Freundschaft oder mehr?

Hallo ihr lieben.

Ich möchte mal meine jetzige Geschichte erzählen. So richtig werde ich nicht schlau draus. Vielleicht verschafft es mir etwas Klarheit.

Anfang des Jahres lernte ich durch Zufall einen Mann kennen. Wir beide sind Single,mitte 30 und haben je ein Kind.
Es wurde relativ schnell eine gute Bekanntschaft,da die Kinder sich super verstehen.
Mittlerweile sind wir gute Freunde bzw. sogar mehr???
Ich habe mich definitiv verguckt.

Seit gut 8 Wochen treffen wir uns regelmäßig.
Am Wochenende machen wir gemeinsam Ausflüge mit den Kindern.
Mal gibt es von ihn Berührungen, Schulter Rücken und auch Arme.
Wir umarmen uns auch immer sehr lange und intensiv.
Wir haben auch schon viele Gespräche geführt,die Tiefgründiger waren.

Mal sucht er Kontakt und schreibt mich an,mal bin ich es. Oder auch die Kinder. Es gibt Wochen,da sehen wir uns fast Täglich,dann mal tagelang nicht.
Wir schreiben auch nicht über WhatsApp.

Ab und zu gibt es auch mal Sexuelle Andeutungen von seiner Seite. Er ist auch sehr fürsorglich, schaut ob es mir gut geht. Bietet mir hilfe an.

Vor gut 6 Wochen machte ich deutlich,dass ich mehr möchte. Von ihm kam,dass er mal sehr verletzt wurde und eigentlich keine Frau mehr wollte.
Aber trotzdem hat er weiter den Kontakt gesucht und nichts mehr in die Richtung gesagt.

Ich merke,da ist was zwischen uns. Wir ziehen uns an und genießen die Zeit.
An sich möchte ich es gerne weiter laufen lassen und schauen was sich ergibt.

Ich würde mich freuen,wenn jemand ähnliches erlebt hat. Was vielleicht auch positiv ausgefallen ist.

1

"Vor gut 6 Wochen machte ich deutlich,dass ich mehr möchte. Von ihm kam,dass er mal sehr verletzt wurde und eigentlich keine Frau mehr wollte."

Das halte ich für unwahrscheinlich für einen Mann mit Mitte 30. Ich vermute eher, er will dich nicht verletzen, mag dich, aber für eine ernsthafte Beziehung mit dir reicht es ihm nicht. Viele Männer flirten gerne, genießen die Aufmerksamkeit von Frauen, aber das heißt nicht, dass sie mit diesen gerne eine Beziehung eingehen wollen. Ich kann mich in deinem Fall auch irren, Ausnahmen gibt es immer :-)

2

Hi,
im Grunde hat er ja deutlich gesagt, was Sache ist. Er will aktuell keine Beziehung, was ja, je nachdem wie lange seine Trennung her ist, sehr vernünftig ist. Erstmal sortieren und so. Dann soll er aber das Getatsche und die Andeutungen sein lassen und sich wie ein Kumpel benehmen.
Er weiß ja jetzt was los ist. Theoretisch ist er am Zug.
Aber willst du wirklich so in einer Warteposition verharren? Das macht doch auch was mit dir.
Rückzug? Kontakt einschränken? Nochmal das Gespräch suchen?

vlg tina

3

Wie so oft in diesem Forum gilt: wir können uns tagelang darüber austauschen, was dieser Mann jetzt wohl denkt, wissen tut es keiner von uns.

Meine Deutung aber als Mann: er mag dich definitiv, ich glaube definitiv nicht daran, dass er nur Aufmerksamkeit erhaschen möchte. Das kann er einfacher in Verbindung mit einem Sexabenteuer für eine Nacht haben.

Wahrscheinlich hat er viel Angst vor einer weiteren Verletzung oder eine Enttäuschung für sein Kind. Wirklich verliebt in dich ist er evtl. noch nicht, was auch immer noch kommen kann.

Du hast einen tollen Mann kennen gelernt, das ist ein großer Glücksfall und sowas kommt nicht jede Woche. Und an deiner Stelle würde ich weiterhin Zeit investieren, nicht Druck ausüben, aber ihm durch die Blume weiterhin zeigen, dass dir an ihm liegt.
Liebe kommt manchmal auch einfach durch Sex.

Viel Glück und halten uns mal auf dem Laufenden bitte!

4

Ich wurde soooo verletzt, der Klassiker halt ...
Ihr kennt euch seit fast einem halben Jahr und er will aktuell nicht, bezweifle, dass sich das in einem weiteren halben Jahr dann plötzlich ändert. Jetzt scheint er dich zu mögen aber wohl einfach nicht genug Euphorie für dich zu haben, denke nicht dass diese Euphorie dann plötzlich kommt.
Hab sogar eher die Erfahrung gemacht dass solche Typ Männer dann aufeinmal aus dem nichts vergeben sind und zack da war dann die Angst verletzt zu werden sogar weg ...
Ich glaube dass du eher enttäuscht wirst, wenn du es einfach weiter laufen lässt, immerhin weiß er ja woran er ist bei dir und ich vermute er fühlt sich geschmeichelt

5

Mein jetziger Mann wurde in seiner vorherigen Beziehung wahnsinnig verletzt und meinte lange, er möchte gar keine Beziehung mehr und hat den Frauen abgeschworen. Man muss dazu sagen, dass wir uns seit der Kindheit kennen, einige Zeit keinen Kontakt hatten und der sich dann langsam wieder aufgebaut hat. Der Kontakt blieb, wurde mehr, ich habe keinen Druck gemacht aber war präsent. Ich hatte zu dem Zeitpunkt keinen anderen Mann in Aussicht und hatte auch nichts zu verlieren und hab einfach gewartet, ihm aber schon immer wieder zu verstehen gegeben, dass er mir wichtig ist. Nach paar Monaten waren wir dann auf seine Initiative ein Paar. Kann auch so laufen 😊

6

Hey Linchen.
Danke für deine Antwort.

Hattest du auch das mal das Gefühl,dass es nichts mehr wird?
Wie lange hast du auf ihn gewartet?