HILFE Frau ist schwanger und wir haben eine Krise

Hallo

Meine Frau und ich haben letztes jahr im Juni angefangen unser Haus zu bauen, in dem Wir nun 2 Monate leben.
Wir hatten auch immer recht viel stress am Bau und auf der Arbeit so das es schonmal lauter wurde......
Meine Frau sagt nun sie kann so nicht mehr weiter machen das kann ich verstehen .
Aber vor 2 Wochen war sie Beim FA weil sie Unterleibschmerzen hatte es stellte sich aber heraus das sie schwanger ist.
Ich habe mich riesig gefreut aber sie sich nicht wirklich. Dann habe ich auch noch erfahren das sie ihrer Freundin als erstes erzählt hat das sie schwanger ist. Da war ich natürlich total am ende.....

Seit 6-7 wochen läuft auch bei uns im bett nix mehr was ich sehr schade finde und was mir auch schlechte laune macht . aber sie kann nicht verstehen wenn ich lust habe.
sie sagt nun immer sie ist nicht mehr so verliebt wie früher ( 1999) und sie hat sich auch schon Gedanken zwecks Trennung und des Hauses gemacht falls Ihre Gefühle nicht wieder kommen . Sie lehnt jden näheren Kontakt ab. Ich bin Total am Ende und jeden Tag am weinen , Sorry aber auch männer können weich sein .

Ist das normal in der Schwangerschaft ? Sie ist total launisch und fast immer gleich mit lauten Tönen dabei.

Wer hat Rat ? Kennt Ihr das ?

1

Sorry....
...aber das ist erste was eben eingefallen/aufgefallen ist:

Hat sie vielleicht jemanden kennengelernt?
Könnte das Kind evtl. nicht von dir sein?

Bitte sei nicht böse das ich das frage, aber ihr Verhalten ist
ein bischen "typisch" für eine solche evtl. Situation.

Lieben Gruß,
Anette
#blume

2

Also ich denke schon das es von mir ist ! Denn wir haben es ja auch Ihren Eltern gesagt ich denke nicht das sie es dann offen sagen würde .

sie will aber auch versuchen die beziehung zu halten und hofft das ihre gefühle wieder kommen .

hat einer schonmal die selbe erfahrung gemacht ?

denn ich habe seit 8 wochen gesagt warum sie so miese laune hat ( tja da war sie schwanger )
aber warum verdrängt sie mich dann ??

3

Vielleicht ist sie einfach im Moment nur etwas überfordert
damit.... gerade ins Haus eingezogen und schwanger
(ungeplant entnehme ich mal deinem Text). Manchmal haben
wir einfach Ängste um die Zukunft und stellen alles in Frage -
obwohl es gar keinen Grund dafür zu geben scheint. Tja, und
dann natürlich die allbekannten "Hormone"!!! Sicherlich spielt
das alles eine Rolle.

Was ich nur nicht verstehe... wieso dachte sie über eine
Trennung nach incl. Haus und empfindet nix mehr für dich?
Das hat ja nu nix mit den "Hormonen" zu tun.

Lieben Gruß,
Anette
#blume

P.S.: Auch ich habe von meiner 1. Schwangerschaft zuerst
meiner besten Freundin erzählt! Mein Ex-Mann war damals
auch etwas säuerlich deshalb.... ;-) aber das hat nix mit euch
zu tun - Frauensache eben.

weitere Kommentare laden
7

Erst mal cool bleiben.
Als ich mit dem zweiten schwanger wurde war ich seeeehr launisch(hauptsächlich meinem Mann gegenüber)
War nur genervt von ihm#kratz
Sind wohl die Hormone.
Vielleicht hat sie Zukunftsängste.
Ich wollte kurz bevor ich erfahren hab das ich schwanger war nur noch raus aus der Whg. Immer was mit anderen unternehmen. Weg weg weg......
Kp was das war. Meine Hormone sagten'''''unternimm schnell noch was bevor Du nicht mehr kannst'''';-)

Lass sie mal wieder zu sich kommen.

Ganz wichtig setzt sie nicht unter druck.( In allem -auch in der*Bettgeschichte* ) Sie wird schon von selber wieder kommen.

Wünsche euch viel Glück !!!!#klee

LG Engelchen

8

Hallo,

wenn man schwanger ist, ist man schneller gereitzt das stimmt.Aber den Partner zu sagen das man fast keine Gefühle mehr empfindet finde ich, hat nichts mehr mit den Hormone zu tun.#kratz
Ihr solltet euch wirklich zusammen hinsetzen und miteinander reden.

Wünsche dir (euch) alles Gute

LG

9

hat sonst noch wer tipps?
sie sagt ja das sie nicht gleich weg möchte aber sich halt alles überlegen möchte und das in ruhe ohne druck...
aber es fällt mir sehr schwer