Reden und das Gegenteil tun

Hi all
Vorab mir gehts gut, auch wenn die Story die folgt geeignet ist, sich nicht gut zu fühlen. Vor fast zwei Jahren lernte ich auf einer Chatplattform eine Frau kennen. Weder sie noch ich waren auf mehr aus als texten, zumindest ich, was auch ihre Worte waren. Doch dann entstand mehr und ein erstes Treffen wurde verinbart. Wie aus dem Nichts beendete sie plötzlich diese bislang virtuell geführte Bekanntschaft und das sehr schroff.
Zwei Monate später tauchte sie plötzlich wieder auf, erklärte sich, sie hätte Angst, sei alleinerziehend und ihr Ex hätte ihr nen Schaden zugefügt. Sie habe das Ende nicht gewollt. Ich dachte mir gut, lass es uns nochmal versuchen. Sie bezeichnet sich als sehr eifersüchtig, womit ich ma kein Problem hab. Denn wenn ich mich für wen bekenne und sei es nur virtuell, dann gibts nur sie und sonst niemanden. Das entsprach ganz ihrem Wunsch. Früh merkte ich, dass ihre Worte nicht das waren, was sie dann öfter tat. Auf dieser Chatplattform tauche sie plötzlich mit anderen Usern in einen sep-Raum ein, was mich doch sehr überraschte. Damit konfrontiert, stapelte sie es runter, es sei ein guter Kollege und so. Oke dachte ich, das soll man ja haben und behalten. Wir vereinbarten einen neuen Treff, den sie immer auffällig weit nach hinten schob. Kaum war das Datum fixiert, wieder ihr Absprung aus heiterem Himmel und ohne Vorankündigung. Drei Monate später kam sie wieder. Ich sein zu perfekt und sie könne das nicht glauben, wolle diese Brüche nicht. Ich dachte mir, oke, mal sehen was passiert und es ging in die dritte Runde. Gleiches Muster. Dinge die vereinbart wurden, an die hielt sie sich nicht, doch ich sagte diesmal nix und gab mich einfach weiterhin interessiert. Ihr wisst was folgt: Päng, wieder der Absprung von ihr. So dann war länger Pause und dann kam sie wieder. Wir haben sicher fast eine Woche täglich diskutiert, was das ist bei ihr. Sie hielt verbal daran fest, ich sei es. So stimmte ich in eine vierte Runde zu, aber diesmal mit klaren Auflagen. Keine Chat Seps und regelmässige Telefonate sowie vor allem keine Notbremsung mehr, wenn es sie wieder überkommt. Nickend gings los also ..und keine Woche später hockt sie wieder in einem privChat nicht mit einem, sondern grad mit mehreren ...:) Ich sie konkrontiert, gnadenlos aber höflich. Och sie hätte nicht daran gedacht, es tue ihr leid. Ich bot ihr dann an: lass uns ne Chatregel aufstellen. Wenn sie das brauche, soll sie doch. Aber ich wolle das einfach fixiert und dann so gelebt haben. Sie wollte keine Regel, weil sie angeblich nicht damit umgehen könne wenn ich in privChats wäre. Keine Woche später ..Päng erneut in einem priv Chat. Witzig ist ja, sie versuchte es nicht mal zu vertuschen, was man m Chat könnte. Wieder Konfrontation von mir: ach sie hätte gedacht, normale privChats seien möglich, nur nix sexeln. Sie sei ja auch mit Kolleginnen in priv Chats, wie neulich mit der Userin XY. Was sie nicht wusste, dass ich XY privat kenne. Ich fragte XY und die sagte: ne, mit der hab ich noch nie nen priv Chat geführt. Das Finale kommt noch aber erspare ich euch Fazit: Sie lügt, hintergeht, streitet ab und das ohne Hemmungen und Skrupel. Sie ist Ma von zwei kleinen Kindern, ohne Vater, der wollte keine Kinder. Ich frag mich nur, was bei ihr vorliegt, wenn man zwischenmenschlich so verkehrt. Sobald man selbst virtuell etwas eingeht und Regeln definiert, dann ist das doch selbstverständlich, sie einzuhalten. Jemand sowas erlebt oder Erfahrung damit? Und keine Sorge, es gibt kein 5tes Mal, da ist nix mehr bei mir. Dennoch hab ich sowas wie sie noch nie auch nur ansatzweise erlebt. Man kann durchaus nen Schaden aus früheren Ereignissen mitschleppen. Aber Lug und Trug ist doch keine Auswirkung davon ;- Thanks

1

Lass dich doch nicht verarschen.
Um dich zu hintergehen und dich anzulügen ist sie auch nicht zu sehr traumatisiert von ihrem Ex. #gaehn

2

Ich chatte auch häufiger und merke immer wieder: Wenn jemand lügt (weil er/sie oberflächlich ist, mit der Vergangenheit noch nicht abgeschlossen hat, eine Diskrepanz zwischen Reden und Handeln besteht), dann lohnt der Kontakt nicht.

Das ist Lehrgeld, das man zahlt - mich wollte auch schon einer, den ich wirklich sehr mochte, unbedingt treffen - um dann wie vom Erdboden verschwunden zu sein. Und auch wenn derjenige so einige Päckchen im Leben zu tragen hat: Das ist keine Entschuldigung dafür, jemanden hängenzulassen und nicht aufrichtig zu sein. Ich hab auch von mir aus in größeren Abständen wieder den Kontakt gesucht, aber irgendwann war einfach Schweigen.

Viele in Chats wollen einfach gar keine Regeln sondern benehmen sich wie die Axt im Walde, das gilt für Frauen wie für Männer. Ich bin mit der Zeit da sehr vorsichtig geworden - wenn Deine Adorata diese Art von Bestätigung im Chat braucht, dann holt sie sich das eben - aber Dich braucht sie dazu nicht.

3

Habt ihr euch auf einer Chatplattform kennengelernt,wo man für die Nachrichten bezahlen muss? Es könnte sich um eine Profichatterin handeln, die kein Interesse an einem wirklichen Kennenlernen hat. Kannst du leicht rausfinden, melde dich dort auch mit einem zweiten Account an und chatte mit ihr, und dabei benutze absichtlich einen ganz anderen Wohnort. Wenn sie dann auch wieder aus deiner Nähe kommt, dann weisst du Bescheid.

13

Hallo und nein, ist ne Gratis-Plattform. Aber dass trotzdem wohl mehr als die Hälfte von ihr gelogen war, scheint mir nicht so absurd. Aber ist Gesichte ...vielen Dank dir :)

4

Hey!

Vielleicht ist sie einfach ein A*schloch. Soll es auch unter Frauen geben.
Ich finde übrigens, dass viele untreue Menschen oftmals die eifersüchtigsten sein können, weil sie eben selbst wissen, zu was andere Menschen in der Lage sind. Und ich bin sehr skeptisch, wenn Menschen den/die Ex nach der Trennung als böse und "an allem schuld" hinstellen. Ganz oft ist die Wahrnehmung dann ziemlich verschoben, denn allermeist gehören zu einer Trennung 2.

Von daher- lass sie ziehen.

Liebe Grüße
Schoko

5

🤣 oh gott, ich bin zu alt für diesen sch....

Jetzt werden Beziehungen wohl schon hauptsächlich online geführt. Dann sterben wir wohl doch bald aus, weil sich keiner mehr paart...

9

Interessante Theorie, in diesem Zusammenhang hab ich das Ende der Menschheit und Onlinebekanntschaften noch gar nicht gesehen 😅

6

Habt ihr euch je "in echt" gesehen?

Statt dich zu fragen, was mit IHR falsch ist, solltest du lieber überlegen, was bei DIR falsch läuft, dass du so ein Heckmeck mitmachst. Dass ihre Worte und Taten divergieren, war dir vermutlich schon bei Geschreibsel 2.0 klar. Wieso hast du ihr also wieder und wieder und wieder Chancen gegeben? Obwohl sie sich nicht mal die Mühe gemacht hat, ihr Tun zu kaschieren oder sich bessere Ausreden einfallen zu lassen... Warum soll sie was ändern, für sie läuft's ja wie gewünscht, du machst es doch eh mit.

Überleg' dir auch, ob dir diese Online-Welt wirklich so viel mehr gibt als das reale Leben.

10

Die Diskussion, ob Online-Kontakte Zeitverschwendung sind oder nicht, ist eine ganz andere. Persönlich denke ich: Man muss einfach wissen, was man will und immer die Bodenhaftung behalten. Durch einen Chat hab ich einen wirklich guten Bekannten gewonnen - wir telefonieren einfach regelmäßig, schätzen einander sehr (es war aber auch nie so, dass da ernsthaft eine Affäre im Raum gestanden hätte). Mit anderen Leuten führt man nette Gespräche, die was fürs Ego sind - nicht mehr und nicht weniger.

Der Te wollte ja einen Kontakt, merkt aber, dass das mit derjenigen eben nicht geht (Pick-Up-Girl trifft es glaube ich ganz gut). Und wenn es darauf ankommt, zählt eben nur der reale Kontakt: Da gebe ich Dir vollkommen recht.

7

Was ist denn mit dir nicht in Ordnung, dass du so ein Theater überhaupt mitmachst?
Mit wäre die Zeit echt viel zu schade, um so lange so ein Heckmeck mitzumachen.

Man muss ich doch auch mal selbst mehr Wert sein, um sich so "ausnutzen" zu lassen.

Absolut nicht böse gemeint, falls es so rüber kommt.

8

Wie nennt man das in der neuen Jugendsprache?!
Das ist ein Pick me Girl.
Nur auf Aufmerksamkeit aus und macht Palaver.
Sagt Dinge wie, es liegt nicht an dir sondern an mir, oder wie sie es schon erwähnte, ich bin eifersüchtig, schreibt aber mit angerechnet ohne bedacht auf deine Gefühle.

Ich glaube dein Alter überlesen zu haben, wenn er dabei stand, aber in dieser Zeit hättest du bestimmt eine tolle Frau an deiner Seite. Leider hast du diese Zeit mit dieser Frau total verschwendet.
Schieß sie ab.

11

Du hast da echt lange durchgehalten. Was hat dich immer wieder bewegt darauf ein zu gehen? Weil sie sich als alleinerziehende Mutter ausgiebig?

Ich denke mal das der Account genauso fake sein könnte und einen hoffnungslosen Romantiker erwischt hat. Das war ein Troll oder was auch sonst.

Außerdem sind Menschen auch oft unverbesserlich und kommen schwer aus ihren Gewohnheiten zu holen.

Die Zeit sollte dir zu kostbar sein dich mit so einem Quatsch zu beschäftigen.

Abgesehen davon hatte ich mich auch nicht auf Chatregeln etc eingelassen. Wenn es mir ernst gewesen wäre hätte ich den Kontakt gehalten und wenn nicht hätte ich auch weiterhin gemacht was ich wollte.