Was fĂŒr ein Vergleich....

Ich muss mal bei euch Luft rauslassen.... mein Freund und das leidige Thema heiratenđŸ„Ž ich will ... er nicht.... wir sind jetzt fast acht Jahre zusammen. Er war schon zweimal verheiratet ich einmal. Ich wĂŒnsche es mir so sehr mit ihn. Wir hatten letztens wieder mal das Thema.... dann sagt er wahrlich zu mir
Ich muss dazu sagen das er absolut gegen eine Corona Impfung ist ( bitte das ist nicht das Thema hier und ich werde nicht drauf eingehen.... jeden seine Entscheidung) ... mich zu heiraten ist wie zu einer Corona Impfung gezwungen zu werden!
Ja.... das sahs dann mal richtig. Ich rede seid dem kaum noch mit ihn und bin zutiefst gekrĂ€nkt😔 Irgendwas hat es in mir ausgelöst ich bin nur noch traurig.
Er kam zwar mit Blumen an und hat sich entschuldigt..,, mit den Worten ja es tut ihn leid auch wenn er es so nicht gemeint hat blablabla....und verdreht dabei noch schön die Augen.
Ähm.... sorry aber ich komme mir einfach nur noch verarscht vor und weiß nicht mehr was ich ĂŒber das ganze denken soll.
Reagiere ich ĂŒber???

1

Naja, nett war das nicht und sicherlich ein bisschen blöd ausgedrĂŒckt.

Aber er WILL dich nicht heiraten und er hat keinen Bock, sich dazu zwingen zu lassen. Je mehr du ihn dazu nötigst, desto mehr wird er sich strĂ€uben und eben dumme SprĂŒche bringen.

Er war zweimal verheiratet und sieht wahrscheinlich in der Ehe keinen Sinn mehr. Damit wirst du dich abfinden mĂŒssen. Wenn du das nicht kannst, musst du dich trennen und dir einen heiratswilligen Mann suchen.

2

Hallo,

Also vorweg mal eines: der Vergleich mit der Corona Impfung ist echt verdammt mies und ich kann verstehen, dass dich das sehr verletzt und gekrĂ€nkt hat. Er hĂ€tte das wirklich einfĂŒhlsamer und sensibler formulieren können bzw mĂŒssen!

Nichtsdestotrotz gibt es bei diesem Thema leider keinen Kompromiss #schmoll. Wenn einer nicht heiraten will, muss das wohl oder ĂŒbel akzeptiert werden. Da wird auch dir nichts anderes ĂŒbrig bleiben :-(. Es sei denn du willst unbedingt nochmal heiraten, dann mĂŒsstest du dir dafĂŒr aber vielleicht einen anderen Mann suchen #zitter.

Ich muss gestehen, ein wenig verstehe ich ihn auch...wenn ich schon 2x verheiratet gewesen wĂ€re, wĂŒrde ich bestimmt auch kein drittes Mal heiraten wollen, egal wie sehr ich den Mann liebe. Ich bin ja nicht Liz Taylor #schein!

Lg

3

Hallo,

stört dich der Vergleich oder eher die Tatsache, dass er dich nicht heiraten will?

Ich finde den Vergleich auch blöd, aber kein Grund auszuflippen.

Dass er dich nicht heiraten will... Naja: Ich denke, auf das eine mal mehr kommts jetzt auch nicht mehr drauf an. Wenn ihm Ehe so viel bedeutet hĂ€tte, wĂ€re es nicht zum zweiten Mal scheitern gekommen. Da kann ich dich verstehen. Könnte er dir zuliebe schon machen. Is doch bloß ein Wisch, warum zetert er da so? 😉

4

"Wenn ihm Ehe so viel bedeutet hÀtte, wÀre es nicht zum zweiten Mal scheitern gekommen. Da kann ich dich verstehen. Könnte er dir zuliebe schon machen."

Du tust ja so, als ob es hier um das Anschauen eines Films geht, der aus seinem verhassten Filmgenre stammt 🙄 Eine Hochzeit ist keine Kleinigkeit, die man eben mal jemandem zu liebe eingeht. Und wer weiß, vllt. wollte er schon die zweite Ehe nicht wirklich, sondern hat sich da auch schon ĂŒberreden lassen.

Fakt ist: Wenn jemand nicht heiraten will kann man das entweder akzeptieren oder sich trennen und im Steckbrief des favorisierten Onlinedatingportals an erster Stelle erwÀhnen, dass eine Hochzeit obligat ist.

Der Spruch mit der Coronaimpfung war nicht nett, zeigt aber, dass er sichtlich genervt ist von dem Thema. Das kann ich nachvollziehen, er hat klar Stellung bezogen und will das nicht stĂ€ndig neu diskutieren mĂŒssen. Ich wĂ€re dahin gehend vorsichtig, sonst trennt er sich noch, wenn es ihn zu sehr nervt.

23

Ich seh das mit dem heiraten nicht so. Es krÀht doch in 100 Jahren kein Hahn mehr danach, ob ich niemals oder 5 Mal verheiratet war! Ich bin doch nicht der Nabel der Welt.

Eine Hochzeit ist eine Kleinigkeit, sie ist nur ein Status. Wenn es nicht mehr passt, dann lĂ€sst man sich scheiden. Teuer wird es nur, wenn man unvernĂŒnftig und naiv ist. Vermögen lĂ€sst sich vorher schĂŒtzen.

Kinder sind keine Kleinigkeit. Die kann man nicht rĂŒckgĂ€ngig machen oder beenden.

Und warum sollte sie aus Angst vor einer Trennung ihrem Herzeleid keine Luft machen? Soll sie lieber in Kummer leben?

weitere Kommentare laden
5

Tut mir echt leid aber ich musste gerade ĂŒber den Spruch lachen đŸ€­. Irgendwie hat er schon Recht, kann man machen, muss man aber (noch) nicht.

Ich denke wenn ich 2 gescheiterte Ehen hinter mir hĂ€tte, wĂŒrde ich nicht noch eine anstreben. Warum ist heiraten so wichtig? Man kann auch glĂŒcklich ohne dieses StĂŒck Papier leben. Wenn ihr euch liebt passt doch alles, warum unbedingt heiraten, das verĂ€ndert doch die GefĂŒhle nicht, es macht maximal die Trennung schwierig und teuer.

6

Das kann ich auch nicht verstehen. WĂ€re sie jetzt selbst noch nie verheiratet gewesen, vielleicht, aber wenn man selbst eine Scheidung hinter sich hat, und weiß, der Andere hat das schon zwei Mal durch, versteht man doch, dass man es kein 3. Mal will, und schon gar nicht unter Druck und Zwang. Was will ich denn mit einem Mann vorm Traualtar, den ich da hin peitschen musste gefĂŒhlt? Ich werde dieses "unbedingt geheiratet werden wollen" nie verstehen und denke, dahinter steckt ein Egoproblem ("Die zwei Anderen hat er geheiratet aber mich will er nicht, also liebt er mich nicht so wie die. Wenn er also das Gegenteil beweisen will, muss er mich auch heiraten.")

7

Ich kann sowas auch immer nicht verstehen, ich brauche kein StĂŒck Papier um mich geliebt zu fĂŒhlen, vor allem nicht wenn ich schon eine Scheidung hinter mir hĂ€tte, da wĂŒsste ich ja direkt das die Hochzeit keine Garantie ist.

weitere Kommentare laden
8

Ich finde den Vergleich gar nicht schlecht

Hochzeit wie Impfung versprechen Schutz, dabei ist momentan gar nicht klar, wie lange dieser wÀhrt.

Alle machen das. Machste das nicht, schwimmste gegen den Strom.

An Impfung und Hochzeit sind Privilegien gebunden, was per se schon eine Form von subtilen Zwang ist, der einem, je nach AusprÀgung der liberalen Gesinnung, ganz schön gegen den Strich gehen kann.

Von Hochzeit und Impfung macht man Fotos, die man dann ab alle schickt.

Bei beiden kriegt man ein Dokument.

Nach der Impfung ist man fĂŒr ein paar Tage mĂŒde, so be Hochzeit schlaucht auch (Vorbereitung, Feier...)...

;-)

Birkenhexe, 2mal geimpft und ImpfbefĂŒrworterin, aber mit VerstĂ€ndnis fĂŒr jene, die da gerade skeptisch sind.

14

Birkenhexe, du hast echt Humor

9

Kurz und knapp:
Love it or leave it

Er will nicht heiraten, egal was du machst oder tust oder sagst!
Akzeptierte es oder such dir jemand anderen der heiratswilliger ist. đŸ€·đŸ»â€â™€ïž
Was anderes gibt es da aus meiner Sicht nicht.

Alles Gute

10

Schlecht zu beantworten, wenn man auf den einen Teil des Vergleichs nicht eingehen soll...
So schlecht finde ich den Vergleich nicht.
Die meisten Leute haben sehnsĂŒchtig auf die Impfung gewartet, andere lehnen sie komplett ab, und da nĂŒtzt dann kein Argument. In beiden FĂ€llen ist das eher eine Prinzip-Sache und nichts, was man dem/n anderen zuliebe machen will.
Und dein Partner hatte jetzt schon zweimal heftige Nebenwirkungen/LangzeitschÀden von der Heirat ;-), da ist es dann sogar nachvollziehbar.

12

HĂ€tte mich auch getroffen, aber ich nehme an das sich dein Partner auch sehr genötigt durch dich. fĂŒhlt. Was ist dir an der Heirat wichtig? WĂ€re vielleicht ein Treueversprechen vor Freunden aber ohne rechtliches klimbim ein Kompromiss?

13

Ne, du reagierst nicht ĂŒber. Ich finde das unmöglich vom ihm und ja, ich hĂ€tte mich getrennt. Denn was will er damit sagen?
HĂ€tte er vernĂŒnftig begrĂŒndet, dass er Ängste hat, weil er schon zweimal verheiratet war, hĂ€tte ich es verstanden.
Aber so formuliert (und er hat es nicht scherzhaft formuliert, oder?) klingt es nicht verliebt und es klingt nicht mal so, dass er wegen seiner zwei vorausgegangenen Ehen nicht will, sondern anscheinend weil du ihm genauso unangenehm bist wie ne corona Impfung?! Oder wie soll man das verstehen?
Wie gesagt, rote Karte. Nach Liebe klingt das fĂŒr mich nicht

16

Er begrĂŒndet das so.... nach den zwei Ehen bedeutet ihn das einfach nichts mehr. Aber ich denke das er ehrer Angst hast weil es eben schon zweimal gescheitert ist. Nur der Vergleich hat mich sehr getroffen

20

Klar, und das verstehe ich auch. Denn was soll denn das bitte heißen? Ich wĂŒrde an deiner Stelle mich Rar machen, soll er dir ruhig mal hinterherlaufen. Er soll dich mal zu wertschĂ€tzen wissen. Ist er denn ansonsten wertschĂ€tzend? Oder lĂ€uft alles nach seiner Nase und du sollst immer nachziehen aber nix verlangen? Überleg dir mal, ob du das mit ihm noch willst, oder ob du ohne nicht besser dran bist. Du schaffst dasđŸŒ·