Kann keine Sexszenen mit meinem Mann anschauen

Hallo,
mir ist das etwas peinlich deshalb heute in grau 🙊
Ich hab da seit Jahren ein Problem...

Es ist so: Ich kann mit meinem Mann keine Erotik Filme schauen, keine Sexszenen, sogar geknutsche oder nacktszenen sind mir extrem unangenehm đŸ€­
Es ist so wie frĂŒher als ich klein war und mit meinen Eltern Filme geschaut habe, kam solche Szene mal im Film vor dann musste ich meine Augen zu machen oder sogar den Raum verlassen.
Nun ist es aber mit meinem Mann genau so..

Ich kann’s nicht recht beschreiben aber es ist einfach ein total peinliches und unangenehmes GefĂŒhl
Ich denke dann immer so: bitte sei schnell vorbei und will am liebsten wegschalten oder sowas in der Art 🙈
Wir sind beide 31 und seit Jahren verheiratet.

Schon immer habe ich lieber solche Filme alleine geschaut ( 50 Shades of grey, 365 Tage usw )
Wenn wir einen Film gemeinsam aussuchen dann drĂŒcke ich mich mit Absicht davor solche Filme mit ihm anzuschauen...
Ich weiß nicht recht, ist das normal ? Hab ich vielleicht ein unterdrĂŒcktes Problem đŸ€·đŸ»â€â™€ïž
Geht es vielleicht jemanden auch so ? Was kann ich tun...langsam wird’s echt nervig 😕

1

Ich wĂŒrde schon behaupten, dass die Erfahrungen in deiner Kindheit dein heutiges Verhalten geprĂ€gt haben.
Du hast ja offensichtlich nicht mit dem Inhalt per se ein Problem, sondern eher damit, wenn andere anwesend sind.
Da hilft nur eins: du musst dich dem Problem stellen. Je mehr du auf Abstand gehst, desto schlimmer wirst du es machen.also versuche doch seichte Filme auszusuchen und diese mit deinem Mann anschauen. Und reflektiere auch die Situation fĂŒr dich im Nachhinein: war es wirklich so schlimm? Was war besonders schlimm? Woran könnte es liegen?
Je hĂ€ufiger du dein altes Verhalten ĂŒberschreibst, desto einfach wird es dir zukĂŒnftig fallen.
Viel Erfolg dabei 🍀

2

Ganz ehrlich? Ich finde es nicht peinlich, aber es gibt mir nichts. Steh doch einfach dazu, dass du es nicht magst oder peinlich findest. Ich guck das noch nicht mal allein. Wo sollte das Problem liegen?

4

Vielleicht habe ich mich etwas falsch ausgedrĂŒckt 🙈
Es geht generell auch um einfache normale Filme wo drin Sex/Nackt oder Knutschszenen vorkommen

11

Ich habe dich schon verstanden. Ist doch okay, wenn du es nicht magst.

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,

mir geht es genauso...es ist einfach ein unangenehmes GefĂŒhl. Ich hoffe auch immer, dass die Szenen schnell vorbei sind.

Ich denk auch, dass es daher kommt, dass man bei uns daheim frĂŒher einfach etwas prĂŒder war. Wir haben uns nie voneinander umgezogen oder nackt gezeigt oder so.

Es macht bei mir aber auch ein Unterschied, ob man von so einer Sexszene im Film "ĂŒberrascht" wird, oder ob man sich gezielt einen Softporno anschaut um in Stimmung zu kommen (was ca. alle 7 Jahre mal der Fall ist 😀😃🙂).

Ändern kann man da glaub nicht viel. Mein Mann sagt immer, dass ich halt ein etwas prĂŒder Mensch bin. Ich könnte z.B. auch ausflippen, wenn er mir in der Öffentlichkeit an den Po fasst und so... und Sauna ist auch gar nichts fĂŒr mich đŸ€”.

Liebe GrĂŒĂŸe

5

Ich finde das auch unangenehm, egal mit wem. Mit dem Partner jetzt nicht so, aber mit allen anderen schon. Beim Partner denk ich dann nur "Hoffentlich will er jetzt nicht auch Sex, ich will einfach nur den Film gucken!" #schwitz#rofl Keine Ahnung, warum das so ist, war einfach schon immer so. Hab ne Zeitlang als Erwachsene nach Trennung vorĂŒbergehend wieder bei meinen Eltern gewohnt und als da eines abends so eine Filmszene kam, saßen wir auch alle drei doof da und haben betreten geschwiegen bis meine Mutter es mit "Möchte noch jemand was SĂŒĂŸes?" unterbrach. Ich denke, das liegt einfach daran, dass solche Filme in dem Moment so eine sexuell aufgeladene Stimmung verbreiten, die man in dem Moment einfach gerade unpassend findet, "jetzt und hier".

7

😀😃 genauso so denk ich auch jedes Mal...MĂ€nner wollen dann immer gleich die Chance ergreifen đŸ€” total nervig 😀 ich bin auch jedes Mal froh wenn er keinen Angriff startet, oder ich sag gleich: wage es nicht 😀😃🙂

14

Bei manchen BeitrĂ€gen hier im Forum frage ich mich wirklich, was das fĂŒr Beziehungen sind, in denen man(frau) es "nervig" findet, wenn der Partner von romantischen/erotischen Szenen angetörnt ist und "froh" ist, wenn er keinen Sex will??? Vielleicht sind mein Mann und ich da ja komisch, aber natĂŒrlich fĂŒhlen wir uns öfter mal animiert von solchen Szenen und das kuscheln auf der Couch geht in wildes knutschen, fummeln oder mehr ĂŒber. Ich war davon im ganzen Leben noch nicht genervt oder war froh, dass von ihm aus nichts kam?! Filme kann man doch spĂ€ter im der Mediathek o.Ă€. wiederholen/weiter schauen?
Ich kann mir keine Situation ausmalen, in der ich meinem Mann eine Ansage machen wĂŒrde, wie du sie beschreibst (Wage es nicht....), wenn wir beide alleine sind und ich nicht gerade ernsthaft krank bin o.Ă€.

weitere Kommentare laden
6

Ich dachte ja immer meine Eltern (und ja, ich gebe zu, auch ich) wĂ€ren prĂŒde, aber ich musste mir nie die Augen zuhalten.
Wir Kinder haben nur immer aus Spaß unseren Eltern die Augen zugehalten.
Wenn man das von zu Hause so anerzogen bekommt, dann ist man auch prĂŒder.
Das meine ich jetzt gar nicht mal negativ. Dir wurde einfach ein höheres Schamempfinden anerzogen als anderen.

Als ich so 13/14 war, waren mir solche Szenen auch total peinlich, wenn mein Mann dabei war. Wir sind seit der Geburt zusammen und haben frĂŒher auch manchmal zusammen gebadet. Bis ich ihm mit ungefĂ€hr 11 gesagt habe, dass ich jetzt eine Frau werde und er mich erst wieder nackt sehen darf, wenn wir verheiratet sind😂

Ihm ging es damals auch so. Einmal haben wir so einen Film gesehen. So eine Szene kam, wir beide verlegen, haben uns angesehen, dann voll angefangen zu lachen und dann war es in Ordnung.

Irgendwie hatte ich Angst, zu interessiert zuzuschauen (was denkt er dann von mir??) und als unsere Beziehung körperlicher wurde und vor allem nach unserem ersten Mal, hatte ich Angst das er so eine Szene als Einladung sieht (er ĂŒbrigens auch).
Es hat auch geholfen, darĂŒber zu reden. Muss ja nicht immer ein riesen Dialog sein. Mein Mann meinte mal, als ich ihn bei so einer Szene angeguckt habe, nur: "Das machen wir jetzt aber nicht."

8

Ja gut aber anders gesehen...

LĂ€sst du deine Kinder wirklich alles zusehen ?
Gewisse Szenen sollten in meinen Augen verboten werden ehrlich gesagt wenn ich so sehe was ab 10 oder 12 Jahren schon erlaubt ist 🙊

Fragen wir anders : Wie verhĂ€ltst du dich deinen Kindern gegenĂŒber wenn eine solch erwachsene Szene auftaucht ?( in einem normalem Film meine ich )

9

Ich bin erst mit dem ersten Kind schwanger.

Ich habe mit 13 zum ersten Mal Filme geguckt, in denen solche Szenen vorkamen. In normalen Romcoms ist ja meistens nicht viel zu sehen. Ja, die kĂŒssen und knutschen - aber seien wir ehrlich, das sieht man auch im Alltag oft genug. Und darĂŒber hinaus ist das meiste ja nur angedeutet. Und das war mir in dem Alter selbst so peinlich, dass ich weggeguckt habeđŸ€·â€â™€â€

Ich weiß nicht, wie ich es finde, die Waage zu finden. Wenn man ĂŒbertreibt, entwickeln die Kinder ja ein gestörtes VerhĂ€ltnis zu IntimitĂ€t und SexualitĂ€t, das will man ja auch nicht.
Ich gehöre dann eher zur Fraktion "darĂŒber reden", glaube ich.

10

Es ist nichts anderes als ein SchamgefĂŒhl, so geht es vielen anderen auch.
Ähnlich ist das beim Toilettengang, da gibt es welche, denen ist es egal, wenn der Partner zur selben Zeit im Bad steht, andere wieder verriegeln auch vor dem Partner die TĂŒr. Beides ist normal.
Und auch beim Ansehen von Sexszenen, da gibt es eben die einen, die es sich gerne mit dem Partner gemeinsam anschauen und andere, die das eben nicht wollen. Deswegen hast du kein unterdrĂŒckte Problem 😉

12

Mich nerven Sexszenen, Nacktheit usw. auch wenn wir z.B. einen Film ansehen.
Möchte mich halt nicht stĂ€ndig mit dem Thema berieseln lassen. Wird mir dann auch unangenehm wenn spontan solche Szene kommen, wenn ich gar nicht in der Stimmung dazu bin. FĂŒr mich ist kĂŒssen usw. halt eine private Angelegenheit ....

19

Das stimmt auch. Mich nervt die ganze Nacktheit auch total aus den von dir genannte GrĂŒnden. Ich möchte mir nicht stĂ€ndig nackte Leute angucken.

20

Aus dem Grund ist mir die Situation auch oft vor meinem Partner unangenehm..

Ich meine, wir wollen z.B. nur mal kurz Eis essen... dann will ich auch nur Eis sehen und nicht noch ne Stripshow & Flirts von anderen.

Auch, wenn man an Zeitschriften vorbeigeht und sich grade fĂŒr Nachrichten interessiert und einen dann "nackte Titten" anstrahlen nervt mich.
Mag ja fĂŒr den einen oder anderen reizvoll sein.. aber stĂ€ndig mit Sex konfrontiert zu werden, find ich einfach kacke.

Kann mir vorstellen, dass es der TE aus den gleichen GrĂŒnden dann deswegen vor dem Partner "peinlich" ist oder sie sich damit unwohlt fĂŒhlt..wenn sie zusammen einen Film schauen.

Dann bedarf es sicher keine "Psychotherapie".

Komisch, dass hier so viele dazu raten. #gruebel

15

Am besten hilft es mit jemanden darĂŒber zu sprechen dem du das anvertrauen magst und der VerstĂ€ndnis fĂŒr dich hat. Vielleicht eher eine sehr gute Freundin. Vielleicht könnt ihr auch gemeinsam ĂŒber Szenen schmunzeln und lachen.

Ansonsten hilft es vielleicht doch sich professionelle Hilfe zu holen um das zu ĂŒberwinden. Irgendwoher kommt ja der Ursprung. Ein unangenehmer Spruch oder BerĂŒhrung in einem solchen Moment, was du unpassend fandest aber nie was gesagt hast. Es muss ja jetzt nicht Übergriffig sein aber etwas wo du als Kind nicht wusstest wie du dich verhalten sollst.

Solche Szenen sind in normalen Spielfilmen ja nicht anstĂ¶ĂŸig gemeint sondern sollen unterhaltsam sein und auch ein gewisses GefĂŒhl in dir wecken. Man soll sich ja wohl fĂŒhlen.

Ein Porno dagegen soll ja auch irgendwo einheizen und Lust erzeugen. Das kann total schön sein und gewiss musst du nicht das machen was da gezeigt wird. Jeder hat da einfach einen anderen Geschmack und dein Partner wird die Zweisamkeit danach trotzdem sehr mit dir genießen.

Ich finde es schade das du so ein Problem hast denn es ist doch lebenseinschrenkend.

Dir alles Gute

18

Hier auch. Kann es gut nachempfinden, weil es mir genauso geht. Schon komisch😅 Aber ein Problem habe ich damit nicht. Ich tue immer so, als wĂ€re nix😂