Ich brauche euren Rat

Hallo ihr Lieben,

Da ich vorhin in einem Beitrag was von emotionaler Erpressung gelesen habe, möchte ich gerne wissen ob das bei meinem Freund auch dazu gehört.
Ich erläutere euch mal die Geschichte und ich hoffe es wird nicht zu kompliziert.

Mein Freund und ich, wir beide 33 Jahre alt wohnen ja noch nicht zusammen, ich bin noch in der Ausbildung und verbringe die Zeit wenn ich Schule habe bei meiner Schwester. Jetzt ist es so, das ich ein Schreiben vom Anwalt bekommen hab, zwecks Scheidung und hab nur meinen Schwager um Rat gefragt. Ich hab das meinen Freund erzählt, was wohl ein riesiger Fehler war, denn auf einmal ging es los.
Wir haben telefoniert und er legte einfach auf, das macht er öfter mal wenn wir streiten 🙄 dann rief ich ihn wieder zurück und er so: was möchtest du denn? Andere haben ja eine Lösung für dich, ich will ja nur schlechtes für dich.

Ich ihm dann erklärt, das ich einfach nur ne Meinung dazu wollte und ich einfach froh bin über jede Hilfe die ich bekomme. Weil mein Freund sich da raus halten will, was auch vollkommen in Ordnung ist.

Dann schrieb er so was wie, Ja, ich helfe dir ja eh nicht.

Dann hab ich geschrieben Das er auch für mich da ist, aber er hat selber gesagt das er sich da raus halten möchte.

Mein Freund dann nur so, er macht ja eh alles falsch, alle anderen machen es ja richtig. Ich kann meinen Sprit Sparen und ich kann direkt da bleiben (bei meiner Schwester). Was ich bei ihm möchte, da er mich eh nicht unterstützt.

Dann wurde es mir zu bunt, und hab ihm gesagt, das ich sein Verhalten nicht mag und ich nicht möchte das er so mit mir umgeht. Aber irgendwie scheint ihm das egal zu sein.

Dann kam von ihm nur sowas wie ich soll mal machen und dann ist gut, ich werde schon das richtige tun.

Mir ist aufgefallen, das sich die Muster wiederholen. Mal sagt er so was wie wenn du das oder das machst, dann mach ich Schluss. Oder so was wie ich bin eh nicht gut genug für dich. Was bezweckt man mit so einem Verhalten?
Das Problem ist, ich weiß gar nicht wie ich damit umgehen soll bzw. was macht man in so einem Fall richtig?


Ich hoffe ihr konntet mir folgen und danke schon mal fürs lesen ☺️

1

Ich würde mich Trennen.
Das Leben ist zu kurz für solche Aktionen.
So ein Verhalten ist nicht gesund. Und du leidest dann darunter.
#liebdrueck

2

Da würde ich erstmal gar nix machen.
Würde jetzt mal meine Scheidung hinter mich bringen und mein Leben ordnen, so dass ich glücklich bin.
DANN würde ich mir vielleicht wieder Gedanken über eine nächste Beziehung machen. Aber auf keinen Fall mit jemandem, der mich mit solchen Kindereien nervt, die nur auf Eifersüchteleien aufgebaut sind. Aus dem Alter bist du doch raus, oder? ;-)

3

Ganz einfach fang an dich darüber nicht mehr zu ärgern , wenn er dir so kommt dann sag einfach … wenn du meinst …. Und schalte auf stur bevor er auf stur schalten kann , sei sein Spiegelbild und lass diese Dinge nicht zu nah an dich ran kommen …. Er ist unzufrieden mit sich selbst und das hat mit dir rein gar nichts zu tun .

Trotzphase eines Mannes 😅

Wenn du ihm oft genug zeigst das er damit nicht weiter kommt dann wird er es auch irgendwann sein lassen

Viel Erfolg 🍀

4

Was ich machen würde? Verhüten, und zwar doppelt und dreifach.

5

Also er wollte sich aus diesem Fall raushalten und ist sauer/beleidigt dass du andere um Rat fragst. Hört sich für mich so an, als wenn er damit nicht klar kommt, dass sich deine Welt nicht um ihn dreht. Als wenn du ihm hinterher laufen und um seine Meinung betteln solltest, weil du sonst gar nicht klar kommst.

Mit 33 Jahren drohen Schluss zu machen.. sehr kindisch. Er stellt sich als Opfer hin. Ziemlich nervig. Ich hoffe, er hat sich gute Seiten.

Bearbeitet von Anniplus4