Unglücklich verliebt

Hallo,

Ich möchte nur einmal meine Gefühle nieder schreiben.

Also.... Seit ca. 1 Jahr mag ich jemanden der bei uns an der Tankstelle arbeitet sehr gerne. Er ist Student, bald fertig.
Anfangs war es immer nur eine normale nette Begrüßung. Dann entwickelte sich halt mehr Smalltalk.
Wenn ich längere Zeit nicht dort war kam immer direkt "Ich dachte schon du kommst nicht mehr, ist alles gut bei dir"
Dann unterhielt man sich darüber was am Wochenende so ansteht etc.
Nun weiß ich aber dass er eine Freundin hat, er meinte mal es sei kompliziert.
Vor ein paar Wochen hatte ich ganz schlechte Nachrichten erhalten und kam dann zum tanken bei ihm vorbei. Er merkte direkt das etwas nicht stimmt, er bot sich als Zuhörer an, was ich aber ablehnte.
Einige Tage später sahen wir uns wieder und er erklärte dass er es fürsorglich meinte und nicht hoffe, ich würde falsch von ihm denken. Ich wäre sein Typ, er würde mich gerne kennen lernen aber er hat eine freundin und meinte die Hilfe als freund.
Habe ihm erklärt dass ich das nett fand, aber ich auch nicht wollen würde dass mein freund eine andere tröstet.
Man merkt schon das irgendwas zwischen uns ist, aber ich würde mich niemals auf einen vergebenen Mann einlassen und würde er das tun, wäre er auch nicht für mich. Ich muss ständig an ihn denken und ich freu mich immer wenn er da ist.
Sorry für den Text, ist wohl eher ein silopo, aber es tat mal gut das mitzuteilen.
Das es aussichtslos ist, weiß ich ja selber....

1

Wenn die Beziehung kompliziert ist und du sein Typ bist, finde ich die Situation nicht aussichtslos ist. Er müsste sich eben lösen von seiner jetzigen Beziehung. Da kann aber niemand beurteilen, ob er dies möchte...

2

Hallo Liebes
Ich glaube wenn er dich auch so gut findet wird es sich von seine Freundin trennen. Aber was gut ist dass du so loyal bist und mischt du dich erstmal nicht dazwischen. Warte ab vl wird er bald ein Schritt wagen.
Viel Glück 😊

3

Also ich denke auch seiner Freundin gegenüber bist du zu nichts verpflichtet, allerdings verstehe ich auch dass man davon ausgehen würde wenn es mehr zwischen euch wird, du genauso behandelt wirst.
Die Frage ist auch ob er es wirklich ernst meint oder es nur als eine Art „ Nette Ablenkung“ auf der Arbeit sieht.
Ich sehe das ähnlich wie im vorherigen Post. Seine Beziehung scheint kompliziert, somit sind die Chancen ja recht gut, sofern er sich trennt... auf der anderen Seite würde ich selbst für den Fall einer Trennung zwischen den beiden Zeit vergehen lassen um nicht als Lückenbüßer zu dienen.
Hast du ihn mal gefragt was kompliziert bedeutet?

Liebe Grüße

4

Nein, das habe ich nicht gefragt. Ich möchte nicht allzu großes Interesse zeigen oder gar aufdringlich wirken. In den letzten Wochen hat sich immer mehr Smalltalk ergeben. Wenn ich parke und gerade noch einen Anruf entgegen nehme, schaut er schon aus dem Fenster und guckt wo ich bleibe.
Eine Lückenbüßerin möchte ich auch nicht sein, ich hab eine echt blöde Ehe hinter mir und nicht viel Vertrauen in die Männerwelt.
Mir bleibt ja nichts übrig als abzuwarten oder es abzuhaken....