Freund hat Auto, aber holt mich nicht ab von zu Hause

Leider wusste ich keine passende Überschrift. Ich bin seit ein paar Wochen in einer Partnerschaft. Er wohnt mit dem Auto 1 Std. ca von mir entfernt. Er fragt mich ob ich auch öfters mit dem Zug kommen könnte, dann müsste er mich nicht abholen. Meine Freundin sagt das sie das nicht gut findet von ihm. Er hat doch ein Auto und ich nicht. Wieso er mich mit dem Zug fahren lassen würde. Das auch noch in der Anfangsphase der Verliebtheit. Würde gerne von euch wissen, wie ihr das sehen würdet?

10

Hallo,

Ich finde die Denkweise deiner Freundin (deine Denkweise?) ehrlich gesagt etwas unfair und selbstgerecht.

Wieso wechselt ihr euch nicht ab?
Du besuchst ihn (mit dem Zug) und beim nächsten Mal besucht er dich.

Nehmen wir mal an, er würde dich jedes Mal abholen:
Er sitzt dann insgesamt 2 Stunden im Auto, weil du dir zum Zugfahren zu schade bist. Du sparst dir das Zugticket und ER bezahlt stattdessen den Sprit, oder wie hast du dir das gedacht?

Er kann nichts dafür, dass du kein Auto hast. Und da es anscheinend eine Zugverbindung gibt, sollte das für dich doch auch kein Problem sein.

Und dann noch zum Argument frisch verliebt:

Man könnte dich genauso gut fragen, wieso du nicht mit dem Zug zu ihm fahren kannst, obwohl ihr euch doch in der "Anfangsphase der Verliebtheit" befindet. Er sollte es dir doch wert sein, oder?

Liebe ist keine Einbahnstraße.
Es ist ein Geben und Nehmen.

38

Ich sehe das komplett anders. Meine Männer wollten bis auf einen mich immer holen und bringen. Und das waren Männer die was taugten. Der andere Geizhals.den konntest du in allen Lebenslagen vergessen. Ein echter Gentlemen zwingt seine Liebe nicht in den Zug. das verantwortet kein vernünftiger Mann. Gerade am Abend.

40

Hahahaha made my day "Männer die was taugen" 🤣 Bist wohl die Freundin der TE die in den 50er hängen geblieben ist 😅

weitere Kommentare laden
1

Naya mir wäre es auch zu viel Fahrerei, dich ständig abzuholen.
Ne Stunde hin, ne Stunde zurück. Das würde ich auch nicht täglich machen

5

Wir sehen uns nur am Wochenende.

23

Dann abwechseln. Du ein Wochenende da, er ein Wochenende bei dir.

weitere Kommentare laden
2

Naja er müsste zwei Stunden pendeln nur um dich abzuholen. Das kann ich schon verstehen. Ich würde es auch so machen du fährst du ihm oder er eben zu dir. Es geht ja nicht um eine Fahrt von 10 Minuten.

37

Ja und..1 Stunde fährt er alleine..die andere ist er mit ihr zusammen..das zählt doch.

39

Er muss eine Stunde zu ihr fahren alleine. Eine mit ihr konzentriert auf den Straßenverkehr und zurück das gleiche. Und das soll Paarzeit ersetzen? Da soll sie doch lieber die Stunde hin fahren und die zweite haben sie ganz für sich und sitzen nicht in irgendeinem Auto fest. Also deine Antwort finde ich sehr unsinnig. Die zwei Stunden im Auto könnten sie jedes Mal länger richtig Zeit zusammen verbringen. Und ganz ehrlich das summiert sich. Irgendwann fehlen da Tage nur durch ein dämliches erzwungenes abholen.

3

Hi,
abwechseln.

Mal kommt er zu Dir, ein anderes Mal fährst Du mit dem Zug.

Warum hast Du kein Auto und fährst zu ihm?
Kein Führerschein?
Stadt, fährt alle Naselang Zug/Bus/Bahn.
Kein Geld
Ökologischen Gründen

Du hast Dich für ein Leben ohne Auto entschieden, oder bist gezwungen "worden". So kannst Du aber ihn nicht laufend fahren lassen, oder?

Gruß

4

Was spricht denn gegen den Zug? Musst du 8 Mal umsteigen und bist den halben Tag unterwegs?

Wenn nicht und es ist in einem normalen Rahmen, wüsste ich nicht, warum er sich jedes Mal die Umstände machen sollte und du nicht.

Als mein jetziger Mann noch in einem Stadtteil etwas außerhalb gewohnt hat, bin ich auch mit dem Bus gefahren und er hat mich nicht ständig abgeholt.

6

Ich würde das nicht mal erwarten. Würde er das anbieten, würde ich das nicht mal annehmen. Muss ja nicht sein. Man ist schließlich erwachsen und steht auf eigenen Beinen. Finde das völlig ok, wenn ihr das so macht. :)

52

Ich habe auch gerade gedacht, dass ich das klipp und klar ablehnen würde, böte mein Partner es an. Es sei denn, ich bin gerade irgendwie eingeschränkt (nach Unfall). Die Vorstellung, dass jemand die ganze Strecke bin und zurück fährt, damit ich nicht einfach öffentlich fahre, ist so unsinnig

7

>>>Meine Freundin sagt das sie das nicht gut findet von ihm.<<<

Wie siehst DU das denn?

8

Ich finde es nicht schlimm, dass du mit dem Zug zu ihm fährst. 1 Stunde um dich abzuholen? Ist echt zu weit. Schön wäre es aber z.B. wenn er dich dann vom Zug, also vom Bahnhof abholt.

9

Selbstverständlich fährst du mit dem Zug. Da ihr noch in der Anfangsphase/Verliebtheit seit, möchtest du ihm doch keine Umstände machen oder? Andernfalls wirkst du sehr unselbstständig.

Die Forderungen deiner sogenannten Freundin, waren vor 60 Jahren aktuell.