Kennt ihr das?

Ihr lernt euch kennen, man öffnet sich, verliebt sich, man erzählt ihm alles von sich, verstellt sich nicht - Jahre vergehen und es wird Liebe draus. Man denkt, man hat die große wahre Liebe gefunden. Selbst in schweren Zeiten war man füreinander da und hat sich weiter geliebt. Er ist Partner, bester Freund, Vater der Kinder, Ehemann. Man vertraut sich und man denkt, man kann sich alles erzählen...bedingungslose Ehrlichkeit, Respekt und Aufrichtigkeit hat die Beziehung ausgemacht und es war sehr reizvoll jemanden so zu erleben wie er wirklich ist.

Und dann nach einigen Jahren kommt der Satz, dass er es nicht erzählen möchte, wenn er mit anderen Frauen spricht oder schreibt. Wenn das für mich eine Voraussetzung für mich wäre eine Beziehung weiterführen zu wollen, es dann halt keine Beziehung mehr gibt.

Bähm.

Und ich denke mir dann so -echt? So wenig würde er für die Beziehung tun? Dafür würde er all das was so besonders zwischen uns ist und war hinwerfen?
Ich dachte, dass ich und wir als Familie mehr Wert wären. Ich würde sowas für ihn tun und noch viel mehr. Aber er würde sich echt dann lieber trennen...Ich bin so traurig. :-(

.

1

Hallo,

Weder mein Mann noch ich erzählen den anderen von jedem Gespräch was wir führen. Ich z. B. Arbeite fast nur mit Männern zusammen, liegt an der Branche und meiner Position. Ich erzähle ihn auch nicht mit welchem Kollegen ich wann was bespreche. Mit einigen von ihnen schreibe / Rede ich auch privat, aber mein Mann kennt nicht alle von meinen Kollegen. Auch mit meibem besten Freund rede ich ohne jedes mal um Erlaubnis zu fragen.fände ich auch sonderbar. Ebenso erfrage ich auch nicht jeden WhatsApp/ Telefonat von ihm. Wenn sein Handy echt viel brummt in kurzer Zeit Frage ich schon mal was wo los ist, aber ansonsten nicht.

Ich vertraue meinem Mann und er mir. Also warum muss man den Partner mitteilen nur weil man mit den andren Geschlecht redet/ schreibt?

LG Morgain

2

Da hast du was falsch verstanden. Erlaubnis braucht mein Mann nicht- er darf alles. Und das er mir jedes Gespräch erzählen soll stand auch nicht zur Debatte.