Ist das verständlich?

Hallo zusammen.

Ich wünsche mir seit geraumer Zeit, mal dem Alltag mit meinem Mann zu entfliehen und das Kind bei den Großeltern 1-2 Nächte abzugeben, damit man mal wieder Zeit füreinander hat. Das kommt einfach viel zu kurz. Seit das Kind da ist, waren wir nirgends alleine. Mit den Großeltern versteht unser Kind sich hervorragend, aus der Sicht wäre es kein Problem.

Ich fühle mich schlecht, weil ich mich scheinbar nicht so freuen kann, wie er es erwartet hat. Denn nun hat er mich kein Wochenende mit ihm geschenkt, sondern ohne ihn. Stattdessen mit einer sehr guten Freundin von mir in einem Hotel zum Entspannen. Nicht falsch verstehen - ich freue mich natürlich und verbringe auch sehr gerne Zeit mit ihr - aber irgendwie fühlt es sich nicht so wirklich richtig an. Wir haben ja kaum Zeit füreinander und insgeheim habe ich mir das schon längere Zeit gewünscht...

Ich weiß nicht, hat jemand eine Meinung dazu? Ist meine Enttäuschung verständlich oder eher nicht? Ich schätze die Geste sehr wert, aber trotzdem tut es mir auch in gewisser Weise etwas weh... Was würdet ihr tun?

3

Ich finde es mega lieb von Deinem Mann, dass er auf Deine Bedürfnisse achtet und Dir ein Wellness Wochenende schenkt. Ich denke, ihm war einfach nicht bewusst, dass Du die Zeit genau mit ihm verbringen möchtest.

Ich kann Deine Enttäuschung verstehen, jedoch denke ich, handelt es sich um ein einfaches Missverständnis hier.

Ich würde mich wahrscheinlich freudestrahlend für das Wochenende bedanken und ihm sagen, dass er „genau die Freundin“ ist, mit dem ich die schöne Zeit teilen möchte. Außerdem kann man ja als Pärchen noch auf mehr Art und Weise entspannen als mit der Freundin :)

1

Hi,
naja, so wie es aussieht, sind die Großeltern ja gewillt ab und zu den Babysitter zu spielen. Oder wird das eine einmalige Sache sein? Wenn nicht, steht ja einer Wiederholung mit deinem Mann nichts im Wege. Ich kann schon verstehen, dass du gerne Paarzeit mit ihm verbringen wolltest. Er hat es gut gemeint, aber nicht gut gemacht, kann passieren.

vlg tina

6

>>>Er hat es gut gemeint, aber nicht gut gemacht, kann passieren.<<<

Sehe ich total anders.
Er hat etwas verschenkt und Geld dafür ausgegeben, vom dem er im Grunde nichts hat, außer einem Wochenende 100% Kinderdienst.

Es gibt genügend Frauen hier bei urbia, die in Entsetzensschreie verfallen würden, würde der Mann ihr ein gemeinsames Wochenende schenken: "Oh nein, ich werde das WE gar nicht genießen können vor lauter schlechtem Gewissen, dass ich für mein Vergnügen unser Wunder abgeschoben habe. Wie kann er mit nur sowas schenken? Denkt er gar nicht nach?"

>>>Ich wünsche mir seit geraumer Zeit, mal dem Alltag mit meinem Mann zu entfliehen und das Kind bei den Großeltern 1-2 Nächte abzugeben<<<

Ob die TE das auch so kommuniziert hat, weiß ich nicht.
Vermutlich nicht: >>>insgeheim habe ich mir das schon längere Zeit gewünscht...<<<

Dieses Wochenende mit der Freundin ist ja nicht das Ende aller Zeit, es wird noch viele Wochenenden geben.

Der Mann hat sich Gedanken gemacht, aber Gedankenlesen kann er nicht. In meinen Augen ist das ein sehr liebevolles Geschenk.

7

Für sie war es aber nicht gut und um die TE geht es. Ich hätte mich über das Geschenk gefreut, wie viele andere auch, aber um uns geht es nicht.🤷‍♀️
Aber wahrscheinlich liegt ein klassischer Kommunikationsfehler vor.

weiteren Kommentar laden
2

Verständlich ist deine Enttäuschung für mich nicht, er sagt doch nicht dass er nichts mit dir machen möchte.

Ich würde mich freuen, mit meiner Freundin fahren und dem Mann gegenüber äußern dass ich dennoch auch gerne einen Ausflug mit ihm machen würde, den kannst ja auch du planen.

Ich fahre (außerhalb von Corona) 1-2 Mal im Jahr mit meiner Schwester weg (1-2 Nächte) und mein Mann und ich versuchen auch 1x im Jahr ein Wochenende/eine Übernachtung für uns zu haben (meist wenn die Kinder in den Ferien bei Oma und Opa sind, dann nutzen wir die Chance).

Alles Liebe für Euch

4

Ich finde die Geste sehr süß.
Ich konnte nicht raus lesen, ob er deine Wünsche kennt? Hast du mit ihm geredet? So grundsätzlich, dass du paarzeit haben möchtest?

5

Würde mein Mann mir sowas schenken, würde ich ihn glatt noch einmal heiraten😂

Er schenkt dir eine Auszeit von Familie.
Genieße das Wochenende mit deiner Freundin.


Klingt doch gut, wenn sich Großeltern und Kind sich gut verstehen.
Das schreit ja förmlich nach einer Wiederholung mit deinem Mann.

Wenn die Großeltern gerne den Babysitter spielen, muss man unter anderem auch nicht immer gleich weg fahren. Man kann auch mal die Zeit zu Hause als Paar genießen.

Wenn alle Beteiligten glücklich damit sind, ist doch alles in Ordnung.

8

Hast du ihm denn gesagt, dass du explizit Zeit mit ihm verbringen möchtest? Wenn nicht, würde ich mich nicht beschweren, raten kann er nicht.