In der Küche ständig gegenseitig im Weg

Kennt ihr das?

Wenn man am Wochenende morgens Frühstück macht oder auch abends beim Kochen etc - dass man sich als Paar dann gegenseitig total im Weg steht? Wie macht ihr das und wie löst ihr dieses Problem?
Ich komme nicht ans Wasser ran, wenn ich es brauche, oder an den Kühlschrank, weil er grade davor steht. Oder an den Wasserkocher oder die Besteck-Schublade ist von ihm blockiert. Für mich ist dieses gemeinsame in der Küche rumhängen einfach nur NERVIG und mit ständiger Warterei verbunden.

Wie ist das bei euch??

Klingt nach einer Kleinigkeit, aber auch die will gelöst sein. 🙈

1

Wir tanzen um uns herum, betatschen uns und machen Späße. So kommt gar nicht erst Frust auf.

Ist eure Küche zu klein?
Oder ihr steht nacheinander auf?

2

Ernsthaft? Ich sehe ihn eher an als könnten Blicke töten und bin einfach nur genervt. 😀

3

Kann nicht einfach einer das Frühstückszeug für beide holen? Ist doch immer derselbe Kram.

5

Es geht ja nicht ums Holen. Um das zubereiten und zurechtmachen in der Küche

7

Kann doch auch einer für beide machen - wechselt man sich halt ab. Oder einer wartet bis der andere fertig ist und geht dann erst in die Küche so machen wir das.

weiteren Kommentar laden
4

Könnt ihr nicht miteinander statt gegeneinander arbeiten? Wenn ihr beispielsweise zusammen kocht, stellt doch das benötigte Equipment (Messer, Brettchen, Schneebesen etc.) vorher auf die Arbeitsplatte, legt das Gemüse, Fleisch oder was auch immer dazu und arbeitet euren Teil weg. Einer steht dann am Herd, der andere deckt den Tisch, macht Salat oder sonst was. Sprecht euch ab, wenn ihr es zusammen machen wollt, oder jeder übernimmt einmal Frühstück oder Abendessen im Wechsel.

Andere Frage, wie groß ist eure Küche, gibt es Optimierungsmöglichkeiten, kann man umräumen? Das wäre der nächste Punkt, wenn ihr nicht zusammen arbeiten wollt. Ansonsten würde ich aber Absprache vorschlagen, wenn ihr als Paar gerne zusammen in der Küche seid.

Was uns betrifft, ich bin immer alleine in der Küche, mein Mann kann gar nicht kochen. Die Kinder wuseln manchmal umher, aber das ist bis zu einem gewissen Grad ok.

Bearbeitet von helofniflheim
6

Ein Hoch auf das single sein :)

18

Wie wahr!

8

Ich hab zwar eine sehr große Küche aber ich kann es trotzdem nicht leiden wenn jemand neben mir her wuselt. Entweder er setzt sich an den Tisch oder ich schmeiß ihn raus. Das selbe gilt auch beim einräumen nach dem Einkauf. Ich finde das ist noch schlimmer als beim Kochen.

Bearbeitet von SnyXiss
15

Kenn ich.......meine Oma war so.....schrecklich

Bei meiner Oma hatte ich früher immer das Gefühl, dass ich nichts richtig machen kann.

9

Also, wir haben auch eine kleine Küche und ich sage manchmal, wenn mein Mann in der Küche ist, ist die halbe Küche voll. Es ist eigentlich kein Problem, wenn man da ein bisschen flexibel ist, sich bei Bedarf dünn macht oder ausweicht. Aber mein Mann kann das auch nicht. Er steht einfach da wo er steht. Was am ehesten funktioniert ist, wenn ich sage: Du kannst da stehen und ich hier. Oder wenn ich sage, ich muss ans Wasser und du kannst da jetzt nicht hin. Sonst mache ich das, wenn was am Waschbecken ist.

10

Unsere Küche ist sehr klein, da passen gerade mal so zwei Personen rein. Shit Happens. Aber so nervig ist das nicht. Tanzen uns gegenseitig an & singen dazu, viele Umarmungen, viele Berührungen. Ansonsten fragen wir „kann ich da mal durch?“😅

Kann mir gar nicht vorstellen, den Tag immer genervt anzufangen.😬 es liegt an euch, auf was für Vor- oder Nachteile ihr euch eher fokussieren möchtet.

Ansonsten teilt euch das doch auf. Ein Tag bereitest du das Essen vor, am nächsten Tag er.

Bearbeitet von arsekil
11

Wir haben auch eine Schlauchküche, in der man wirklich kaum aneinander vorbeikommt. Ohnehin kocht in der Regel mein Mann - da wusele ich dann nicht daneben in der Küche rum.

Frühstück macht mal er, mal ich; Abwasch ebenso. Nicht alle Paare schnipseln harmonisch in der Küche zusammen; wir haben uns da arrangiert.

Auch bei größeren Aktionen (Marmelade oder Obst zu Saft machen) teilen wir das so auf, dass wir nicht unbedingt gemeinsam in der Küche sind, Vorbereitungen dazu sind dann halt im Wohnzimmer oder im Garten, wo mehr Platz ist.

12

Guten Morgen,

Ist bei uns auch so. Wir haben eine recht schmale Küche.

Und wir stehen uns auch oft im Weg.

Muss ich zb. an die Besteckschublade frag ich einfach "Könntest du bitte zur Seite gehen ". Alternativ frage ich auch "Könntest du mir bitte einen Löffel aus der Schublade geben "

Aber stressen lassen wir uns nicht davon. Im Gegenteil....wir haben eine Menge Spass.

Gruss
Maxlander