Meine "beste Freundin" kommt nicht damit zurecht das ich einen Partner habe

ich bin mit ihr schon seit mehreren Jahren befreundet und eigentlich war es recht unbeschwert mit ihr ich hatte damals keine anderen Freunde bis auf sie. Dann habe ich eine neue Freundschaft geknüpft welche ich aber deutlich seltener sehe sie kam damit nicht zurecht und meinte ich würde sie ersetzen und war total sauer auf mich.

Vor über einen haben Jahr bin ich mit meinen Freund zusammen gekommen und ab dem Tag war sie extrem Eifersüchtig und sie kommt bis heute nicht damit zurecht und es gibt ständig ein Eifersuchtsdrama weil sie der Meinung ist das ich mit ihr seitdem zu wenig zeit verbringen. Das Problem wenn ich sie frage ob sie Zeit hat ist sie entweder Beschäftigt oder schon mit anderen Menschen verabredet und ist dann auch noch sehr abweisend. Das ist eigentlich der Hauptgrund zusammen das ich beruflich zurzeit recht eingespannt bin aber es hat nicht wirklich was mit meiner Beziehung zu tun. Aber sie macht mir ständig Vorwürfe wegen der Beziehung.
Sobald ich ihr was erzähl was ich mit meinem Freund gemacht habe ist sie super Eifersüchtig ich habe ihr dann aufgehört davon zu erzählen und dann war sie wieder sauer auf mich weil ich ihr nichts mehr erzähle und sie sagt das ich damit hintergehen würde.
Wenn sie mich halt frägt ob wir uns treffen können ist das halt immer super spontan und oft von spät abends und dunkel draußen und morgens muss ich früh aufstehen und arbeiten und ich soll dann jetzt sofort zu ihr fahren dazu muss man sagen dass sie ungefähr 3 Stunden von mir entfernt wohnt und ich halt auch kein Auto habe und daher auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bin und sie möchte halt immer dass ich sie besuchen komme und sie ist nie bereit zu mir nach Hause zu fahren. Wenn ich Ihr sage dass ich das nicht möchte ist sie jedes Mal voll sauer und wirft mir vor dass ich mich nie mit dir treffen würde, weil ich sie ersetzt habe.

ich habe das Gefühl das es ihr nicht darum geht das ich mich zu wenig mit ihr treffe weil ich biete es ihr ja ständig an und dann hat sie keine Zeit, sondern das sie einfach nicht möchte das ich mit meinem Freund zusammen bin und sie mich für sich alleine beanspruchen möchte

manchmal ist sie total lieb zu mir uns sagt zu mir Sachen wie das ich der aller tollste Mensch bin den sie jemals getroffen hat und nächsten Moment kann sich das komplett ändern dann ist sie total abweisend und sagt sehr verletzende Sachen zu mir und schreit mich an oder sonst was. Ihr verhalten ist total wechselhaft und ich kann sie überhaupt nicht einschätzen wie sie im nächsten Moment reagiert.

ich bin mir nicht sicher wie ich damit wir hatten auch echt einen schöne Zeit miteinander und ich mag sie sehr gerne und kenne sie auch schon über 6 Jahre aber die aktuelle Situation ist sehr belastet und ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll. Ich habe auch mit einer Therapeutin drüber gesprochen aber sie kann mir auch nicht helfen

1

Hi,
sie ist ja keine Bereicherung mehr für dein Leben, sondern missgünstig und besitzergreifend. Freundschaften verändern sich nunmal, manche begleiten einen ein Leben lang, andere nur für eine gewisse Zeit. Den Tanz würde ich nicht mehr mittanzen.

vlg tina

2

Also entschuldigung aber was ist das für eine Freundschaft? Sie erwartet dein Kommen Spät am Abend, dabei musst du frühs zum Arbeiten raus.
Sie kommt nie zu dir aber du sollst einen 3-Stunden-Weg auf dich nehmen?
Sie weiß du hast kein Auto und stellt solche Forderungen?

Frag sie doch mal was dies für eine Freundschaft ist wo es schon sehr einseitig zugeht? Sie ist ja offenbar nicht mal bereit zu dir zu kommen?

Und sicherlich kann dir hier deine Therapeutin nicht helfen, denn die Entscheidung musst du selbst treffen. Sie kann dir nur Wege aufzeigen, entscheiden musst du!

Ela

3

in diesem Fall ein kostenloser Rat: Lass die Freundin ziehen. Ihr habt so keine Basis auf eine Freundschaft.

4

Steht sie auf dich und ist deswegen eifersüchtig?

Versuch da mal wirklich drüber nachzudenken

10

Danke für die Antwort. Ganz ehrlich wenn ich so die letzten Monate zurück denke was passiert ist glaube ich, dass das tatsächlich was dran ist sie hat mich voll oft gefragt ob ich nicht lieber mit ihr zusammen sein möchte als mit meinem Freund oder sogar ob ich nicht mit ihr sex haben möchte oder sowas was ich damals super merkwürdig fand aber habe mir darüber trotzdem nicht so Gedanken gemacht.
Sowas hat aber eigentlich nichts in einer Freundschaft zu suchen. Ich glaube tatsächlich das da was dran ist :(

5

Eure Freundschaft dürfte abgelaufen sein. Es gab mal eine schöne Zeit, jetzt aber ist es anscheinend nur noch Stress für euch. Da ist es besser, man schraubt den Kontakt zurück.
Vielleicht kommt ihr irgendwann mal wieder besser miteinander aus, oder wenn nicht, dann bleibt einfach Bekannte und gut ist.

6

Die Anführungszeichen treffen es ziemlich genau: sie ist nicht deine Freundin. So benimmt sich keine Freundin.

7

Klingt mehr nach eifersüchtiger Geliebter als nach normaler Freundin. Bist Du sicher, dass sie nicht verliebt in Dich ist?
Der ganze Zirkus wäre mir echt zu anstrengend und niemals würde ich 3 Stunden irgendwohin fahren, ohne dass ein Notfall vorliegt. Nee, da kannst Du Dir nur selber helfen, da brauchst Du keine Therapeutin.
Die Frau hat ein Problem, nicht Du.
LG Moni

11

Danke für die Antwort. Leider Ganz ehrlich wenn ich so die letzten Monate zurück denke was passiert ist glaube ich, dass das tatsächlich was dran ist sie hat mich voll oft gefragt ob ich nicht lieber mit ihr zusammen sein möchte als mit meinem Freund oder sogar ob ich nicht mit ihr sex haben möchte oder sowas was ich damals super merkwürdig fand aber habe mir darüber trotzdem nicht so Gedanken gemacht.
Sowas hat aber eigentlich nichts in einer Freundschaft zu suchen. Ich glaube tatsächlich das da was dran ist :(

8

und wieso kann dir die Therapeutin nicht helfen? dafür ist sie doch da, da gehört in Ihren JOb. Klar musst du die Entscheidung selbst treffen, aber sie kann dich doch bestärken.
Am besten blocks t du deine Freundin, das ist nämlich keine Freundschaft, was ihr da habt

9

Wie würdest du Freundschaft definieren? Jmd völlig fremden?

Und wenn du diese Definition hast - passt sie zu dem zwischen dir und deiner „besten Freundin“?

Ob deine Freundin wirklich romantische Gefühle für dich hat - ich glaube nicht. Muss zumindest nicht sein für ein solches Verhalten. Der Punkt ist eher, dass du nicht mehr fragst „wie hoch?“; wenn sie sagt „spring!“.

Sie wird sich vorerst vermutlich nicht ändern. Du könntest noch mal das Gespräch mit ihr suchen, wenn es geht. Aber ich sehe da wenig Sinn… aber dann hättest du alles versucht. Wichtig, wenn überhaupt: persönlich!

Ansonsten - lass sie zetern und den Kontakt auslaufen. Der Buhmann bist doch eh du, egal was du tust. Aber dann bist du wenigstens von dieser Last befreit.