Ich kann nicht lieben

Hi,
ich bin ratlos. Ich glaube, dass ich nicht fähig bin, zu lieben.
Ich bin ohne Vater aufgewachsen. Mit Anfang 20 war ich total verliebt, habe - denke ich - sogar geliebt. Dieser Mann hat mich mehrfach verprügelt.
Danach kamen eine Reihe von Beziehungen, die alle nicht funktionierten und so, wie bei meinem ersten Freund, habe ich nie mehr gefühlt.
Ich habe 10 Jahre Therapie hinter mir, um an meiner Selbstliebe zu arbeiten. Soweit geht es mir ganz gut.
Aber ich bin manchmal traurig, dass ich alleine bin. Ich hatte in den letzten Jahren ca. 15 Dates, aber Gefühle kamen nie auf.
Ich weiß nicht mal, in was ich mich verlieben sollte. Ich denke immer nur „Oh Gott, hast Du eine seltsame Stimme, komische Ohren, schlimme Klamotten, unschöne Zähne, ein blödes Lachen. Erzählst nur langweiliges Zeug“ etc.
Ich weiß, das ist nicht nett - aber ich will hier ja ehrlich sein.
In was sollte ich mich verlieben?
BS

1

Ich hab mich nicht in eine äußere Hülle verliebt. Bei meinem Mann kam das schleichend mit der Zeit. Wir haben uns einfach verstanden, vom ersten Moment an war es so als würden wir uns schon ein leben lang kennen. Er kann mich zum Lachen bringen (auch nach 10 Jahren noch). Er ist sehr aufmerksam und wertschätzend. Er fängt mich auf, wenn es mir schlecht geht. Und ich liebe seinen Duft, ich klebe die halbe Nacht an ihm, weil er einfach so gut riecht 😂🤷‍♀️
Und er ist immer für uns da, egal was ist, die Kinder und ich sind seine Nummer 1, da lässt er alles stehen und liegen.

Ich kann mir nicht vorstellen einen Tag ohne ihn zu verbringen.

Ich denke wenn der richtige vor dir steht, dann wirst du es merken ohne es erklären zu können.

3

Hört sich wie ein Märchen an. Mit so einem Mann kann man nicht unglücklich sein.
Toi Toi Toi dass es immer so bleibt. Du hast echt ein Glück mit Deinem Mann.
Das musste ich schreiben. Alles liebe für Euch (klopf aufs Holz).

5

Danke ❤ ich weiß dass ich großes Glück hatte (obwohl er auch seine Macken hat 😂).

Was aber tatsächlich zählt ist, dass wir das beide nicht erwartet haben. Die Gefühle kamen so schleichend und haben uns beide dann plötzlich umgehauen. Übrigens passierte das, als mich ein andrer Mann versuchte anzugraben 🙈

Was ich damit sagen will, man liebt nicht die Haarfarben, Größe oder Nase oder sonst was, sondern den Menschen, weil er so ist wie er ist. Und das kommt nicht von jetzt auf gleich, sondern entwickelt sich mit der Zeit. Natürlich gibt es auch andere, bei denen es anders läuft, aber wenn wir alle mal ehrlich sind, wächst die liebe mit der Zeit und dafür braucht man Geduld, Selbstliebe und Vertrauen

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

ich kann verstehen das dich die Situation sehr belastet. Ich glaube aber nicht das du nicht fähig bist zu lieben. Versuche bitte keine Beziehung zu erzwingen und gib dir Zeit.

Du hast viel negatives erlebt was sich bestimmt auch auf mögliche Beziehungen auswirkt. Ich gehe aber nicht davon aus es an deinem äußeren Erscheinungsbild liegt. Du brauchst einen verständnisvollen Partner, der dich so akzeptiert wie du bist und dem du vertrauen kannst. Dann kann auch eine Beziehung funktionieren.

Versuche das Vergangene zu verarbeiten und setze dich nicht selbst unter Druck. Hilfreich kann sein wenn du jemand hast dem du dich mit allen Sorgen und Problemen anvertrauen kannst. Das du sozusagen dir alles von der Seele reden oder schreiben kannst.

Glaube an dich und rede dich selbst nicht klein.

Wenn du möchtest kannst du mich gern über VK anschreiben.


Freundliche Grüße

blaue- Rose

4

Ich würde mir da keine Sorgen machen... man verliebt sich halt nicht oft! (Also ich zumindest nicht, und ich weiß, dass es viele Menschen wie mich gibt, bei denen der Zustand des Verknalltseins halt etwas sehr besonderes ist, das man nur mit wenigen Männern erlebt.) vielleicht bist du auch so eine.

Ich denke die Typen die du gedated hast, fandest du zwar nett, aber für mehr hat es halt nicht gereicht.. der Funke sprang also nicht über.
Du bist sehr wohl in der Lage zu lieben und dich zu verlieben. Aber halt nicht mit jedem... du musst halt die Augen offen halten. Nicht unbedingt daten... vielleicht funktioniert es bei dir auch eher auf die Freundschaftliche Art, dass du jmd langsam kennenlernst, als guten Freund und dann anfängst mit dem Herzen zu sehen.. sowas geht in der Regel besser aus, als männer zu Daten, nur um mit ihnen ne Beziehung aufzubauen...

8

mach dir keine sorgen, du bist genauso perfekt wie du bist und irgendwann kommt ein mann der genau DICH gesucht hat.
ich war genau in der selben situation wie du... bin auch ohne vater aufgewachsen und hatte deshalb irgendwie ein komisches verhältnis zu männern, viell. habe ich mir auch absichtlich unbewuss immer die falschen ausgesucht. ich hatte auch beziehungen die mich psychisch fertig gemacht haben und konnte es mir nicht vorstellen irgendwann einen lieben verständnisvollen mann zufinden.
ich habe mit 29 die aktive suche aufgegeben und wollte mich nur meiner arbeit widmen und plötzlich war der da.
wir sind jetzt seit guten 5 jahren zusammen und fast ein jahr verheiratet.
es gibt ihn, auch für dich 🥰
in der zwischenzeit, bis du ihn gefunden hast, sei gut zu dir, tu dir gutes und lass dich nicht von irgendwelchen arschlöchern schlecht behandeln.
ich drücke dir ganz fest die daumen und weiß, dass irgendwo da draußen auch der richtige auf dich wartet.