Ich werde wohl einsam sterben...

Hallo Leute,
ich glaube, jetzt, wo ich fast 5 Jahre getrennt bin, und 3 Jahre geschieden, nach nicht wenigen Dates und vielen Telefonaten oder auch Schriftkontakten, dass ich anscheinend nicht (mehr) lieben kann.
Ich merke das, weil mein Grundstein für Liebe anscheinend der Falsche ist. Ich muss, um mich zu verlieben, den Mann irgendwie auch bewundern können.
Ich war immer in die „Alphamänner“ verliebt, es ist bisher ja immer schief gegangen.
Aber wenn ein Mann zum Beispiel fürchterlich eingerichtet ist, fürchterliche Klamotten anhat, fürchterlich aussieht oder seit 25 Jahren auf dem selben Posten als Sachbearbeiter hinter seinem Schreibtisch hockt, dann macht bei mir nichts klick. Da kann sein Herz noch so groß sein.
Ich brauche was Besonderes, Charisma, Erfolg oder was auch immer.
Das Problem ist - ich treffe Männer wie oben beschrieben. Ganz fürchterlich. Die „Guten“ sind rar und meistens verheiratet.
Oder muss ich meine Einstellung ändern??
Aber wie??
Ratlos

1

>>>Ich brauche was Besonderes, Charisma, Erfolg oder was auch immer.<<<

Und du? Was hast DU zu bieten, dass sich ein solcher Mann für dich interessieren könnte?

2

Ich denke Einiges. Ich sehe ganz gut aus, habe Humor, ein großes Herz, bin hilfsbereit, und im Job erfolgreich. Ich stehe seit jeher auf eigenen Beinen. Ich kann gut kochen, gut malen und laufe ziemlich gut Ski. 🤷‍♀️

3

vielleicht bist du zu perfekt

weitere Kommentare laden
16

Scheint so.
Du musst dich ja nicht mit jedem Mann zufrieden geben, aber deine Vorstellungen sind schon sehr präzise und die zeugen von:"ich will jemanden der eine Führungsposition hat und viel Geld verdient"
Dich selbst beschreibst du als erfolgreich im job. Das kann aber auch alles sein. Friseurin, Kellnerin, Sekretärin, Buchhalterin, Entwicklerin, Team Leiterin... Usw. All diese Personen können sagen, erfolgreich im Beruf zu sein und dennoch hat das Gehaltstechnisch gewaltige Unterschiede. Du schreibst, dass du gut aussiehst. Das ist sehr subjektiv. Vielleicht bedeutet das für dich, dass du gut durch trainiert bist und 3x die Woche intensiv Sport machst. Vielleicht bedeutet das auch nur, dass du schlank bist oder aber das du 'nur' 40kg zu viel hast. Keiner von uns kann und will das beurteilen. Aber niemand findet alles gut.

17

Du hast Recht, es ist alles relativ - genau wie meine Anforderungen.
Es hat jeder etwas, das ihn triggert. Ich kenne zum Beispiel Frauen die total auf durchtrainierte Körper bei Männern abfahren. Mir ist das eher unwichtig.

18

Hallo meine Liebe,

deinen Beitrag finde ich interessant. Du schreibst du musst einen Mann bewundern. Bezieht sich das bei dir nur auf den Job? Muss er ein Chefarzt sein oder ein Geschäftsführer? Oder kann er auch ein "normaler" Mensch sein der z.B aber sehr sportlich ist, Iron Man läuft oder 8000 er besteigt? Würde deine Bewunderung für diese Dinge reichen damit er für dich besonders genug ist um dich zu verlieben? Oder ein Mann der z.B extrem Intelligent ist was Naturwissenschaft und Technik angeht, ein super Studium mit Note 1abgeschlossen hat und aber ansonsten ein Computer nerd ist? Also du siehst, einen Menschen bewundern kann man ganz unterschiedlich in vielen Bereichen. Du musst dir klar werden was genau du suchst.
Oder geht es dir wirklich nur um eine Rampensau wie du es oben beschrieben hast, einer der sich nach außen hin sehr gut darstellt, viel Lärm um sich macht und eher übertrieben selbstbewusst ist, um nicht arrogant zu sagen. Um was geht es dir?
Liebe G rüße
Juliane

25

Ja, es ist eher diese Alphamann-Geschichte, wenn Du mich so fragst. Es ist mein Muster. Vielleicht würde mich der sehr kluge Nerd viel glücklicher machen, aber ich kann da gar keinen weiteren Schritt gehen, weil mich da nichts reizt.

19

Bist du 95 oder warum musst du einsam sterben?

Was spricht denn gegen einen Mann hinterm Schreibtisch? Wenn ihm sein Job Spaß macht, dann ist doch alles ok.

Was genau willst du an einem Mann bewundern können? Du willst doch keinen Gott, sondern einfach nur einen Mann.
In guten Partnerschaften begegnet man sich auf Augenhöhe. Mit Alphamännchen wird das schwierig. Also ja, du musst deine Suche ändern.
Es gibt ja noch soviele zwischen Schreibtisch und Rampensau.

Erfolg? Naja, ich kann verstehen, dass du keinen Mann durchfüttern möchtest, aber was genau heißt für dich erfolgreich?
Muss er richtig viel Kohle haben oder reicht es, wenn er seinen eigenen Lebensstil bestreitet und davon gut leben kann ohne finanzielle Sparmaßnahmen?

Klar das Auge isst mit. Einen Neandertaler würde ich auch nicht wollen. Normal gepflegt reicht mir schon. Eine Einrichtung ist Geschmackssache, aber du willst ja nicht gleich dort einziehen, oder?

Einen wirklichen Rat habe ich nicht.
Nur manchmal ist es genau der Richtige von dem man es am wenigsten vermutet.
So bin ich zu meinem Mann gekommen.

Geldmäßig hat er nichts zu bieten, aber er das muss er auch nicht. Er ist einfach ein toller Mensch.
Bewundert werden will er gar nicht, denn das kann deinem Gegenüber schnell peinlich und unangenehm werden.
Sicher gibt es auch Typen, die darauf stehen und den Gockel raushängen lassen, aber braucht man das?

22

Das Problem ist, dass die Männer, die du willst, oft jüngere Frauen bevorzugen und bei denen auch noch landen können! Ich nehme mal an, du bist so um die 40. noch relativ gutaussehend und „gut in Schuss“ aber die Konkurrenz schläft nicht.

Vielleicht bist du einfach dafür gemacht, allein zu bleiben. Ich kenne das von mir, ich bin auch zu anspruchsvoll, und habe dasselbe Problem wie du. Es gibt aber nur zwei Lösungen, Ansprüche herunterschrauben und außerhalb des beuteschemas suchen, oder alleine bleiben.

Die Alphamännchen haben genug Verehrerinnen, auch 20 Jahre jüngere Damen, die interessiert sind. Wieso sollten sie sich binden wollen? Natürlich kannst du Glück haben, und mal einen rohdiamanten erwischen, aber sind wir mal ehrlich... sowas passiert nur im Film. Die Realität sieht anders aus

26

Ich bin 49 😂
Ja, ich finde ich bin gut in Schuss. Ich werde oft auf 40 geschätzt.
Und was machst Du? Alleine bleiben oder schraubst Du die Ansprüche runter?

23

Hallo,
meist kommt ein so detailliertes Männerschema von irgendwoher. War zB dein Vater besonders erfolgreich? Oder besonders „nicht erfolgreich“? Oder deine erste Liebe? Manchmal fällt man in ein ähnliches Schema, wie man es familiär oder von Bezugspersonen kennt, manchmal spiegelt man es auch und orientiert sich komplett um. Ich finde du wirst schon von eher oberflächlichen Dingen angezogen und wenn du selbst sagst, das geht immer wieder schief, würde ich versuchen dem Problem auf die Schliche zu kommen. Denn sonst suchst du dir immer und immer wieder die, mit denen es auf lange Sicht nicht klappt. Denn am Ende des Tages binden einen nicht die Klamotten und auch nicht der Job des anderen, da muss man schon tiefer suchen.

28

Ja, mein Vater war das alles. Erfolgreich, gutaussehend, charmant, und eine Rampensau. Jetzt gerade wird mir das plötzlich so extrem bewusst

29

Ich kann dich total verstehen.

Vermutlich würde dir der, der seit 25 Jahren hinter dem gleichen Schreibtisch sitzt reichen, wenn er ein entsprechendes Auftreten hätte.
Aber das sind meist die Männer, die mit sich und der Welt zufrieden sind, aber nicht diese positive Arroganz besitzen, das man sie anziehend findet.

Für mich müsste ein neuer Mann auch ähnliche Attribute besitzen, damit mein Interesse erweckt werden würde.

Ratschläge geben kann ich dir leider nicht, ich würde mir halt die Frage stellen, ob ich lieber alleine wäre, als meine Ansprüche runter zu schrauben oder ob ich und mein Leben genug sind?!

30

Lustig.
Ich habe so einen Alpha Mann zuhause, kenne auch privat einige und weiß ganz genau, mit einer Dame wie dir würden sie nur kurz spielen.
Zum Leben können sie so eine Einstellung nicht gebrauchen.
Viel zu leicht zu durchschauen, sowas macht keinen Spaß, ist anstrengend und teilweise nervig.

Ich würde mich nicht so sehr auf diesen Typ Mann versteifen. Dann kommt alles von alleine. Aber Alpha Männer merken diese Bedürftigkeit.

Das ist jetzt wirklich nicht böse gemeint, ist meine Einschätzung, ich kenne diese Menschen ja und habe schon einiges mitbekommen, und du hast nach Rat gefragt.

31

Ich vermute mal, dass wir Alphamann unterschiedlich definieren. Ich war bisher mit vier dieser Männer, von denen ich spreche, zusammen, mit einem von ihnen war ich verheiratet, und jedesmal bin ich gegangen.
Deswegen denke ich Dein Mann ist anders. Wahrscheinlich besser.

32

Hochmut kommt manchmal aber auch vor dem Fall...

weitere Kommentare laden
33

Ich glaube nicht, dass man den Männergeschmack so leicht ändern kann. Ich habe auch Eigenschaften bei Männern, auf die habe ich immer gestanden.

Jemand, der sozial fähig ist und auf der Suche nach etwas festem ist, ist nicht lange single. Da hilft es nur wirklich breit zu streuen und auf etwas Glück hoffen.

35

Wieso denkst Du, dass jemand der sozial fähig ist nicht lange Single ist? Es geht doch darum, sich zu verlieben. Das passiert ja leider nicht oft.

37

Wenn man selbst ansprechen kann und gut auftreten kann, sind die eigenen Möglichkeiten natürlich größer. Wenn er sich mal verliebt, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass es erwidert wird.

Die Eigenschaften, die Du nennst, sind in erster Linie äußere Eigenschaften, die durchaus Beliebtheit bei einige Frauen finden. Da passiert schneller ein Match und er bleibt seltener single.