Energievampir...

Hallo,

Heute muss ich mal anonym was fragen und zwar geht es um eine " Freundin" und ihre Auswirkung auf meine Ehe und meinen allgemeinen "Energie" Zustand.

Als ich sie damals kennenlernte über eine andere Freundin, war ich so froh so eine nette neue Freundin gefunden zu haben mit der ich anscheinend voll auf einer Welle war... Kurze Zeit später verstritten die 2 sich mehr oder weniger, meine Freundin sagte ich solle aufpassen sie nutzt mich aus und dann lässt sie mich genauso fallen...

Naja... Wir haben viel Zeit miteinander verbracht, ich hab tatsächlich immer weniger Zeit mit meinem Mann als mit ihr verbracht, sie war aber auch so oft bei uns, danach habe ich mich aber immer so müde /aggressiv und ausgelaugt gefühlt denn zu 90% geht es nur um sie und wieviel Pech sie ja überall hat... Alles was sie macht und tut, es sind immer die andern schuld...

Sie sagte dann auch einige Sachen die mein Mann ihr gesagt haben soll wenn er sie nachhause gefahren hat... Oder Komplimente die er ihr gemacht haben soll etc.... Jetzt wo ich so darüber nachdenke denke ich sie wollte einen Keil zwischen uns treiben oder?!
Sie hat ständig auf Arme alleinerziehende gemacht... Er hat ihr hier und da etwas geld zugesteckt und ich auch immer wieder... Das er das machte kam erst im Nachhinein raus.

Dann hatte sie plötzlich einen Freund... Der sich als Geschäftsmann ausgab.. Ich sagte gleich lass dich doch nicht verarschen da passt viel zu viel nicht... Naja sie hörte nicht.. Sie sind immer noch zusammen und harzen jetzt gemeinsam ihr Leben.
Aber ständig darf ich mir nur anhören wie scheisse er ist und er ihr ganzes Leben versaut hat, er ist der Mann und muss arbeiten... Sie selbst arbeitet aber nicht obwohl ihre Tochter schon gross ist.

Trotzdem bin ich so doof und habe immer noch mit ihr zu tun.. Ich denke ich sollte es einfach ausschleichen lassen oder?!
Ich mein, ich habe auch andere Freunde und Weiss das es auch ganz anders sein kann... Geben und Nehmen eben.

Wer hat ähnliches durch?

1

Ich habe für mich und mein Leben entschieden, dass ich Leute, die mir nicht gut tun, nicht brauche und jeden Kontakt dieser Art eingestellt. Mir geht es sehr gut damit.
Alles Gute für dich

2

Warum eigentlich das Thema im Partnerschaftsforum?

Magst Du die Freundin überhaupt oder schätzt Du sie als Mensch?

In der Regel verbringe ich nur Zeit mit Menschen, die ich unglaublich gerne mag und von Herzen schätze. Sonst lese ich lieber ein Buch oder so.

3

Wieso ist denn die Freundschaft zwischen deiner anderen Freundin und ihr gescheitert?
Hat deine ältere Freundin bemerkt was sie sich da aufgehalst hat?

Klingt ganz schön durchtrieben, wenn sie dir auch noch womöglich den Mann ausspannen wollte.

Lass lieber die Finger von solchen Menschen. Der Mann muss die Frau ernähren sagt doch schon einiges über ihren Charakter aus. Will man mit sowas befreundet sein. Für sowas mag ich nicht mal Steuern zahlen.

4

Hatte ich auch schon. Ich habe den Kontakt abgebrochen, weil ich gemerkt hab das dieser Freund nicht bereit war auch nur einen meiner Vorschläge umzusetzen, stattdessen aber mich ständig runter gezogen hat.

Ich würde das auch genau so deiner Freundin vermitteln und ihr sagen, dass du den Kontakt zu ihr reduzierten oder gar komplett beenden möchtest.

5

Ich würde den Kontakt auf ganzer Linie abbrechen.

6

Tja da hilft nur eines Klartext reden. Finde es von dir auch nicht fair hier zu jammern. Sag es ihr klipp und klar und dann geht jeder seine Wege. Kommunikation hilft.

7

"
Trotzdem bin ich so doof und habe immer noch mit ihr zu tun.. Ich denke ich sollte es einfach ausschleichen lassen oder?!"

Guter Plan! Hätte ich schon lange gemacht.#schwitz

8

Ich hatte bis vor kurzem eine ähnliche Situation. Wir hatten uns im November 2019 kennengelernt und die Chemie schien von Anfang an zu stimmen, unsere Mädels, 4, gehen gemeinsam in den Kindergarten. Wir trafen uns immer häufiger und zu Corona Zeiten fast täglich, damit die Mädels miteinander spielen können- wir arbeiten, quatschen, kochen können.

Mir fiel auf dass ich mich nach jedem treffen mir ihr regelrecht erschöpft und fertig fühlte weil sie mich so aussaugte. Sie wollte zu 95% der Zeit über sich sprechen, jede Verabschiedung endete mit: „oh jetzt ging es wieder nur um mich, beim nächsten Mal müssen wir über dich quatschten!“.
Dann war sie permanent am lästern über Ex, aktuellen Partner und Kollegen, ihre Schüler.
Ihre Tochter führt sich auf, ... aber das ist eine andere Thematik.
Das was sie bei mir Ablästerte hatte sie schon natürlich mit ihrer Mutter besprochen und ihre Mutter meinte XY zu der Situation.

Wenn ich Eine andere Meinung als sie hatte, hielt ich mich zurück weil wir schon X mal vor einem Streit standen, der nur nicht stattfand weil ich nichts mehr sagte.

Sie war latent aggressiv und ich merkte dass ich mir mittwochs nachmittags freihielt, weil dass ihr freier nachmittag war und ich Angst hatte sie wäre sauer wenn ich schon was vorhabe, weil das schonmal der Fall war!

An Nikolaus hat es dann gekracht. Die Mädels sollten jeweils das gleiche Päckchen bekommen und eine Kleinigkeit von uns. Sie fand dann glaube ich unser Geschenk besser und hatte Angst dass ihre Tochter ausrastet, weil die Tochter hat bei ihr das sagen, ist eine richtige Tyrannin und flippt regelmäßig aus- aber nur wenn die Mutter dabei ist. Jedenfalls ist es an dem Abend komplett eskaliert, wir ließen dann noch den Kindern zuliebe den Nikolaus (ihren Partner der alles scheiße macht und den Nikolaus nicht gut genug spielt) kommen und Haben seit dem keinen Kontakt mehr. Sie hat sich zwar bei mir gemeldet aber ich will diese Frau nicht mehr in meinem Leben haben. Sie hat mich komplett ausgesaugt mir meine Energie geraubt. Mir tut es leid für die Mädels, aber es ist halt so.

Manchmal höre ich sie in meinem Kopf, wie sie bei ihrer Mutter über mich lästert.