Magenkrebs stadium 3

Guten Abend

Bin ganz frisch hier, đŸ„°
Mein mann (30) hat leider vor zwei Monaten Magenkrebs diagnostiziert bekommen Stadium 3, er hat jetzt seine zweite chemo hinter sich und muss noch zweimal zu Chemotherapie und danach wird er operiert. Ich versuche zwar stark zu bleiben damit er auch stark und tapfer alles bestens besteht. Aber die Gedanken wie es weiter gehen wird macht mich Irre. Meine frage an euch vielleicht die Erfahrungen haben ob jemand es ĂŒberstanden hat wie lange es gedauert hat usw alles was ihr so mitgekriegt habt wĂŒrde mich freuen. Und noch was keine metastasierung

1

Guten Morgen,
ich habe mich jetzt extra angemeldet, um dir zu antworten. Mein Exmann hatte genau die gleiche Diagnose. Positiv ist, dass keine Metastasen da sind. Das war bei meinem Ex auch so. Er wurde operiert, bekam Chemo und Bestrahlung. Es war keine einfache Zeit. AufwĂ€rts ging es nach ungefĂ€hr einem Jahr. Er lebt seit dieser Zeit ohne Magen. Das funktioniert wirklich gut. Er vertrĂ€gt die meisten Nahrungsmittel. Die ganze Sache ist bei ihm 20 Jahre her und es geht ihm nach wie vor gut. Ich wĂŒnsche dir Kraft.

6

Dein Text hat mich so erleichtert 😍
Und danke das du dir extra die MĂŒhe gemacht hast mir zu antworten, leider wie du es auch sagst ist es nicht so leicht fĂŒr ihn sowieso aber fĂŒr mich genau so schwer im Moment wir hoffen das alles gut lĂ€uft liebe GrĂŒĂŸe ❀

2

Hallo liebe Unbekannt,

fĂŒhl dich erst mal ganz lieb gedrĂŒckt #liebdrueck, das tut mir sehr leid.
Meine Mama ist auch an Magenkrebs erkrankt, aber zum GlĂŒck ist alles gut ausgegangen. Es war eine sehr sehr schwere Zeit fĂŒr uns, also fĂŒhle ich sehr mit euch mit.
Sie musste auch vor ihrer OP 2-3x Chemo machen, wurde dann operiert (1/5 des Magens wurde erhalten) und danach musste sie noch einpaar mal Chemo machen. Weiß leider nicht mehr genau wie oft, da die Erkrankung schon 10 Jahre her ist.
Die Zeit der Behandlung war sehr schwierig, ihr ging es sehr schlecht, der Körper war sehr geschwÀcht.
Uns hat in der Zeit der Zusammenhalt in der Familie und GesprÀche mir Freunden gut geholfen, nehmt euch Zeit, versucht eurer Leben (soweit wie möglich zu entschleunigen) und bleibt positiv!
Auch wenn es sehr schwer bis unmöglich erscheint, aber bleibt positiv. Denkt an die Zeit nach der Therapie und dass alles gut wird!
Mittlerweile kann sie sehr gut ohne Magen leben. Sie isst nur mehr kleine Portionen ĂŒber den Tag verteilt, merkt aber sonst nicht mehr.
Ich wĂŒnsche euch alles Gute und viel Kraft #klee #herzlich

Liebe GrĂŒĂŸe
Lele

5

Ah so nette Worte ich danke dir fĂŒr dein antwort, das freut mich zu hören das es deiner Mama gut geht und hoffe dasein mann es auch noch schnell hinter sich hat ❀
Liebe GrĂŒĂŸe

3

Hallo, du. #liebdrueck

Wenn der Tumor noch nicht gestreut hat, dann hat er wirklich sehr gute Chancen, dass alles wieder gut wird.
Es ist momentan eine verdammt schwere Zeit fĂŒr euch beide, ich weiß.
Aber glaub mir, sobald die Therapie abgeschlossen ist, wird es leichter. Man denkt nicht mehr jede Minute/Stunde dran. Die AbstĂ€nde dran zu denken und Angst zu haben werden grĂ¶ĂŸer. Je lĂ€nger die Sache zurĂŒck liegt, umso mehr NormalitĂ€t kehrt wieder in euer beider Leben zurĂŒck.

Alles wird gut. #pro

4

Ah du sĂŒĂŸe đŸ„°

So nett von dir danke fĂŒr dein antwort đŸ„č
Auser warten und hoffen das alles gut verlÀuft kann ich leider nichts machen