Trennung vom Narzissten erfolgt, früherer Thread

https://m.urbia.de/forum/12-familienleben/5311915-moechte-nicht-in-sein-haus-ziehen

Falls sich jemand noch an meinen Thread erinnert. Es war ein langer Kampf, ich bin nun raus aus dieser toxischen Beziehung. Ich habe den Mut irgendwann verloren mich zu trennen, dachte jedoch sehr oft daran. Nun hat er mir diesen Schritt abgenommen und es war richtig so. Er ist ein Narzisst. Die Monate wurden extremer, er redete dauernd von dem Kind was er sich wünscht, machte Druck, wenn ich bis Ende diesen Jahres nicht Schwanger bin, verlässt er mich usw. Dann gab es neulich Streit, weil ich seine Art einfach nicht mehr ausgehalten habe und daraufhin dann Wochenlang Pause, anschließend ein Treffen. Wo er sagte das ich an allem Schuld bin, er kann mir nicht vertrauen, da ich seinen Weg nicht mitgehe, nicht dahinter stehe.. Zusammen ziehen und Schwanger werde. Deshalb muss er sich trennen, perfide : hätte ich ihn nachdem Streit doch nur aufgehalten.. Wir stritten im Auto, er sagte er setzt mich nun zu ab und fährt wieder. Da hätte ich ihn aufhalten sollen, oder ich hätte die Tage darauf bei ihm vorbeikommen müssen, dann wären wir noch zusammen. Verrückt oder? Total der psycho. Ich habe ihn nicht aufgeklärt, soll er sich weiter in seinem Leben so verhalten, es ist nicht meine Aufgabe. Die Zeit mit meiner Tochter fand er harmonisch. So ein Blödsinn, nichts daran war harmonisch mit ihm, wie ihr im letzten Thread nachlesen könnt. Er hat auch Dinge abgestritten, angeblich habe er Sachen wie : wenn du nicht bis Ende des Jahres Schwanger bist verlasse ich dich, nicht gesagt usw. Da war ich entsetzt, wie er so luegen kann. Wie dem auch sei, es ist vorbei und hat ganz gut so! Wahrscheinlich bin ich nochmal gut davon gekommen und es war das beste was mir passieren konnte. Es wäre böse ausgegangen. Nun geht's weiter, alleine, aber es kann nur besser werden.

2

Ich habe deinen früheren Beitrag schon mal gelesen und gehofft, dass du aus dieser Beziehung heil rauskommst. Danke für das Update. Ich wünsche dir beim Neuanfang alles Gute! Ich hoffe fest, dass er dich nun in Ruhe lässt!

1

Nun, ich kenne es so, dass der narzisst an sich ein sehr schlechtes Gedächtnis hat, er hat das gesagte wohl einfach vergessen.

Alles Gute für dich 🙂

6

Ach, das kommt ganz darauf an, an so manche Kleinigkeit erinnert er sich noch Jahre später ganz genau. Ist immer eine Frage des Nutzens 😇

3

Na, Gott sei Dank ... endlich!

Dir alles Gute und ein schönes Leben #herzlich ... frei von Vollspackos und anderen Gestörten.

Gruß
sisein

4

Hi,
das sind doch gute Nachrichten. Alles Gute, bleib standhaft!

vlg tina

5

Der Narzist muss dir die Schuld zuschieben.
Das gehört bei ihm zum Programm.
Bestes Ende wenn er sich trennt. Bitte Brich den Kontakt komplett ab und sei sehr achtsam die nächsten Monate - solche Männer haben Stalking Tendenzen und dass die Beziehung zu Ende ist heisst nicht dass er dich ab sofort vom Kontrollhaken lässt. Auch wenn er gegangen ist...