wann melden?

hallo,

mein freund / exfreund und ich sind gerade nicht zusammen. also heißt, wir haben eine krise und versuchen uns auf uns zu besinnen. dies geht nun seit ein paar wochen so. wir vermissen uns aber wissen auch, dass wir erstmal auf uns zurück geworfen sind und an uns arbeiten müssen.
ich merke aber, eigentlich will ich meine ruhe oder formuliere es als auszeit aber wenn er sich dann länger nicht meldet fange ich an zu leiden wie ein hund.
er meldet sich fast täglich, aber seit unserem letzten, sehr intensiven ud ehrlichen gespräch kam nur noch ein 'gute nacht' und seitdem ist funkstille. ich hoffe so das er sichmeldet, weiß aber auch, dass ich zeit brauche.

ist es ein schlechtes zeichen wenn er sich 2 tage nicht meldet?

lg

2

Du willst eine Auszeit, aber an seinem Leben teilhaben, oder wie?

Nee du - lass mal ein paar Wochen OHNE Nachrichten etc ins Land ziehen und schau ob du Sehnsucht hast. Alles andere ist doch Augenwischerei - auch, wenns weh tut.

1

Hallo.

"ist es ein schlechtes zeichen wenn er sich 2 tage nicht meldet?"

Sorry, Glaskugel gerade in der Werkstatt ...

... (schlechter) Scherz beiseite ...

... Du solltest Dir als allererstes mal im Klaren darüber werden, was Du möchtest ...

... eine Auszeit, wie ja anscheinend vereinbart, um sich auf sich selbst zu besinnen und an sich zu arbeiten ...

... oder eine "Kontaktsperre light", die Dich von eigentlichen ablenkt (eben von der Besinnung und Arbeit an sich), die Sehnsucht schürt ... und somit rein gar nichts bringt, wenn Du Dich wirklich weiterentwickeln und neu aus der Krise heraus mit Deinem Partner starten möchtest ...

... insofern ist es völlig irrelevant, ob sein Nicht-Melden ein gutes oder schlechtes Zeichen ist ... Krisen und darauffolgende Auszeiten können so oder so ausgehen ...

... wichtig ist nur, dass die Auszeit wirklich genutzt wird und nicht nur ein reines Lippenbekenntnis ist und man als Paar irgendwann eigentlich genauso weiter macht wie bisher ... nach dem Motto:
Da man eine Auszeit hatte, ist man ja ein vermeintlicher Beziehungsheld, der echt was an sich und für die Beziehung getan ... quatsch ...

Gruß
sisein

3

Hi ich kann dich verstehen. Ich war schon ganz oft in dieser situation mit verschiedenen Männern!
Ich kann dir nur sagen das alle diese Beziehungen gescheitert sind, trotz der Gefühle die ich hatte!
Sowas bringt dir leider gar nichts.
Es ist zwar schwer, aber such dir am besten jemanden bei dem du dir keine Gedanken machen musst ob und warum man eine Auszeit braucht. Darauf wird es früher oder später drauf hinaus laufen.

4

Man muss sich nicht immer gleich trennen. Man kann auch einfach sich aussprechen und dann weiter machen. Wenn man als Eltern mit Kinder ein Haus oder so hat, dann geht sich beliebig einfach trennen und Auszeit oft auch nicht und man muss sich zusammenreißen und mit dem Partner reden. Ich persönlich halte von Auszeiten recht wenig. Ich finde man geht dann eher noch mehr auseinander...quasi wie aus den Augen aus dem Sinn

Ruf ihn lieber an oder vereinbart ein Treffen und sprecht euch aus. Macht ja keinen Sinn wenn er dich vermisst und du ihn auf Zwang trotzdem Abstand zu halten statt einfach mal zu reden.

5

"ist es ein schlechtes zeichen wenn er sich 2 tage nicht meldet? "

Im Grunde ist doch beides ein schlechtes Zeichen:

Meldet er sich, obwohl du eine Auszeit möchtset: dann respektiert er deinen ausGESPROCHENEN Wunsch nicht.

Meldet er sich nicht, WEIL du eine Auszeit möchtest, dann überlegst du, ob es ein schlechtes Zeichen ist, weil dein insGEHEIMER Wunsch ein anderer ist.

Solche Beziehungen beende ich recht schnell. Das ist mir zu anstrengend.
Partner sagt A - wünscht aber das Gegenteil - fragt, ob es ein schlechtes Zeichen ist - und beim nächsten Streit fliegt mir das um die Ohren.

Habe ich den ausgesprochenen Wunsch respektiert - habe ich automatisch den inGEHEIMEN ignoriert, bin empathielos und nicht auf "zwischen den Zeilen eingegangen"

Habe ich den ausgesprochenen Wunsch ignoriert und bin auf den insGEHEIMEN Wunsch eingegangen, bin ich der Idiot, der zu blöd ist klare Ansagen zu verstehen.

Freundschaften haben das auch nicht überlebt!
Tendenziell (aber nicht alle!) machen es mehr Frauen so als Männer. Das heißt: bei Frauen sind nur noch Freundinnen dabei, die sagen was sie meinen - und meinen, was sie sagen.

Bei Männern sind zwar viele dabei, die ****. Aber da ist tendenziell die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie meinen was sie sagen.
Ich brauche eine Auszeit = keinen Kontakt, bis sie sich melden.
Die Beziehung ist aus = die Beziehung ist aus.

Bei früheren Freundinnnen war ich bei einem "die Beziehung ist aus" nur gemeint: lass mich in Ruhe und kämpfe um mich. Liebe mich aber halte Abstand.
Wenn er ging, war er der Idiot, der sie nicht verstanden hat. ER müsse doch wissen, was sie will. SIE SAGT es ihm doch deutlich, nur weil sie was anderes erwartet .....


Nutze für dich dich Auszeit um herauszufinden, was du WIRKLICH BRAUCHST
und dann teile ihm das mit!

Freue dich, wenn er dir zuHÖRT und das macht, was du ihm in Worten ausdrückst, was du dir wünscht.
Gedanken lesen kann er nicht.
Gefühle erraten ist wahnsinnig anstrengend. Noch dazu, wenn du A sagst, aber selbst nicht weißt, ob du nun B, C, D oder A möchtest.

Er respektiert, was du ihm mitteilst. GUTES Zeichen !
Wenn er nicht errät, was du selbst nicht für dich errätst, schwierig. Das liegt dann aber nicht an ihm.

7

Du hast meine volle Zustimmung!

6

Tja das bringt so eine Auszeit halt mit sich!! Natürlich tut es weh und ist unbequem. Aber diese Auszeit macht ihr doch SICHER nicht aus Spaß am Drama, sondern weil es etwas bewirken soll, oder nicht???

Komplette Kontaktsperre! Und die ist auch einzuhalten, das macht dein Freund also schon richtig!

Sieh es doch mal so, wenn die Kontaktsperre gut verläuft und du dich (was auch immer du da solange machen willst) gefunden hast und weißt was du willst, dann könnt ihr ja wieder zsm kommen.

Und wenn das aber nichts bringt, weil ihr diese Zeit jetzt gar nicht für euch nutzt um euch darüber klar zu werden was ihr wollt, dann wird auf kurz oder lang sowieso die Trennung bevorstehen und DANN schreibt ihr wirklich nichts mehr. Dann ist es aus. Für immer. Und in der Regel bleibt man mit Ex Freunden ja auch nicht mehr befreundet, das heißt, ihr seht euch vermutlich dann auch nie mehr wieder. Also entweder nutzt ihr diese Chance jetzt, oder du solltest dich schon mal dran gewöhnen, wie es ist ohne ihn auszukommen zu müssen und ohne ihm schreiben zu können bzw, von ihm nur noch einsilbige Antworten zu erhalten.