Hässlich, aber zu hohe Ansprüche

Also ich bin hässlich, wirklich hässlich, vielleicht eine 2/10 und hatte daher auch noch nie irgendwas mit einem Mädchen. Aber ich fühle mich einfach nicht zu unattraktiven Frauen meiner "Liga" hingezogen. Die Sache ist: Ich würde gerne unattraktive Frauen hübsch finden, aber mein Gehirn tut das einfach nicht. Es ist eine Blockade die ich nicht bezwingen kann. Dabei würde ich alles tun um nicht mehr alleine zu sein.

Kann man mir dafür überhaupt die Schuld geben? Kann man einem Pädophilen die Schuld geben dass er auf Kinder steht? Wahrscheinlich nicht, die Anziehung ist tief im Kopf verpflanzt.

Und ja, ich kann mich durch Charakter in unattraktive Frauen verlieben, aber ed geht hierbei ganz oberflächlich um das Erscheinungsbild fremder Menschen.

2

Ich habe mir in meinem Leben schon unzählige Male gedacht bei "schönheitsmäßig" extrem unterschiedlichen Paaren. Uiii..tolles Selbstbewusstsein.
Du bist hässlich - gut. Und nun? Lebenslang die Mundwinkel hängen lassen und jammern oder - das betonen, was toll an Dir ist? Deinen Humor? Z.B. auch über sich selbst lachen können? Deine Begabungen? Was kannst Du, was weißt Du, worüber kann man sich mit Dir unterhalten? Kannst Du gut zuhören? Das alles war mir immer sehr wichtig.
Geh mal zu einem guten Herrenausstatter und lass Dich modisch beraten. Kleider machen Leute - und glaub mir, ich kenne Hunderte Männer, die damit vieles wettmachten (war beim Bund 😉) Gute Klamotten, ein offenes Lachen und nette Unterhaltung - da treten abstehende Ohren aber sehr schnell in den Hintergrund.
Deine Einstellung zu DIR musst Du anpassen - nicht Dein Beuteschema 😎
Ich bin alt, übergewichtig und habe zahlreiche Mucken und Macken - und könnte immer noch Männer kennenlernen, wenn ich denn wollte.Ich lache gerne, unterhalte mich gerne über alle Themen und kann genießen, gutes Essen und Wein genauso wie einen schönen Tag. Ich denke mal, das strahle ich auch aus.
Also hör auf mit dem Selbstmitleid und mach was aus Dir wie beschrieben.
LG Moni

5

Eigentlich hast du recht, ich bemitleide mich zu sehr. Deine Einstellung gefällt mir, ich sollte mich auf andere Eigenschaften von mir konzentrieren.

1

Ah ja, ok.

1. Gefallen liegt immer im Auge des Betrachters, selbst wenn Du nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprichst.

2. Ich habe einige ziemlich hübsche Freundinnen, deren Männer weder reich noch "schön" sind.

3. Ich stehe z.B. gar nicht auf typisch "schöne" Männer, obwohl ich in ferner Vergangenheit auch mal gemodelt habe, also vermutlich nicht "hässlich" bin.

4. Wie alt bist Du? Mach' Dich mal locker, auf jeden Pott passt ein beidseitig passender Deckel

LG, katzz

4

Ich bin jetzt 20 Jahre alt. Dass hübsche Frauen sich einen hässlichen Mann schnappen, ist doch auch nur ein Märchen, außer der Typ hat Geld oder strahlt extremes selbstbewusstein aus. Dem gängigen Schönheitsideal entsprechend bin ich halt ziemlich häßlich und dass ich irgendeiner attraktiven Frau gefalle, denke ich nicht.

Klar gibt es zu jedem Topf einen Deckel, aber im Moment sind meine Ansprüche zu hoch.

Danke für deine Antwort :)

7

Tatsache ist - Du bist, wie Du bist.

Du kannst jetzt weiter rumjammern und Dich in Selbstmitleid suhlen - oder Du gehst raus, suchst Dir ein Hobby, machst spannende Sachen und wartest mal ab.

Du bist 20!!

Ich hatte auch mal einen Freund, der nach gängigem Schönheitsideal eher hässlich war, mich haben sogar Freunde durch die Blume gefragt, was ich mit dem will...
Scheissegal, der war in vielerlei Hinsicht super und hätten uns unsere beruflichen Wege nicht weit getrennt, wer weiß ob wir nicht heute noch ein Paar wären.

Hör auf zu jammern und mach einfach Dinge, die Dir Spaß machen.
Da lernt man immer jemanden kennen.

Und vielleicht verliebst DU Dich dann sogar in eine nicht ganz so "schöne" Frau?!
Soll es alles schon gegeben haben...

LG, katzz

3

Ach nee, reicht es nicht, dass man ständig auf gutefrage sowas lesen muss?

Man kann Menschen nicht in Skalen stecken! Für die einen bist du eine 1/10, für andere eine 10/10, genauso werden andere die Frauen, die du ablehnst, mega heiß finden, andere werden die Frauen, die du scharf findest, nicht mal mit der Kneifzange anfassen.

Hör auf in diesem ekelhaft sexistischen Klischee zu denken, man könne Menschen bewerten, dann wirst du auch ganz plötzlich interessanter. Den meisten Menschen ist die Optik nebensächlich, aber ein hässlicher Charakter wird immer unattraktiv bleiben.

6

Dein Ansatz ist an sich richtig, aber trotzdem gibt es einen gewisses Schönheitsideal. In der Schulzeit wurde mir dauernd gesagt, wie hässlich ich sei und das hat sich bei mir eingebrannt. Tatsächlich habe ich die Frage auch auf Gutefrage gestellt, hast du die gesehen oder war es jetzt nur so dahingesagt :D ?

Tut mir leid, ich hätte den Beitrag hier vielleicht nicht teilen sollen, aber ihr seit alle so lieb und erfahren. :)

8

Es gibt kein Schönheitsideal, es gibt persönliche Präferenzen, nicht mehr, nicht weniger.

Ich stehe auch nicht auf glattrasierte Adonisse, im Gegenteil, ich finde Muskeln abstoßend. Gleiches gilt bei Frauen, ich mag diesen hageren Sporttyp einfach nicht, das ekelt mich an. Im Gegensatz dazu ist es mir egal ob jemand groß, klein, dick, dünn, blond, brünett, schwarzhaarig, blass, braun, farbig oder einbeinig ist. Ich hätte allerdings auch nichts dagegen mit einer für mich optisch unansprechenden Person liiert zu sein, weil der Charakter unendlich mehr wiegt als jeder noch so wohlgeformte Hintern. Das macht jeden zu einer 10/10 - um es mal mit deinen Worten auszudrücken.

Und nein, ich sehe dort täglich diese Frage, mindestens 20x, nur minimal anders formuliert. Es ist anstrengend, dass sich heutzutage alle nur noch an Instagram messen, das ist doch ohnehin nur Fake. Nichts davon ist nicht bearbeitet!

weitere Kommentare laden
11

Ich empfinde dich tatsächlich als unattraktiv - und das, ohne dich gesehen zu haben.

Wer sich und andere in Ligen einordnet, wird kaum in der Lage dazu sein, sein Sichtfeld so weit zu erweitern, dass er andere Menschen nicht wie ein Stück Vieh bewertet. Noch schlimmer finde ich dein Gejammere und die Opferrolle, die du in mehreren Foren zur Schau trägst.

Dass du am Ende noch absurde Vergleiche mit Pädophilen ziehst (klar - keiner kann für irgendwas die Verantwortung übernehmen, ist halt so), ist an Ekelhaftigkeit kaum zu überbieten.

Da wundert es mich sehr, dass hier andere noch freundliche Kommentare abgeben.

Entweder bist du echt, dann hör mit dem Geflenne auf und unterstelle wenigstens die eigene Erbärmlichkeit nicht anderen oder du bist ein später Freitags-Forist.

12

Eben erst gelesen:
"Dass hübsche Frauen sich einen hässlichen Mann schnappen, ist doch auch nur ein Märchen, außer der Typ hat Geld oder strahlt extremes selbstbewusstein aus."

Aha. Wenn das kein frauenfeindliches Incel-Gequatsche ist, dann weiß ich auch nicht.

16

Hey Strandflieder, was du schreibst und dass dein Kommentar so viel Zustimmung bekommt macht mich gerade traurig.

An dem Pädophilen-Vergleich war nichts absurd, der war recht logisch. Du nimmst gerade die Rolle des Mobbers ein, versuchst mich jetzt wegen des angeblich "ekelhaften" Vergleichs schlecht darzustellen, was aber rein garnichts mit dem Inhalt zu tun hat. Dann sagst du ich würde Menschen wie ein Vieh bewerten, alleine wie du das formulierst ist extrem verleumderisch sowie hetzerisch. Menschen bewerten tut übrigens jeder, das war in der Evolution essentiell um Gefährder oder um optimale Partner mit gutem Erbgut zu erkennen. Du hast auch gerade meinen Charakter bewertet, ohne mich überhaupt zu kennen.

Die Aussage: "Dass hübsche Frauen sich einen hässlichen Mann schnappen, ist doch nur ein Märchen, außer der Typ hat Geld oder strahlt extremes selbstbewusstein aus.", ist nicht frauenfeindlich und trifft genauso gut auf Männer zu. Macht dich das jetzt glücklicher? Wie auch schon in der Ursprungsfrage geschrieben, kann man sich bei einem unattraktiven Partner in den Charakter verlieben, aber man verliebt sich nicht in einen hässligen Partner, wenn dieser einen schlechten Charakter hat, arm ist und kein selbstbewusstsein ausstrahlt. Das sine Fakten.

Du wirst dir von einem frauenfeindlichen Incel nichts sagen lassen wollen, aber ich leg dir ans Herz mal über das Ganze hier nachzudenken. Du trägst sehr viel Hass in dir und eventuell geht es dir selber nicht gut in deiner jetzigen Lebenssituation, das kann ich nicht beurteilen. Lenk aber deinen Hass nicht auf andere, rechtfertige dein Handeln nicht in dem du dich selber als Opfer hinstellst. Du bist nicht das Opfer, du bist gerade in diesem Moment der Täter.

weitere Kommentare laden
14

Du solltest deine Ansprüche nicht auf das Aussehen fokussieren weder bei dir noch bei Frauen. Eine attraktive Frau, die doof wie Brot ist, verliert schnell ihren Reiz. Dasselbe Beispiel kann man auch auf Männer umwälzen.
Liebe hat absolut nichts mit der Hülle eines Menschen zu tun.
Um das zu begreifen musst du vielleicht noch etwas reifen.
Katalog Menschen haben oft dasselbe Problem wie du. Sie werden auf ihr Aussehen beschränkt. Sie müssen sich auch "beweisen" das mehr in ihnen steckt als ein makelloser Körper.
Womit wir wieder beim Charakter wären.

15

Was meinst du mit „hässlich“? Meinst du dein Gesicht? Körpergröße, Körperbau? Was den Körper angeht, kannst du selbst viel machen. Mit Sport und Krafttraining kannst du einen tollen Body bekommen, guter Haarschnitt, nette Klamotten und schon fühlst du dich viel attraktiver und selbstbewusster

23

Ja, das Problem ist leider mein Gesicht.

17

Niemand ist hässlich geboren. Tu etwas um nicht mehr hässlich zu sein.

24

Es gibt keine hässlichen Menschen, aber Menschen die leider unvorteilhafte Gesichtszüge haben. :-(

27

Na dann schau zu dass du einen knackarsch bekommst, kleide dich anständig, lass dir die Haare gut schneiden dass dein Gesicht vorteilhaft wirkt und lass den Friseur deine Augenbrauen in Form bringen. Vielleicht wirkt es sympathischer mit drei Tage Bart. Sind die Zähne in Ordnung? Wenn nicht,ab zum Zahnarzt. Da kann man einiges machen.

weitere Kommentare laden
18

Schönheit liegt im Auge des Betrachters, und wenn du dich selber für hässlich hältst, heißt das noch lange nicht, dass es jede Frau genauso sieht.
Kann es sein, dass du dich generell von Frauen angezogen fühlst, die für dich unerreichbar sind? Und unter unerreichbar meine ich jetzt nicht, dass sie dich hässlich finden, es gibt auch andere Gründe, warum sie unerreichbar sind.
Es gibt Männer, die sind wirklich potthässlich und haben trotzdem die schönsten Frauen an ihrer Seite. Warum? Diese Männer strahlen etwas aus. Zu dieser Strahlkraft kommt man, wenn man sich nicht verbiegt und wer anders sein will, sondern 100 Prozent zu sich selber steht.
Und sei nicht so ablehnend gegenüber weniger hübschen Frauen. Klar sieht das Auge erstmal auf Aussehen hin, aber Anziehung kann sich trotz negativen ersten Eindruck immer noch entwickeln. Manchmal reicht auch schon der Geruch (im angenehmen Sinne) eines Menschen aus, dass man sich angezogen fühlt.

25

Vielleicht sind die Frauen die ich als Unerreichbar empfinde, gesellschaftlich genauso unattraktiv wie ich, nur weiß ich das nicht. Ich bin auch nicht ablehnend gegenüber weniger hübschen Frauen, aber auf der Straße werde ich sie definitiv nicht ansprechen . Das mit dem Geruch stimmt sogar, ich erinnere mich an einen Jungen im Bus der so gut roch. Stehe zwar auf Frauen, aber den hätte ich mir gekrallt. ;)

32

Auf der Straße Frauen ansprechen bringt sowieso in den meisten Fällen keinen Erfolg, viele Frauen empfinden das als Belästigung.
Wenn du Frauen kennenlernen magst, solltest du dir Hobbys suchen, die sich in einem Verein abspielen. Oder auch diverse Abendkurse besuchen, Fremdsprachen oder was dir am Angebot so gefällt. Oft gehen die Kursteilnehmer nachher noch gemeinsam auf einen Drink, da kann man sich in Ruhe kennenlernen. Viele Singlefrauen gehen in Kurse, aus denselben Gründen.

21

Ich habe vielleicht kein klassisch hässliches Gesicht, aber ich kämpfe seit meiner Kindheit mit Übergewicht und finde mich deswegen auch nicht attraktiv, dennoch hatte ich immer schlanke sportliche attraktive Partner. Ja ich habe selber Übergewicht aber mag keine dicken Männer 🙈

Verliebt habe ich mich immer eher in den "unscheinbaren" Typ. Männer die ich sofort attraktiv fand haben mich im ersten Gespräch meist so weit abgeschreckt,, dass das Interesse verflogen ist.

In welche Frauen verliebt du dich denn? Ich habe einen Typ Mann (Aussehen + Charakter) aber wie mir meine Erfahrung zeigte verliebte ich mich oft in Männer bei denen ich eher überrascht war, dass ich mich in sie verliebte. Sie waren nicht "hässlich" aber eben unscheinbar und fielen mir meist eher nach einer Weile auf durch gemeinsame Interessen, Humor usw.

Meist hat attraktivität mehr mit dem Auftreten zu tun als mit dem reinen Aussehen ala "wie style ich mich, wirke ich gepflegt, mache ich das beste aus meinem Typ?" Eine sympathische Art und gepflegtes äußeres kann viel wettmachen. Ich kenne wirklich einige Fälle wo der Mann nicht dem Schönheitsideal entspricht und die Frau wirklich Bildhübsch ist, die passen da aber charakterlich wirklich super zusammen und er ist meist wirklich ein sympathischer gepflegter Typ.

Aussehen ist das eine, aber bei einer langfristigen Beziehung ist auch klar, dass man nicht immer "jung und schön" bleiben kann, natürlich sollte man sich nicht gehen lassen, aber die Zeit kann man nicht aufhalten. Ich zB liebe meinen Mann, wir sind seit 10 jahren ein Paar, ich weiß dass er früher oder später seine Haare verlieren wird und und eben älter wird, aber es geht mir mehr darum ihn als Mensch an meiner Seite zu haben, das Aussehen ist nicht egal (wie gesagt man sollte sich nicht gehen lassen) aber es ist nicht das Wichtigste.

Was ist wenn du zB deine (optische) Traumfrau triffst mit einem tollen Charakter irgendwann wird sie krank und verändert sich durch lebenswichtige Medikamente äußerlich, würdest du sie dann verlassen? Frage dich nicht "wen finde ich attraktiv", suche nicht aktiv. Lerne einfach unvoreingenommen Frauen kennen, wenn es nur Freundschaft wird auch okay (Einige Frauen verkuppeln auch gern ;-) )
Frage dich mit dem will ich eine Zukunft, nur aussehen ist eher was für ONS. Da kenne ich suber hübsche Frauen die für ONS die attraktivsten Männer mitgenommen haben, aber selber sagten, dass diese niemals für eine Beziehung infrage kämen, jahre später war der Ehemann dann ein normaler Durchschnittstyp, aber ein super netter.

28

Übergewicht kann man wenigstens ohne teuren Operationen loswerden :-D

Charakter ist defintiv unglaublich wichtig, aber den bekommt man leider erst mit wenn man mit einer Frau länger redet. Habe durch mein Studium so gut wie nur Kontakt mit Männern und wenn ich eine Frau kennenlernen möchte, ist das über eine Dating App oder über Partys. Da rückt der Charakter in den Hintergrund.

Finde das mit dir und deinem Mann toll und freue mich für ihn, dass er so eine liebe und loyale Frau an seiner Seite hat. Hoffentlich habe ich irgendwann auch so viel glück. :-)