Wichtig oder eher nicht

Guten Morgen,

ich habe einen Mann kennengelernt, ich mag ihn sehr gerne, ich genieße die Zeit mit ihm sehr. Er ist wie ein Seelenverwandter, bis jetzt also alles entspannt und schön.

Wir haben noch nicht miteinander geschlafen, aber haben etwas gekuschelt. Eigentlich finde ich es von mir sehr doof, alleine darüber nachzudenken zu müssen, aber bis heute war das nie eine Frage.

Sein Penis ist wirklich klein. Sehr kurz, sehr dünn. Ich werde es auf mich zu kommen lassen, aber ich frage mich tatsächlich, ob das generell schwierig sein kann. Es ist so oberflächlich, aber die Frage lässt mich nicht los.

Er hat mir vor dem kuscheln gesagt, das er hofft, dass ich seinen Penis mag, er gehe davon aus, dass dieser kleiner ist. Das hat mir gezeigt, dass er sich durchaus bewusst ist, ziemlich sparsam bedacht worden zu sein, vielleicht sogar Probleme, oder es von anderen gesagt bekommen zu haben.

Habt ihr bereits Erfahrungen mit schmaler gebauten Männern gemacht? Würdet ihr das offen ansprechen? Ich befürchte, dass er mich darauf ansprechen wird, ich möchte ihn nicht verletzen

1

Guten Morgen :),

Wenn du die Frage morgens um halb 8 hier im Forum stellst, dann scheint dich das schon arg zu beschäftigen. Ich kann das ehrlich gesagt sogar verstehen. Lass es einfach auf dich zu kommen und dann wirst du sehen. Ich selber habe die Erfahrung gemacht, dass klein, also kurz, ok ist so lange ein Durchmesser da ist. Ein dünner Penis ist für mich persönlich nicht so spürbar. Aber ich denke auch dann kann man Wege und Mittelchen finden.

Jetzt genieße einfach erstmal die Zeit und finde raus wie es tatsächlich für dich/euch ist.

Liebe Grüße

2

Also ich hatte auch schon mal einen Freund, der nur einen ganz kleinen dünnen Penis hatte. Es war mein erster Freund, ich kannte es nicht anders und empfand es immer als gut. Mein Freund danach war deutlich besser bestückt und man hat auf jeden Fall einen Unterschied gemerkt, das war dann auch deutlich besser und ich hätte es mir andersrum nicht mehr vorstellen können. Zwar kommt es auf jeden Fall auch auf die Technik an, trotzdem ist es ein Unterschied für mich gewesen.. Ansprechen würde ich es aber glaube ich nicht, das würde ihn wahrscheinlich nur verunsichern und verletzen. Warte erstmal ab, vielleicht ist es ja trotzdem gut und du hast dir umsonst Gedanken gemacht 😊

3

Huhu!

Ich nehme da gerne meinen Mittelfinger als Maßstab. Der ist ausreichend, um in meinem Inneren alle Stellen zu erreichen, die für meine Befriedigung benötigt werden. Alles, was dieses Maß- sowohl in Länge als auch Durchmesser- übersteigt, ist damit für mich persönlich vermutlich groß genug.

Ich gebe allerdings auch zu, dass ich keinen Mann kenne, der nicht deutlich mehr als das hat. Da ist also "klein" auch Auslegungssache. Wie klein ist klein und welche Maße benötigst du für dich und deinen Körper?

Ich würde abwarten...

Liebe Grüße
Hopsi

6

Ist denn dein Mittelfinger so dick oder meinst du es wirklich ernst, dass es so dünne wirklich gibt? 😶 Ich habe nur mit meinem Ex Erfahrung und ich denke, er hat einen echt langen und dicken, also steif war er wie alle meine 5 Finger, wenn ich die wie Holzbalken umeinander gestapelt hätte. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass es solche dünne gibt 😶

7

Hab ich selbst noch nicht erlebt- bei mir waren es immer Männer mit ner relativ durchschn. Ausstattung- aber zwei Freundinnen haben das mal erzählt.

Es gibt Männer die haben Penisse die wie labellos sind..das fanden beide dann so störend das es nicht mehr zum Sex kam.

Ich finde ja immer Versuch macht klug..erstmal probieren. Wenn’s nicht gut ist gibt es eben keine Wiederholung, aber was kann schon passieren? Schlechten Sex hatte ich auch schon mit besser bestückten..

weiteren Kommentar laden
4

Ich kann deine Gedanken nachvollziehen. Was spricht denn dagegen, es einfach mal zu versuchen? Wenn er sich seiner körperlichen "Defizite" bewusst ist, hat er womöglich daran gearbeitet diese durch Technik o. Ä. auszugleichen?

Ich gebe zu, wenn's sexuell nicht passt und nicht die Option da ist es passend zu machen, wäre das für mich eindeutig ein Trennungsgrund. Ich würd's ihm aber nicht direkt so sagen, sondern eher allgemein mit "es passt halt nicht zwischen uns" beenden.

Sex unterscheidet eine Beziehung von einer Freundschaft. Gut quatschen kann ich auch mit einer Freundin, von einem Partner erwarte ich mir einfach, dass es sexuell passt (zumindest großteils), sonst ist die Partnerschaft hinfällig.

5

Hatte ich auch mal und das war sogar ziemlich gut!
War nur eine kurze Beziehung (wegen anderer Dinge) aber wenn das so weiter gegangen wäre hätte mir nichts gefehlt!

Der konnte damit sehr gut umgehen.

Also warte ab!

LG, katzz

8

Oberflächlich wäre es, wenn du sagst, dass dir der penis optisch nicht gefällt. Sexuell nicht befriedigt werden zu können (oder besorgt darüber zu sein), ist nicht oberflächlich.

Ich habe einmal mit einem Mann tatsächlich wegen seines sehr kleinen penis Schluss gemacht. Ich fühlte mich massiv unbefriedigt und konnte mir nicht vorstellen, mein Leben lang nur noch so sex zu haben. Sex ist ein wichtiger Bestandteil einer Beziehung (für mich) und das muss einfach hinhauen!

Dennoch solltest du es probieren. Vielleicht passt es ja für dich!