Meine Frau will alleine feiern und sucht Zuspruch. Eure Meinung.

Hi,
Ich suche einen Beitrag der vermutlich vor ein paar Tagen in einem Urbia-Forum erstellt wurde. Oben habe ich einen Textausschnitt eingefügt.

Kurze Erläuterung:

Meine Frau heult sich hier im Forum zu Unrecht aus und versucht wohl Zuspruch für ihre Sicht zu bekommen. Es zählt auch nur ihre Sicht, sie lässt grundsätzlich keine andere zu und fühlt sich immer im Recht.

Es ist so das meine Frau mit ihrer Fitnessgruppe (paar Freundinnen und dem Ehemann (Trainer) einer Freundin) eine Art Weihnachtsfeier geplant und ausgemacht hat. Alles legitim und in Ordnung. Jedoch möchte sie im Anschluss in einen Club feiern gehen, was für mich ein Problem ist. Wie oben beschrieben hat sie nun irgendwo hier vermutlich einen Beitrag erstellt und Zuspruch gesucht / gefunden. Ja ich habe ihr gesagt, dass ich keine Lust habe Babysitter zu spielen, während sie unterwegs ist und mich mal wieder vernachlässigt. Jetzt „hatet “ ich meine eilt die Urbia Community zur Hilfe und unterstützt mit aussagen wie „ja geh ohne ihn, zeig ihm das die Machtverhältnisse falsch verteilt sind und du dich nicht unterdrücken lässt usw. bla bla bla zur Hilfe. Kurz vor ab: Falls jemand diesen Beitrag findet, bitte verlinkt den hier, danke.

Die Medaille hat 2 Seiten! Man sollte anderen Leute keine Ratschläge erteilen oder seine Meinung laut und abwertend kund tun, wenn der Background nicht bekannt ist.

Nun auch meine Sicht der Dinge.

Bevor wir zusammen kamen und heirateten teilen wir unsere Standpunkte der No-gos ausdrücklich aus. Wir waren beide damit einverstanden. Meine 2 No-gos waren: kein Kontakt mit Ex Freunden und nicht ohne den Partner in nen Club/Disco what ever gehen.

Meine Frau und ich haben 2 Kinder. Beides Jungs. Der große 3, der kleine 6 Monate jung.
Meine Frau ist Spielsüchtig (wusste ich bevor wir ein paar wurden). Meine Frau ist der Auffassung das sie kein Freiräume oder Zeit für sich hätte. Das ist absolut gelogen. Meine Frau ist 3-4 mal / Woche (sobald die Kinder schlafen) in ihrer doofen Spielhalle und vernichtet ihr Geld. In der Regel ist das dann immer 20:00-00:00 und dann kommt sie heim. Zudem geht sie 2-3 mal die Woche mit ihrern Sportfreunden Sport machen, was auch jeweils 2h in Anspruch nimmt. Den Rest der Zeit hängt sie vorm Handy ab und beschwert sich über den Geldmangel, Gott und die Welt. Sie wird depressiv wenn sie nicht mehr spielen gehen kann. Wer hütet die Kinder? Ich. Ich verbringe mehr Zeit mit den Kindern als sie! Ich gehe mit ihnen auf Spielplätze oder spazieren, während sie zuhause vor ihrem Handy versauert.
Wenn ich ihr Vorschläge für gemeinsame Zeiten als paar liefere, hat sie darauf keine Lust oder es kommen ausreden wie der jüngste ist erst 6 Monate jung, sie traut ihrer Mutter nicht zu ihn zu hüten. Bla bla bla. Alles nur Ausflüchte. Gerade die Woche schlug ich ihr 2 mal vor mich mit einem Gutschein den sie mir schenkte ins Kino zu gehen. Darauf habe sie keine Lust. Sie hasse Kino. Jetzt war es so das ihre Freundinnen vorgeschlagen habt ins Kino zu gehen. Da hatte Madame dann plötzlich Lust und es kam die Frage ob sie nicht mitkönnte. Da ist mir der Kragen geplatzt. Ich bat sie 2 mal drum mit mir ins Kino zu gehen und sie verneinte es, aber mit den Mädels da geht das dann? Ich sagte ihr sie soll es erstmal schaffen mit mir zu gehen. End vom Lied. Wir blieben zu Hause und sind vor 22:00 eingeschlafen.

Naja nächste Story:

In der lockdown Zeit, äußerte ich das Verlangen mit ihr nach dem Hausarrest zusammen feiern zu gehen. Ihre Antwort. Sie brauche das nicht es fehle ihr nicht und es wäre unnötig. Nun rufen die Freundinnen und schwub hat sie Lust.

Ach habe ich erwähnt, dass sie mir im Gegenzug das ich ihr Geld fürs spielen leihe Sex anbietet? 🤦🏻‍♂️ Ich bin noch so doof und gehe den Handel ein. Lieber Sex mit der frau als keinen Sex und keine Zeit zusammen. Schon traurig.

Auf Geburtstage ihrer Freunde gehen wir in der Regel auch so gut wie nie zusammen. Ihre Freundinnen habe ja keine Partner und selbst wenn, fällt ihnen jedesmal ein man müsse ohne Männer in einen Club zum feiern gehen. Während die Herren zuhause Kinder hüten sollen. Hingegen laden meine Freunde wie es angebracht ist alle ein.
Ich fragte sie warum sie mich immer so ausgrenzt und mit mir an sich nichts unternimmt. Die Antwort war: ich sei langweilig, es macht mehr Spaß mit Freundinnen zu feiern als mit dem Partner.!für mich macht das alles so kaum noch Sinn. Ich gehe nicht davon aus, dass sich was ändert. Auch jetzt sitze ich wie eigentlich jeden Samstag Abend alleine mit Kindern zuhause während sie das knüppelhart verdiente Geld im Automaten verjubelt. Hätten wir keine Kinder wäre ich vermutlich weg. Ich weis gar nicht was mich an ihr noch hält. Von ihr kommt im Prinzip ja nichts mehr. Ein ich liebe Dich kommt doch auch nur in Verbindung damit das sie am Ende bekommt was sie will. Seelische Vergewaltigung. Letztendlich bin ich nur wegen unseren beiden wunderbaren Kindern hier und komme nicht los.

Im Umfeld sagt sie immer es gibt keinen besseren Mann und Vater für sie als mich. Ich werde über alle Maße gelobt. Aber sobald es um das Thema geht dass sie alleine feiern gehen möchte bin ich das schlimmste für sie der größte Fehler sie macht das nicht mehr lange mit und so weiter und sofort. Im Vergleich ich gehe tatsächlich so gut wie nie weg wenn mal ins Kino mit Kollegen und tatsächlich war es eigentlich auch schon. Vllt 2 mal im Jahr einen trinken. Das dann auch nur aus Protest weil sie alles alleine tut und ich nicht . Beide way zu ihrer Aussage dass sie nie was tut. Obwohl sie weiß dass ich das nicht möchte hatte sie lange Zeit Kontakt zu Ex Freunden und auch zu Ex Sex Partnern. Zudem waren wir beide in der Vergangenheit vor unserer gemeinsamen Zeit nicht gerade die treuesten.

Glaub mir es kostet genug Überwindung und es ist mir peinlich genug mich hier jetzt mal so auszulassen aber sie hat als sie das bekommen hat für mich die letzte Grenze überschritten und jetzt frage ich euch doch ganz einfach mal nach eurer Meinung.

Diskussion stillgelegt

Ist ihre Aussage im Anhang Gerechtfertigt?

2

Da frag ich mich , wie so oft hier...warum heiratet man so einen Menschen..und warum bekommt man ein Kind und dann noch eins???

Sorry, dass ich das sag. Aber selber schuld. Lern damit zu leben, oder trenn Dich!

PS" Das mit den Ex-Freunden und der Disco find ich albern! Ich hätte dich ausgelacht. Einer meiner besten Freunde ist ein Exfreund von mir. Wir kennen uns fast 30 Jahre. Für keinen Menschen der Welt würd ich diese Freundschaft beenden!. Genauso Discobesuche. Ich bin jetzt in einem Alter, im dem ich nicht mehr so gerne Tanzen gehe. Aber wie und wo ich meine Abende verbringe, wenn ich ausgehe, entscheide ich. Entweder man vertraut sich in einer Partnerschaft, oder man bleibt alleine. Klappt zumindest bei uns seit 24 Jahren hervorragend.

Aber ihr habt ein ganz anderes Problem. als Clubbesuche!

Diskussion stillgelegt

1

Also
1) Habe ich den Beitrag deiner Frau nicht gelesen
2) Ist dein Beitrag so dermassen daneben, dass mir fast die Worte fehlen und
3) Solltet ibr euch vielleicht einfach trennen. Und ich bin jemand, der sonst eher zur Paartherapie etc. raet.

Diskussion stillgelegt

3

Ähm
Warum klärt ihr eure Probleme und hetzt gegen den jeweils anderen in einem öffentlichen Forum statt euch einfach Mal zusammenzusetzen und Mal darüber zu reden? 🤔

Diskussion stillgelegt

27

Besser hätte ich es nicht formulieren können!!!

Diskussion stillgelegt

4

"Ich suche einen Beitrag der vermutlich vor ein paar Tagen in einem Urbia-Forum erstellt wurde. Oben habe ich einen Textausschnitt eingefügt."

Das war dein erster Satz. Wo also soll der Textausschnitt "oben" sein?

Ich weiß nicht, wie es den anderen hier geht, aber ich habe nicht die leiseste Ahnung, wo sich hier deine Frau angeblich zu Unrecht ausheulen soll. Wenn ich hier aber lese, wie du dich hier über sie auslässt, hat sie entweder offenbar allen Grund dazu oder die ganze spektakuläre Geschichte stimmt, dann frage ich mich, wie dir hier ein Forum weiterhelfen soll.

Diskussion stillgelegt

7

Ich weiss auch nicht, wo der Bericht der Frau sein soll und ich find den ganzen Zirkus auchalbern..Aber jetzt mal ehrlich, hätte eine Frau das oben geschilderte über ihren Mann geschrieben, wär hier ein Aufschrei durch die Menge gegangen..Du Arme..was der Kerl mit Dir macht. Etc...

Diskussion stillgelegt

10

So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein:
Ich hätte dann eher mit der Frage gerechnet, warum sie sich das gefallen lässt und auch noch Kinder mit ihm hat.

Aber vor allem:
Was hat das mit dem Thread hier zu tun? Richtig: Rein gar nichts. Der TE faselt hier von einem Thread aus dem Paralleluniversum und findet immerhin so viel Verständnis dass darüber spekuliert wird, wie wohl die Antworten ausfallen, wäre er eine Frau.

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden
5

Hallo,

Mal davon abgesehen das ich euer geahbe für Wien Kindergarten halte.

Ich finde es befremdlich, dass von babysitter spricht obwohl es Anschein eure Kinder sind. Du bist der Vater und dazugehört es auch mal bei den ki der zu bleiben, wenn die Mutter ausgeht. Und deine Ansicht, das die Frau dich vernachlässigt, weil sie ausgeht und dir die Kinder überlässt. Sorry das ist einfach nur, um es höflich zusagen, sonderbar.

Und zum eigentlichen Thema. Ich gebe auch Ratschläge, wenn die gepostet Geschichte und die Frage mir in sich schlüssig erscheine. Denn wenn jemand fragt, dann teile ich ihm meine Meinung mit. Bei Geschichten so ich Zweifel habe.da hinterfragen ich kritisch.

Die habe ich geschrieben, weil du in meinen Augen sehr abwertend über die Kinder redest (muss sie babysitten).

LG Morgain

Diskussion stillgelegt

6

Habt ihr keinen Respekt voreinander?

*Ach habe ich erwähnt, dass sie mir im Gegenzug das ich ihr Geld fürs spielen leihe Sex anbietet? 🤦🏻‍♂️ Ich bin noch so doof und gehe den Handel ein. Lieber Sex mit der frau als keinen Sex und keine Zeit zusammen. Schon traurig.*

Auskotzen ist voll ok ,mal nach der Meinung fragen auch, nicht ok ist sämtliches privates Preis zu geben um irgendwelchen fremde Menschen (die den Beitrag deiner Frau wahrscheinlich nicht mal gelesen haben) beweisen zu wollen das du im Recht bist?

Diskussion stillgelegt

8

Hallo du

Ich weiss echt nicht warum du so gehatet wirst, aber ich verstehe dich total.
Mein Mann und ich haben auch eine Vereinbarung von ANFANG an. Keine männlichen freunde für mich und keine Freundinnen für ihn. Club zusammen.
Und wir halten uns seit 6 Jahren daran und sind einverstanden. Viele finden das vielleicht krank oder schlimm aber solange wir beide damit glücklich sind ist es doch das wichtigste.
Das deine Freundin diesen "Deal" einfach bricht, gleich wie die Sache mit dem Club finde ich Scheisse. Schließlich hast du das ja nicht alleine beschlossen.

Ich kann dir nur raten, beende es. Menschen ändern sich nicht.
Ich kann dir versichern es gibt Frauen die so sind wie du es dir wünschst. Deine jetzige ist es nicht.
Wenn du dein Glück finden willst musst du loslassen.
Zumal das mit der Spielsucht und allem auch bescheuert ist. Es klingt nicht so als würde sie sich ändern wollen.

Hab ihren Beitrag nicht gelesen Sondern nur deinen und das ist meine daraus schließende Meinung.

Wünsche dir alles Liebe 🌹

Diskussion stillgelegt

9

Hmmm ich finds allgemein bedenklich und albern, wenn zwei Menschen sich gegenseitig etwas verbieten. Eine Ehe, Beziehung, Partnerschaft etc pp bedeutet ja nun nicht das man sich seinem Leben dem Partner verschreibt. Es ist ja schön und gut seine No gos zu mitzuteilen, aber am Ende ist es DEIN Problem. Nicht Ihre Affen, nicht ihr Zirkus. Das musst du akzeptieren. Es ist IHR Leben, das sie lediglich mit dir teilt. Umgekehrt genauso. Wenn man sich gegenseitig mit solchen Albernheiten einschränkt, passiert genau das, was bei euch der Fall zu sein scheint. Man lebt sich auseinander, obwohl man aufeinander hockt. Spielsucht ist Mist, ganz klar. Andrerseits, warum gehst du nicht auch einfach mal aus? Das mit den Kindern seh ich nicht so dramatisch. Ihr seit ja beide Eltern, also triff dich auch mit Freunden und geh aus. Zur Not holst halt einen Babysitter. Ich würd mich aber wahrscheinlich tatsächlich an deiner Stelle trennen. So wie du von ihr redest scheint da nicht mehr sehr viel Respekt füreinander übrig zu sein.

Diskussion stillgelegt

11

Würde gern einhaken ☺️
Ich akzeptiere deine Meinung voll.

Aber wenn man von Anfang an VOR der Beziehung sagt ich möchte dies und jenes nicht dann muss man abwiegen ob man Verzichten kann. Er hat ja nichts im Nachhinein verboten.

Mein Mann hat mir vor 6.Jahren auch gesagt er möchte es nicht wenn seine Partnerin männliche Freunde hat. Das war für mich total in Ordnung vorallem weil ich gleich denke. Klar sind es wahrscheinlich Komplexe und Probleme mich sich selbst. Aber solange beide glücklich sind und nichts fehlt ist das total zu akzeptieren :-) Wir leben seit 6 Jahren glücklich so und bekommen jetzt zusammen ein Baby, reden manchmal darüber ob für den anderen immer noch alles passt oder er was anderes haben möchte.

Wollte das unbedingt einwerfen, weil es hat nicht immer was mit verbieten zutun ☺️

Diskussion stillgelegt

13

Und hättest du vorher männliche Freunde gehabt, hättest du sie deshalb abgeschossen. Mit dir möchte ich unbedingt befreundet sein..äh

Nicht 😂

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden
14

Einem erwachsenen Menschen irgendwas verbieten zu wollen geht garnicht.
Aber nachdem du ja selbst schreibst, ihr wärt früher beide "nicht die Treuesten" gewesen, liegt da vermutlich der Hund begraben. Wer so dermaßen darauf beharrt, dass der/die Partner/-in jeglichen Kontakt zum sexuell bevorzugten Geschlecht unterlässt, hat in aller Regel wenig Selbstwertgefühl und/oder projiziert die eigenen "verbotenen" Gedanken auf seine/n Partner/-in.
Wer fremdgehen will, wird früher oder später "fündig" und auch gegen möglicherweise ungewollte Gefühle ist kein Kraut gewachsen, da kann man noch so sehr versuchen, Kontakte präventiv zu unterbinden. Wie man damit umgeht, sobald dieser Fall eintritt, steht nochmal auf nem anderen Blatt.


Du wusstest VOR der Beziehung um ihre Spielsucht und bekommst dennoch zwei Kinder mit ihr - um dich hinterher zu beschweren? Diese Art Beitrag liest man hier zwar zugegebenermaßen hauptsächlich von Frauen, aber auch an dich: Weshalb setzt man mit so jemandem noch zwei Kinder in die Welt? Das Theater kam doch mit Ansage. Und dass sie dir für Sex mit ihr noch Geld aus den Rippen leiert...wie tief willst du eigentlich noch sinken?

Diskussion stillgelegt