Ein Treffen mit dem Ex

Hey ihr lieben,

es ging nun weiter, mein Ex signalisiert ganz klar das er sich mit mir treffen möchte.
Allerdings mache ich mir definitiv so meine Gedanken. Es geht mir gar nicht darum das wir Sex haben könnten und es danach eh nicht weiter geht, damit käme ich klar.
Es geht mir darum das das ganze irgendwie sowieso keine Basis hat, wir hatten uns ja wegen seinem Kinderwunsch getrennt und das nicht das erste mal. Es führt ja zu nichts, ich bin eigentlich froh gewesen nach der Trennung das dieses Thema nun endgültig vom Tisch für mich ist. Und in seiner Gegenwart, wird das ganze wieder aufgewärmt, wnen ihr versteht was ich meine, nicht in Form von Traurigkeit, sondern in Form von Stress. Ich habe das ganze Jahr über viel mit mir gehadert, weil sein Wunsch war so intensiv, mich hat das richtig fertig gemacht. Denn auf der einen Seite wollte ich ihn nicht verlieren, aber auf der anderen wurde mir bewusst, der Tag wird kommen und er kam auch. Ich bin auch nicht der Typ Frau der jetzt als Single Sex haben muss, ich bin da eher für Verbindlichkeit, mir ist das nicht so wichtig, in einer Beziehung schon, aber so ist es irgendwie uninteressant, da habe ich gut und gern Spaß mit mir selbst.
Was würdet ihr denn tun?

1

Ihr dreht euch im Kreis. Täglich grüsst das Murmeltier...
Ich weiss, dass es sehr schwierig ist, sich von jemandem endgültig zu lösen. Aber wenn du in deinem Leben vorwärts willst, dann musst du diesen Schnitt machen. Du versprichst dir ja selbst nicht zu viel von diesem Treffen. Oder warum sollte es diesmal anders sein? Wenn du aber dieses eine Treffen zum Abschliessen brauchst, dann mach es. Aber geh nicht zu dem Treffen mit der Erwartung, dass es anders ablaufen wird. Irgendwann müsst ihr mit diesem Hin und Her abschliessen, das macht euch ja sonst fertig.

2

Naja also ich verstehe mich mit meinem Ex super. Haben heute erst getelt und er besucht uns bald. Ja man kann sogar miteinander noch Kontakt haben und sich super verstehen (sind schon 10 Jahre getrennt und waren nur kurz ein Paar). Also falls du dich nicht lösen möchtest weil du ihn als Mensch so magst und ihr das beide das könnt...dann versucht es.

Ansonsten streich ihn so lange er Kinderwunsch hat damit er die Chance auf eigenen Nachwuchs hat

3

Gehst Du auch noch mit Deinem Ex ins Bett und machst Dir Gedanken, ob er ein Kind von dir will? Wohl eher nicht, oder? Ich finde nicht, dass man Eure Situationen vergleichen kann, nach Freundschaft klingt das was die TE hier erwartet nicht.

Liebe TE, zieh einen Schlussstrich und brich den Kontakt ab. Du willst doch offensichtlich gar nicht mehr und machst es dann nur (aus Mitleid?), weil er es will. Du sagst, es geht dir besser seit der Trennung und Sex brauchst du auch nicht. Wozu willst du ihn also treffen? Der Typ hat halt jetzt den Punkt erreicht, dass er denkt, lieber ne Frau, die kein Kind will, als gar keine Frau. Deswegen kommt er noch mal an, weil du auch ohne Kinderwunsch aktuell für ihn immer noch besser bist als allein zu sein. Und ja, Männer machen das teils auch deshalb, weil ihnen der Sex fehlt

Das ändert aber nix daran, dass Ihr unterschiedliche Zukunftspläne habt. Das Thema Kinderwunsch wird immer zwischen Euch stehen und dafür sorgen, dass es irgendwann wieder genau deshalb kracht. Erspar dir und ihm diese Dauerschleife, beende es, auch für ihn, damit er loslässt und eine Frau sucht und findet, die da besser zu ihm passt. Sieh es so: Du bist aktuell einfach die schnellstmöglichst flachzulegende Frau, die er hat, deshalb kommt er wieder an. Das wäre mir echt zu doof.

4

Für mich klingt es dass sie ihn eigentlich noch nicht ganz abgeschrieben hat und nur wegen Kiwu Schluss gemacht hat

Mir ging es drum, falls sie trotz allem Kontakt möchte...soll Menschen wie mich geben die trotzdem den Menschen an sich nicht verlieren wollen, aber keine Beziehung führen können, und deshalb trotzdem wenigstens eine Freundschaft führen können. Es wäre eine Option. Und wenn sie es nicht kann dann soll sie ihn wirklich anschreiben oder mit ihm es nochmal versuchen und sich wie so viele Männer gegenüber Frauen sich trotzdem nochmal für ein gemeinsames Kind entscheiden. Mehr Optionen hat sie nicht, wenn sein Wunsch noch sehr stark ist

5

Warum will er sich mit dir treffen?

Will er zu dir zurück?
Er hat keine passende gefunden? Dann lieber die, die er kennt, noch liebt.
Auch ohne Kinder. Aber in Beziehung wird er doch wieder Kinder wollen. Auch wenn er sich das jetzt nicht eingesteht. Ohne Partnerin, ohne Kinderwunsch, dann doch lieber, wieder wenigstens eines davon?

Das würde ich nicht machen.
Der Tag wird kommen, an dem das Thema wieder von vorne beginnt oder ihm bewusst wird, wie sehr es ihm doch fehlt. Eine andere kennen lenern kann er aber auch nicht, weil er ja mit dir zusammen ist.....


Möchte er sich mit dir treffen, um dir mitzuteilen, dass er jemanden gefunden hat?
Dass sein Kinderwunsch klappt?
Möchte dich als Trauzeugin?
Oder dir einfach mitteilen, wie glücklich er ist. Dass du ihn so liebst, dass du ihn "frei gegeben" hast, damit es klappen konnte?

Möchte er sich mit dir treffen, weil es noch was organisatorisches gibt?
Rückzahlung der Mietkaution?
Er hat noch was von dir gefunden, das er dir wieder geben möchte?

Je nach Grund würde ich mich treffen. Wenn es im Guten auseinander ging.

Würde er mich zurück wollen, würde ich es nicht machen.

6

Er möchte Sex. Da macht er die ganze Zeit über Anspielungen unübersehbar.
Gleichzeitig schreibt er eben auch das er quasi keine Frau hat und ja er hätte gern eine Beziehung. Aber ob er mich damit meint.. Das weiß man nicht ganz genau.
Nur, ich möchte das auch nicht testen, also Sex haben und dann ergibt sich vielleicht etwas daraus. Das brauche ich nicht.
Man könnte aber definitiv sich treffen, reden und gut ist. Mal sehen was er dazu sagt.
Klar hast du irgendwo Recht, moeglich das das gleiche Thema wieder aufkommt und wir uns im Kreis drehen. Halbe Sachen möchte ich allerdings auch nicht. Dafür bin ich mir zu schade, ausserdem hindert es mich an meiner Partnersuche.

7

Das finde ich super, dass du dir Gedanken machst, was du möchtest und wie du damit umgehst. Auch langfristiger. Nicht nur, weil sich die Gelgenheit ergibt.

weiteren Kommentar laden