Verliebt in frisch getrennten Mann

Hallo­čśŐ
Ich (44) bin so durcheinander, dass ich mich an euch wenden m├Âchte.
Folgende Situation: mein Sohn geht seit Mai letzten Jahres in den Gitarrenunterricht. Sein Lehrer war mir von Anfang an sympathisch.
Wir sahen uns einmal die Woche, wenn ich meinen Sohn zu ihm brachte und unterhielten uns auch immer ganz nett.
Da er verheiratet ist und ich dort noch in einer Beziehung war, hab ich nat├╝rlich an nichts weiter gedacht.
Seit etwa 4 Monaten hat sich meinerseits allerdings etwas mehr entwickelt.
Vor 5 Wochen etwa , erz├Ąhlte er mir dann , dass sich seine Frau von ihm getrennt hat. Ich war sehr ├╝berrascht, dass er mir sowas privates anvertraut. Wir haben dann auch ├Âfters geschrieben, anfangs nur ├╝ber E-Mail. Habe ihn ├Âfters nach seinem Befinden gefragt, was nat├╝rlich so frisch nach einer Trennung nicht gerade gut ist....
Er ist mir gegen├╝ber von Anfang an sehr hilfsbereit und zuvorkommend gewesen, sprich, er hat meinem Sohn auch mal Unterricht ausser der Reihe gegeben oder hat mir z.B. angeboten mir beim Gartenanbau zu helfen. Er kennt sich da sehr gut aus und ich habe dieses Jahr zum ersten Mal einen Garten angelegt....
Der Unterricht dauert eigentlich nur eine halbe Stunde, er macht aber grunds├Ątzlich l├Ąnger. Ich warte dann immer solange im Auto. Wenn's drau├čen kalt ist oder nass, fragt er mich ob ich mit rein kommen m├Âchte....ja, solche netten Sachen halt ­čśŐ.
Da ich in meinem Garten immer sehr viel Gem├╝se habe und er dieses Jahr ( durch die Trennung) keine Kraft und Lust hat, den eigenen Garten zu machen , habe ich ihm jetzt schon ein paar Mal Salat angeboten, den ich ihm dann immer mitgebracht habe.
Da gerade Sommerferien sind( da findet kein Unterricht statt), hab ich ihm geschrieben, dass ich wieder etwas Salat f├╝r ihn h├Ątte. Er hat auch gleich zur├╝ck geschrieben, dass er gerne vorbei kommen w├╝rde ,um ihn abzuholen.
Ja dann war er da und ich bekam auch prompt die Best├Ątigung, dass es mich voll erwischt hat.
Seit Wochen schon dieses Kribbeln im Bauch und ich kann nur noch an ihn denken ­čś│
Wir haben fast zwei Stunden gequatscht und zum Abschied haben wir uns umarmt....
Er hat mir seine Handynummer gegeben und gesagt , ich kann mich ja gerne ├╝ber Telegramm mal melden.
Ja, das hab ich dann auch gemacht. Das Problem ist, wenn ich verliebt bin , dann will ich immer zu schnell zu viel. Ich denke, er hat bemerkt dass ich ihn sehr mag .
Seit ein paar Tagen schreibt er mir nichts mehr.
Ich weiss dass er gerade sehr viel um die Ohren hat, wegen der Trennung und allem.
Am liebsten w├╝rde ich ihm direkt sagen, dass ich mich total in ihn verliebt habe aber das w├Ąre zu aufdringlich.
Er leidet sehr unter der Trennung und redet auch viel von seiner Frau. Das verstehe ich nat├╝rlich und w├╝rde niemals was anderes verlangen.
Trotzdem weiss ich jetzt nicht so recht was ich machen soll.
Hab ├╝berlegt ob ich mich jetzt einige Tage nicht mehr melde und ihn dann vielleicht vorsichtig frage wie es ihm geht?Oder soll ich mich garnicht mehr melden?
Was meint ihr?
Ich w├Ąre auf jeden Fall bereit auf ihn zu warten, egal wie lange es dauert.
Liebe Gr├╝├če
Alex

1

Hallo,

ich denke, er braucht einfach noch Zeit. Er leidet noch unter der Trennung und es w├Ąre ein Fehler, wenn er sich jetzt schon direkt neu binden w├╝rde.

Lass ihn jetzt erstmal in Ruhe. Ihr seid Euch ja offensichtlich symphatisch. Ich denke, er wird sich nach gewisser Zeit auch wieder melden.

W├╝rdest Du zum jetzigen Zeitpunkt zu aufdringlich, steigt er vielleicht sogar mit Dir ins Bett, bereut das hinterher und bricht den Kontakt direkt ab.

Also warte mal ab.
Ich denke, das hat mit etwas Geduld Chancen.

LG

2

Hallo Alex,


ich finde es sch├Ân das bei dir die Schmetterlinge im Bauch sehr aktiv sind. Ich kann auch verstehen das du mehr m├Âchtest.


Ich w├╝rde aber bei aller Verliebtheit dazu raten nicht alles mit der rosaroten Brille zu betrachten. Er ist frisch getrennt und hat die Trennung vielleicht noch nicht verarbeitet. In meinen Augen( ohne n├Ąheres zu wissen) besteht immer noch dir M├Âglichkeit das sich beide wieder zusammenraufen.

Er wird noch in einem Ausnahmezustand sein. Vielleicht sucht er Halt um ├╝ber die Trennung zu kommen. Vielleicht wei├č er auch nicht was er im Moment wirklich m├Âchte. Ich war einmal in einer ├Ąhnlichen Situation. Ich dachte auch nach dem Ende der einen Beziehung schnell etwas Neues anzufangen um dar├╝ber weg zu kommen. F├╝r mich hat es gezeigt das es keine L├Âsung ist und ich habe es abgebrochen. Leider habe ich dadurch jemand verletzt ohne es zu wollen. Aus meiner Sicht sollte man erst mit der einen Beziehung abschlie├čen bevor man eine neu beginnt.

Pass bitte auf das du nicht auch unbewusst verletzt wirst.


Viele Gr├╝├če

blaue-Rose

3

Mein jetziger Partner hat mich in genau so einer Situation kennen gelernt, unmittelbar nach meiner Trennung. Ich hab am Anfang klar gesagt, dass ich noch durch den Wind bin und meinen Glauben an Liebe und Beziehung verloren h├Ątte... aber da war was zwischen uns von Anfang an und mein Partner ist am Ball geblieben. Er hat sehr glaubw├╝rdig kommuniziert, dass es ihm egal sei, ob wir ne Freundschaft h├Ątten oder mehr draus w├╝rde, er wolle mich aber gerne in seinem Leben haben.
Und dann waren wir erst Mal monatelang befreundet und ich hab tats├Ąchlich in Gespr├Ąchen mit ihm meine Exbeziehung aufgearbeitet.
Und irgendwann haben wir uns dann gek├╝sst und das war so toll, dass wir seither nicht wieder damit aufgeh├Ârt haben.
Ich muss aber r├╝ckblickend sagen: ich brauchte echt nen Fels in der Brandung. H├Ątte mein Partner in den ersten Monaten die Offensive ergriffen, ich w├Ąre schreiend davon gelaufen. Das w├Ąre mir viel zu viel gewesen...

4

Hallo!

Ich w├╝rde definitiv auf mehr Abstand gehen. Der Mann trennt sich gerade von seiner Frau, es kann ja sein, dass sie wieder zusammen kommen. Ich w├╝rde mich definitiv zur├╝ckhalten. Ich glaube du machst zu viel.
Nimm dich zur├╝ck nicht, dass du am Ende diejenige bist, die leidet.

5

ÔÇ×Das Problem ist, wenn ich verliebt bin , dann will ich immer zu schnell zu viel. Ich denke, er hat bemerkt dass ich ihn sehr mag .
Seit ein paar Tagen schreibt er mir nichts mehr.ÔÇť

Ich denke, das Problem ist nicht, dass er merkt, dass du ihn sehr magst, sondern manchmal wenn zu viele Schmetterlinge fliegen, wir nicht mehr empf├Ąnglich sind f├╝r die Signale, die der andere sendet.

Wir h├Âren nicht mehr zwischen den Zeilen, merken nicht, wenn was los ist, unterbrechen den anderen beim Reden usw. Das f├╝hrt oft dazu, dass der andere wieder auf Distanz geht.

An deiner Stelle, w├╝rde ich mich an euer Treffen nochmal erinnern, nun deine Gef├╝hle einbisschen leiser stellen und auf ihn achten. Dabei fallen dir vielleicht das eine oder andere Detail auf. Dann nach deinem Bauchgef├╝hl handeln. Wenn du dann das Gef├╝hl hast, es war zu viel, geh etwas auf Abstand.

F├╝r zuk├╝nftige Treffen finde ich es wichtig, dass du den Raum zwischen euch nicht vollkommen von deinen Schmetterlingen einnehmen l├Ąsst, sondern Platz f├╝r ihn l├Ąsst.

6

Nachdem nun ein paar Tage vergangen sind, denke ich schon, dass es zuviel Kontaktaufnahme meinerseits war ...
Er trauert um seine Ex, aber ich denke auch, dass er mich mag und ihm die Gespr├Ąche mit mir gut tun. In meiner letzten Nachricht an ihn, habe ich geschrieben, dass er mich jederzeit kontaktieren kann wenn er reden will oder Gesellschaft m├Âchte.
Es ist schwer aber ich glaube, es ist nun besser erst einmal abzuwarten oder??

7

Das ist schwierig als Au├čenstehender zu beurteilen, denn manche Menschen bevorzugen einen ganz eingekappten Kontakt, andere wiederum m├Âgens es lieber, jemand den man mag erstmal als Freund im Leben zu haben, aber ohne Druck und Erwartungen.

Ich pers├Ânlich h├Ątte den Kontakt wahrscheinlich lose, aber leicht gehalten. Hier mal gemeinsam Pflanzen kaufen gehen, dort mal was im Garten gemeinsam arbeiten. Aber die Themen immer leicht halten, au├čer er spricht von sich aus ├╝ber die schweren Situationen in seinem Leben.

Ich glaube, die Norm ist, dass man sich auch in Trennungszeit nicht gerne alleine f├╝hlt, aber keinen Kopf, Energie und Platz f├╝r weitere Verpflichtungen hat.