zu meinem Ex zurückgehen oder ihn auch nicht ernsthaft zurückwollen. Denn das was war, war früher und nicht heute. Das gleiche werden wir niemals erleben und auch nicht füreinander empfinden können. Und auch nicht empfinden wollen. Ich möchte das Leben jetzt behalten.

Ich weiß nicht, ob Dein Mann alles hat was Du brauchst. Vielleicht hat er auch zu wenig von dem, was Dein Ex an sich hatte.
Dann kann es sein, dass er der falsche ist. Aber das heißt noch lange nicht, dass Dein Ex der richtige für Dich ist. ;-) Höre mal in Dich rein. Was hat das zwischen Euch so toll gemacht? Hat Dein Mann das auch? vermisst Du was bestimmtes von Deinem Ex was ein anderer Mann (Dein Mann) vielleicht auch könnte? Sprich mit Deinem Mann darüber wonach Du dich sehnst und was Dir an Deinen Ex gefallen hat. Würdest Du doch auch gerne von Deinem Mann hören, wenn er sowas hätte oder?

Alles Gute jedenfalls.

8

Ich habe übrigens für " geh Deinen Gefühlen nach" gestimmt.

9

Dein Problem ist wirklich, dass Du nicht offen und ehrlich gegenüber Deinem zukünftigen Mann und Deinem Ex bist. Wer so viele Gedanken dazu hat und nur für sich alleine damit kämpft kann nicht glücklich werden.

Wenn Du so wenig vertrauen hast und Deinem zukünftigen Mann sowas nicht erzählst, würde ich ihn auch nicht heiraten. Sprich erstmal Klartext mit allen. Das wäre das mindeste bevor Du heiratest. Damit Du auch mit reinem Gewissen heiraten kannst.

10

Klingt für mich, als wärst du einfach im Alltag angekommen mit deinem Partner. Da ist nicht mehr alles spannend und aufregend.

Unterbewusst werden dann andere Männer „glorifiziert“; auf ein Podest gestellt und daran das aktuelle gemessen. Was natürlich Quatsch ist, denn dein Ex ist ja nur in den Träumen so toll. Es hat sicher einen Grund, warum ihr euch getrennt habt und vllt würdet ihr jetzt auch gar nicht mehr zusammen passen, ihr habt euch ja weiter entwickelt.

Dein Traum-Ex und der reale Ex sind NICHT die selbe Person, das musst du dir klar machen :)

Überlege dir aber, WAS du an deinem Traum-Ex spannend und gut findest und mach dir das für deine jetzige Beziehung zu nutze. Wie könnte man euren Alltag aufpeppen? Was fehlt dir?

11

Wer weiß, was da in deinem Unterbewusstsein vor sich geht ;-) Vielleicht ist es tatsächlich einfach die Tatsache, dass deine aktuelle Beziehung etwas eingeschlafen ist. Mach dir nochmal bewusst ob du wirklich denkst, dass der Traum genau so Realität werden könnte. Ihr habt euch getrennt, dafür gab es sicher Gründe. Und auf der anderen Seite gibt es sicher Möglichkeiten, frischen Wind in deine jetzige Beziehung zu bringen :-)