Alles schwierig gerade

Hallo,
Ich weis nicht ob es hier rein passt aber dachte erzähle mal was mein Bzw unser Problem ist.
Und zwar habe ich eine 3 jährige Tochter der Kinds Vater ist mit meiner Schwester zusammen sprich er wohnt mit bei meiner Schwester (Schwester 17) zusammen bei meiner Mutter. Mein neuer Partner möchte so wenig Kontakt wie möglich da der Kindsvater sich auch nicht kümmert. Also sitzen wir nicht bei meiner Mutter und das obwohl ich eine sehr gute Bindung zu ihr habe.
Nun haben wir letztes Jahr einen Urlaub gebucht. Mein Freund, die beiden Kinder,ich, meine Mutter, mit Partner und meinen Geschwistern sowie meine Oma mit Mann. Dazu kommen leider noch mein ex und ein Kumpel. Mein Freund möchte nun nicht mehr mit fliegen obwohl wir zusammen gebucht haben aber er hat keine Lust auf meinen ex. Für mich sehr schwer da wir immer alle zwei Jahre zusammen weg fliegen. Meine Mutter sagt nun ich soll auch auf meine Bedürfnisse achten und nicht nur Rücksicht auf meinen Freund nehmen. Ich stehe in einer Zwickmühle! Ich weis nicht wo in mit meinem Gefühlen ind ich weis auch nicht genau was ich machen soll. Ich kann ja schlecht alleine fliegen. Es sind nunmal 10 Tage. Ich hoffe mich versteht jemand bzw. meine Text und kann mir ein wenig Rat geben. Weis einfach nicht weiter.

1

Und deine Mutter findet es überhaupt nicht schräg, daß der Kindsvater mittlerweile mit ihrer jüngeren Tochter zusammen ist? Sorry, den Urlaub würde ich auch nicht mitmachen. Ich kann deinem Freund nachfühlen. Wobei die Frage auch ist, ob dein Freund und du ansonsten tatsächlich eine Beziehung auf Augenhöhe führt oder er dich öfters wegen verschiedenen Themen unter Druck setzt.
Schlussendlich ist das echte Opfer das gemeinsame Kleinkind.

2

Nun ja, eure Familienkonstellation ist doch etwas schräg, zumindest nicht alltäglich. Aber die ist hier doch gar nicht das Problem, ihr kommt ja anscheinend alle gut miteinander klar, der Einzige, der es nicht auf die Kette bekommt, das ist dein "Freund".

Ganz ehrlich, ich würde mir überhaupt nichts verbieten lassen, weder die Besuche bei meiner Mutter noch würde ich auf den Urlaub verzichten. Wieso kannst du nicht alleine fliegen, du bist doch ein mündiger Mensch, oder? Du bist doch gar nicht alleine, deine Familie ist dabei. Passt dem Herrn das nicht, dann weiß er ja wo der Maurer das Loch gelassen hat.

Wenn du mit der Situation zurecht kommst (das ist das Wichtigste), dann ist alles in Ordnung, laß dir da nichts einreden. Ich würde mir eher mal die aktuelle Beziehung durch den Kopf gehen lassen, für mich würde sie so keinen Sinn machen. Ich brauche keinen Mann an meiner Seite, der anfängt mich einzuschränken.

5

Es ist auch kein verbieten sondern ich nehme Rücksicht auf meinen Partner. Dachte ich. Ich weis nicht. Ich mag auch nicht mit meinem Ex Partner an einem Tisch sitzen! Er kümmert sich nie um seine Tochter sie hat Sonntag Geburtstag und ihr Vater fährt lieber in einen kurz Urlaub.

7

"Mein neuer Partner möchte so wenig Kontakt wie möglich da der Kindsvater sich auch nicht kümmert. Also sitzen wir nicht bei meiner Mutter und das obwohl ich eine sehr gute Bindung zu ihr habe. "
" Mein Freund möchte nun nicht mehr mit fliegen obwohl wir zusammen gebucht haben aber er hat keine Lust auf meinen ex."

Also, Hand aufs Herz...was ist nun die Wahrheit?

weitere Kommentare laden
3

Hier gabs erst vor ein paar Tagen den Fall, dass die Frau erst einen Bruder gedatet hat, um dann mit dem anderen was anzufangen...seltsame Art und Weise. Ich hoffe, du hast nicht noch mehr Schwestern...
Finds im Übrigen unmöglich, dass ihn euer gemeinsames Kind nicht interessiert und deine Schwester auch nicht weiter zu tangieren scheint, was für nen sauberen Knaben sie sich da angelacht hat.

Bezüglich des Urlaubs kann ich deinen Freund allerdings ebenfalls verstehen, hätte auch keine Lust auf zehn Tage mit der Verflossenen meines Freundes. Allerdings hätte er sich das früher überlegen können, er wusste ja wohl, dass dein Ex mitfliegen wird.

6

Er hätte nie mit buchen müssen. Er hat mir die Hoffnung gegeben das wir fliegen und nun sagt er mir ne er will nicht.

9

Ist aber sein gutes Recht - solange er seine Sachen bezahlt. Oder nicht?


Ehrlich gesagt klingen aber sowohl dein Ex, als auch dein Freund nicht so pralle. :-(

4

Auch ich finde Eure Familienkonstellation schräg, aber darum geht es nicht. Dein Ex und Du habt ein gemeinsames Kind, das Euch verbindet, ob es Deinem Freund passt oder nicht. Vielleicht ist dieser Urlaub auch eine Gelegenheit, dass Dein Ex sich mehr um sein Kind kümmert und so eine bessere Beziehung zwischen beiden entsteht. Ich kann grundsätzlich auch verstehen, dass Dein Freund nicht unbedingt einen gemeinsamen Urlaub mit Deinem Ex möchte, aber wie es aussieht, seid ihr ziemlich viele Leute dann im Urlaub, sodass sie sich auch etwas aus dem Weg gehen können. Wenn Du Dich auf den Urlaub freust, würde ich auch nicht darauf verzichten.

8

Wenn Eifersucht auf den Ex bei deinem Partner kein Thema ist und er den Typ wegen seiner fehlenden Vatereigenschaften nicht leiden kann, dann kann ich verstehen, dass er keinen Bock hat sich sowas im Urlaub zu geben.

Ich finde es ja schon schräg, dass deine Mutter so für den Urlaub plädiert und gleichzeitig weiß, dass sich ihr Schwiegersohn nicht um sein Kind kümmert.
Dann lebt der auch noch mit der Tochter und ihr unter einem Dach.
Sehr skurill.
Und dann soll auch noch der Kumpel mit.
Wozu? Damit dein Ex erst recht keine Zeit mit seinem Kind verbringt.

Wenn ich du wäre, hätte ich keine Lust mit dem Ex meinen Urlaub zu verbringen,der sich nicht für sein Kind interessiert.

Da würde ich lieber nur mit meiner Familie verreisen und auf die Familientradition pfeifen.

12

Mache ich auch da mir meine Familie (mein Freund, mein erstes Kind, mein zweites Kind (vom jetzigen Freund) und ich) wichtig ist. Meine Mutter sagt jetzt „Dein Freund denkt nur an sich und geht nicht auf deine Bedürfnisse ein“ wiederum würde ja meine Mutter auch nicht mit ihren ex in den Urlaub fliegen wollen. Alles ganz komisch und stressig bei uns. Bin gerade mal seid 8 Wochen frische zweifach Mama und dann so ein Stress um jeden scheis. Ich war auch schon lange nicht mehr alleine aus😕 oder mit meinem Partner ohne Kinder. Habe Angst ihn zu verlieren da er mir sehr viel bedeutet.

14

Du wirst wohl selber wissen ob dein Freund ein Egoist ist, oder nicht.
Eure Beziehung besteht doch aus mehr als einem Familienurlaub.
Wie ist er denn sonst so zu dir und den Kindern?

Ist eure Beziehung so brüchig weil du Angst hast ihn zu verlieren?
Seid ihr noch recht jung?
Willst du Urlaub mit deinem Ex machen?
Wie ist deine Meinung zu dem Ganzen?
Mal abgesehen von deinem Freund und deiner Mutter.

13

Geh doch ohne deinen Freund, vielleicht geniesst ihr es beide, mal ohne einander zu sein ☺️

15

Meine Güte, der KV wird in Deinem Leben immer eine Rolle spielen, egal welche Partnerin er hat. Das solltet ihr irgendwann akzeptieren und Euch für Deinen Sohn freuen, wenn es engen Kontakt gibt.
Eure Beziehung ist ja wahrscheinlich nicht erst gestern zu Ende gegangen und gefühlsmäßig dürfte alles abgearbeitet sein...
Macht es Euch doch nicht so schwer im Leben, sondern genießt es. Es gibt doch wirklich Schlimmeres...

P.s. Mit meinem Ex, seiner Frau und den ganzen "Patchworkkindern" Kindern ist sogar immer ein lustiger Haufen und die Kinder genießen den entspannten Umgang.

16

Dein Freund will nicht mit, weil der Ex sich nicht ums Kind kümmert? Ich glaub ja nicht, dass das der wahre Grund ist. Denn dann wäre so ein Urlaub ja mal genau richtig, um ins Gespräch zu kommen.

Wie sind denn eure Verhältnisse? Klar ist es erstmal skurril. Aber wenn das Thema mit dir und deinem Ex durch ist, er schon länger mit der Schwester zusammen und alle Fronten klar sind, muss dein Freund sich wohl oder übel damit arrangieren.

Wobei das evtl nicht ganz so ist? Wie kann deine gesamte Familie akzeptieren, dass er sich nicht um sein Kind kümmert (also der Ex) und trotzdem Teil dieser Familie ist? Meine Familie wäre da meinem Kind gegenüber loyal und würde dem Ex ordentlich die Meinung sagen.

Dein Freund find ich auch komisch. Warum bucht er erst, wenn er sich dann JETZT so quer stellt? Verstehe ich auch nicht.

Wenn es DIR wichtig ist - fahr mit. Du bist erwachsen und kannst natürlich „allein“ mit.

Langfristig solltet ihr euch aber schon überlegen, ob diese Verhältnisse und Streitigkeiten immer ein Dauerthema sein sollten oder was sich eigtl jeder wünscht und das mal besprechen und Lösungen suchen.

17

Der Vater deiner Kindes (der sich nicht um es kümmert) lebt mit deiner minderjährigen Schwester im Haus deiner Mutter. Das ist ganz schön schwer zu verdauen.

Ich hätte auch keine Lust auf so eine verkorkste Familienkonstellation an der Stelle deines Freundes. Warum muss der Kindsvater mit seinem Kumpel überhaupt mit?

fahr doch alleine mit einem freund und deine Mutter.

18

Meine Mutter will alle mitnehmen. Keine Ahnung alles wirklich anstrengest. Bin auch erst zuhause ausgezogen ind dann sowas

19

Dann sag doch einfach deiner Mutter, dass du nicht gerne in dieser Konstellation (dein Ex und dessen Freund) fahren willst. Oder willst du das?

weiteren Kommentar laden