Probleme

Hallo bin Neu hier komme aus NRW
Habe 4 Kinder
Bin seit 21 Jahren Verheiratet
Hatte vor zwei Jahren Vasektomie

Seit dem habe ich trotzdem nicht mehr Sex in der Ehe

Meine Frau hat Riesen Probleme damit gelassen zu sein und zu Chillen

Die Ruhe haben kennt sie nicht und dadurch leidet auch unser Sexleben seit Jahren

Habe vor kurzem ein Haus Bauen lassen
Seit dem hat Sie Stress Pegel ganz oben

Macht Probleme wieso der Handwerker nicht an sein Termin kommt

Sucht nach Problemen und Fehler wenn mal was gemacht wurde

Wenn wir mal Sex haben ist er auch gut
Habe aber trotzdem seit Jahren wünsche was in fast jeder Ehe Normal ist aber bei mir ein Tabu

Habe eigentlich keine Lust mehr auf die Nagative Einstellung meiner Frau
Nur am Nörgeln jammern
Fragst du Sie sollen wir heute Abend raus bekommst du keine Antwort

Ist schnell beleidigt und kommt oft vor das Sie mich nicht einmal anfasst oder Berührt obwohl ich jede Nacht neben ihr schlafe oder Sitze

So stelle ich mir keine Ehe vor mit 43 Jahren meine Frau ist 39 Jahre alt

Ich will eine Frau die Lacht Spaß hat im Leben und im Bett eine Hure ist

2

Du lässt kein gutes Haar an deiner Frau und zählst ihre "Fehler" auf wie eine Mängelliste bei einem defekten Auto.

Wovon ich aber gar nichts lese:
War es früher anders und vor allem: Wie sieht sie denn selbst die Entwicklung in eurer Beziehung? Sollte es - kann ich mir aber kaum vorstellen - bisher kein ruhiges Gespräch gegeben haben, kann ich dir nur empfehlen, ohne Vorwurfshaltung, Wunsch- und Mängelliste und vor allem mit mehr Fingerspitzengefühl als du es hier zeigst, auf sie zuzugehen und sie vorher auch auf den Inhalt des Gesprächs einzustimmen, damit sie sich nicht überfahren fühlt.

"Ich will eine Frau die Lacht Spaß hat im Leben und im Bett eine Hure ist"
Wäre interessant, was sie sich wünscht. Mit "Hure" meinst du eine Frau, die Spaß am Sex hat? Warum dann die Bezeichnung als Prostituierte? Ich kenne natürlich die Floskel, finde sie aber abwertend.

4

Ich weiß auch was damit gemeint ist, muss aber auch sagen, dass man das hätte definitiv anders formulieren können!
So hat das nämlich einen sehr bitteren Beigeschmack, meiner Meinung nach.

1

"Ich will eine Frau die Lacht Spaß hat im Leben und im Bett eine Hure ist". War Deine Frau denn mal so? Wenn ja, dann solltest du herausfinden, was dazu geführt hat, dass Sie es nicht mehr ist.
Ich denke mal der Alltag mit 4 Kindern, Sorgen, Termine, Organisation hat einen großen Teil dazu beigetragen.
Ich möchte Dir bestimmt nicht die Schuld an allem geben, aber unterstützt Du sie in Eurem Alltag? Nimmst du aktiv an Ihrem Alltag mit den Kindern teil? Hast Du ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Probleme?
Ich frage das, weil es bei mir der Hauptgrund war, der dazu geführt hat mich von meinem Partner zu "entlieben". Für ihn war alles selbstverständlich, selbstverständlich, dass ich alles gemacht habe, Kinder, Haushalt, arbeiten, nie ein "Danke" , nie ein "toll wie Du das machst" etc. Irgendwann hatte ich auch keine Lust mehr angefasst zu werden, oder ihn anzufassen.

Was ich damit sagen will ist, Frauen möchten wertgeschätzt werden. Wenn Sie was Leckeres kocht, sag ihr, dass es dir schmeckt. Wenn du sie heute besonders hübsch findest, sag es ihr. Wenn Du sie so sexy findest und sie am liebsten gleich auf den Küchentisch werfen würdest, sag ihr das.
Vielleicht schafft Ihr es mal euch ein Wochenende frei zu nehmen, ohne Kinder. Ein Tapetenwechsel hilft vielleicht, um Euch wieder anzunähern.

LG

3

Schlage ihr eine Paartherapie vor.

Ich wünsche euch Erfolg damit.

5

das Leben ist halt kein Wunschkonzert, hast du mit ihr schon mal darüber gesprochen, wieso das so ist?
Eventuell ist sie mt 4 Kindern abends einfach ausgepowert! oder nimmst du ihr da was ab?