Muss ich Verständnis zeigen?

Guten Morgen allerseits :-)

Mein Partner hat mir heute morgen um 05:00 Uhr seine Sorgen nach einem schlechten Traum mitgeteilt... Ich war ziemlich erstaunt ehrlich gesagt.
Ich weiß ja, dass er meine beste Freundin nicht gerade leiden kann. Er mag einfach ihre Art nicht. Aber er wirft mich jedes Mal in ein Boot mit ihr.

Eigentlich habe ich meine Freundschaften die letzten 2 Jahre ziemlich vernachlässigt und ich habe auch nicht so viele Freunde. Sie ist eben meine beste Freundin mit der ich in letzter Zeit auch wieder einiges mache. Mein Partner kommt dabei nicht zu kurz....
Er meint allerdings er sei in einer Dreiecksbeziehung, weil es einmal vorgekommen ist, dass ich etwas mit ihr gemacht habe, was er eigentlich mit mir machen wollte.. Oh mann klingt das kindisch #klatsch
Wenn mein Partner und ich von unseren Erlebnissen erzählen sagt sie manchmal "oh ja das will ich auch mal machen mit dir o.ä."
Da wird er sofort eifersüchtig und meint ich mache alles was ich mit ihm mache mit ihr...
Letztens wollten wir in einen Tierpark gehen und er musste leider auf Montage fahren..
Meine beste Freundin hatte allerdings Zeit und ich bin dann mit ihr hin... Was ist denn da bitte das Problem?
Ende Juli fahren wir auf einen kurzen Mädlsurlaub (den wir schon lange geplant haben)... passt ihm auch nicht, nachdem sie Single ist und sie da vermutlich ein paar Männer kennen lernen wird.
Ich versuche ihn dann immer zu beruhigen, dass ich ja selber entscheiden kann was ich mache und er sich keine Sorgen machen muss... Ich bin ja nicht sie... Aber irgendwie kommt es immer wieder zu einem Streit... Er ist einfach mega eifersüchtig, wenn ich was mit ihr unternehme...
Sie ist und bleibt aber meine beste Freundin und ich unternehme gerne etwas mit ihr...
Wenn wir uns 1x in der Woche sehen ist das viel... Am Wochenende mach ich eigentlich fast schon garnichts mit ihr seit 2 Jahren, weil er immer was dagegen hat.
Wenn ich mal gerne mit ihr in einen Club gehen würde gibt es Stress....
Ich weiß nicht was ich noch machen soll... Ich habe Angst ihm das zu erzählen, wenn ich mit ihr was mache... Ich habe jetzt fast 2 Jahre denn Kontakt still gehalten und in letzter Zeit unternehme ich halt gerne viel mit meinen Freunden (unter anderem eben mit ihr)...
Das passt ihm irgendwie nicht.. Kann mir dann immer anhören "schon wieder unternimmst du was mit ihr, schon wieder gehst du mit ihr dahin" blablabla....

Wie soll ich ihm denn bitte erklären, dass das normal für mich ist?#schmoll
Ansonsten passt ja auch alles bei uns... Wenn ich mit anderen Freundinnen was mache ist er da auch nicht so... Nur bei ihr. Aber ich kann doch nicht einfach die Freundschaft kündigen, weil es ihm nicht reinpasst...#klatsch

3

Sag ihm einmal kurz und knapp, dass er sich mit dieser Freundschaft abzufinden hat und dass Du ihm ab sofort nichts mehr erzählst, fertig. Die Diskussionen wären mir wirklich zu blöd. Ich hätte mir nie Freundschaften vorschreiben lassen- nie! Aber auf die Idee kam mein Mann garnicht.
LG Moni

1

Man muss auch dazu sagen:
Mein Partner und ich haben unsere eigenen Hobbys und ich mache bzw. teile garnichts davon mit meiner besten Freundin. Es war nur dieser eine Vorfall mit dem Tierpark den ich mit ihr statt mit ihm gemacht habe... Und natürlich weil ich mal mit ihr einen Mädlsurlaub mache (bei dem wir übrigens zu 4 mit anderen zwei Mädls fahren)... Dazu muss ich sagen ich war dieses Jahr schon mit ihm auf Urlaub und wir fahren danach auch nochmal gemeinsam in den Urlaub.

2

Ich wäre da sehr vorsichtig im Bezug auf deinen Partner. Lass dir deine Freundschaft nicht kaputt machen von seinem Verhalten.

Mein Mann mag meine Freunde auch nicht sonderlich, aber ich komme wiederum sehr gut mit seinem zurecht. Ist trotzdem kein Grund meine Freundschaften ab zu Haken.

Ich würde dir raten mit deinem Partner nicht mehr über eure Aktivitäten zu sprechen nur das ihr euch vielleicht trefft und falls er da nachhakt auch ruhig sagen das er dir nicht ständig Vorwürfe machen soll.

Versuche mit ihm auch darüber zu sprechen wie sehr sein Verhalten dich verunsichert und Sprech an das Du nun einmal deine eigenen Freunde hast und Freundschaften pflegen willst.

Falls dein Partner da nicht einlenkt ist er vielleicht ein Dummkopf und auf jeden Fall nicht der Partner für die Ewigkeit.

Das Klingt auch etwas nach Kontrollzwang und ist besonders schädlich für eine Beziehung.

4

Hi,
nö, da ist Verständnis nicht angebracht. Und der müde Versuch mit dem Traum ist auch idiotisch.
Puh, mir läuten da die Alarmglocken, wenn ein Kerl eine Mädelsfreundschaft nicht gönnt, andersrum ebenso. Wie sieht’s denn mit anderen Kontakten aus? Mag er die auch nicht?
Ich würde mal so richtig die Krallen ausfahren und ihm klarmachen, dass seine Befindlichkeiten ggü. dieser Freundin eben genau das sind, nämlich SEINE Befindlichkeiten und du davon nichts mehr, nie wieder, hören willst. Sein Problem.

vlg tina

5

Ich bin gerade richtig froh, dass euer Feedback genau meiner Meinung entspricht.
Also ich hab ihm das schon sooo oft klipp und klar gesagt, dass er das alles zum akzeptieren hat und er da eh nicht viel bewirken wird. Dann tut er so als wäre mir die Freundschaft also wichtiger wie die Beziehung…
Es ist einfach nur anstrengend. Die Krallen ausfahren bringt bei ihm echt nichts. Gegen meine anderen Freundinnen hat er nichts, die sind aber auch eher langweiliger und mit denen mach ich nicht so viel…
Aufjedenfall hab ich ihm gesagt, wenn er sich da nicht beruhigt, dass jedes Mal ein Streitthema sein wird und ich sicherlich nicht meine Freundschaften aufgeben werde…
Dann meinte er ja er tut ja auch was mit verschiedenen Leuten und seine Ex-Freundinnen auch. Er hängt sich nicht auf einen Freund auf so wie ich…
Da hats mir dann gereicht.. Das ist doch e meine Sache.

6

Das klingt nach dem Beginn einer toxischen Beziehung und einem Kontrollmenschen.

weitere Kommentare laden
7

Hallo,

Das hört sich wirklich sehr anstrengend an.

Um das Übel an der Wurzel zu packen, wäre es interessant zu wissen WARUM er diese Abneigung gegen deine beste Freundin hegt.
Du schreibst, dass er mit anderen Freunden von dir kein Problem hat, nur mit ihr, oder?

Ich würde an dieser Stelle nochmal bei ihm nachhaken und ihn fragen, wo genau die Gründe für sein seltsames Verhalten liegen.
Falls es sich wirklich nur um grundlose Eifersucht handelt, würde ich mich an deiner Stelle (mit Ansage) nicht von ihm beeinflussen lassen.

Du triffst dich in deiner Freizeit mit Menschen, die Dir gut tun, also auch mit deiner Freundin. Ich würde die Treffen mit ihr auch nicht vor ihm verheimlichen oder sonst irgendeinen Affentanz veranstalten. Er ist erwachsen und sollte endgültig lernen, dass du dir deine Freunde und Freizeitaktivitäten immernoch selbst aussuchst.

Wo kämen wir denn da hin?

Heute verbietet er dir den Umgang mit deiner Freundin und morgen schreibt er dir dann vor, was du anziehen darfst und wann du Abends zuhause zu sein hast. Verstehst du was ich meine?

Pass auf dich auf und lass dir kein schlechtes Gewissen einreden.
Du bist ein freier Mensch!

10

Dein Mann hat einen Kontrollzwang und ist krankhaft eifersüchtig. Sorry für das Gerade heraus, aber was du über ihn schreibst, klingt nicht gut. In einer normalen Beziehung ist es selbstverständlich, dass man auch Freunde hat, dass man sich mit diesen trifft und etwas unternimmt. Dafür muss man sich doch nicht entschuldigen!
Er versucht alles, dich aus dieser Freundschaft rauszureißen. Und dir um 5 in der Früh mit einem angeblichen Alptraum über deine Freundin Angst einjagen wollen, ist nur mega kindisch.
Hör auf, dich zu entschuldigen und den Kontakt zu ihr klein zu halten. Du machst nichts Verbotenes, sein Verhalten ist krankhaft. Auf keinen Fall sollst du ihm da nachgeben, er würde dich immer weiter einschränken. Ziehe ganz klar Position. Du magst deine Freundin, du triffst dich mit ihr, du unternimmst was mit ihr und du musst ihn dafür NICHT um Erlaubnis fragen. Mach es einfach, gib ihm kurz Bescheid und gut is. Er muss das lernen oder er muss eine Therapie machen. Oder wenn alles nichts hilft, dann überlege dir die Trennung. Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

12

Klingt alles sehr anstrengend, wenn ich ehrlich bin. Für mich wäre das nichts. Ich würde die Beziehung überdenken.