Warum trennen sich soviele wegen Kleinigkeiten und können ni. kämpfen

Hallo,

mir ist in der letzten Zeit aufgefallen, das leider sehr viele unzufrieden und unglücklich in ihren Partnerschaften sind.

Bin ich vielleicht zu tolerant #gruebel ?

Ich kann es nicht verstehen, wenn man sich darüber aufregt, das der Mann sich Bildchen anschaut, vielleicht noch einen Porno guckt, zuhause im Schlabberlook mit einem Loch im Schlüpi durch die Wohnung rennt, man ihn nicht riehen kann, evtl. genervt ist von seiner Aura etc. pp.

Wir Frauen sind doch eigentlich viel schwieriger zu ertragen ( nicht falsch verstehen ) #herzlich.

Ich habe den Eindruck, das sehr wenige leben und auch leben lassen. Alles muss einem Ideal entsprechen und eine andere Meinung wird nicht akzeptiert. Es wird gleich eine Trennung angedroht bzw. vollzogen.

Ist es nicht viel schöner, wenn man gemeinsam ein Problem löst und dann gemeinsam sagen kann: .... auch dieses Tief haben wir gemeinsam geschafft und es hat uns stark gemacht #herzlich.

Liegt es an der Gesellschaft, das man sich das Leben so bequem macht bzw. keine Kompromisse mehr eingehen kann #gruebel?

Sind wir vielleicht beziehungsunfähig, denn in meinen Augen bedeutet eine Beziehung: GEBEN UND NEHMEN

Tasha #blume

1

Huhu

einerseits musst ich jetzt recht schmunzeln, andererseits muss ich zugeben, dass mein Freund und ich vorhaben jeder ne eigene wohnung zu nehmen, da wir gemerkt haben, dass es gemeinsam in einer hütte zur zeit nicht funkioniert. wir lieben uns undendlich, doch wir geraten jeden tag an die fronten, da wir ja nunmal auch einen kleinen sohn haben, hab ich jetzt monatelang gekämpft, hab alles gemacht um es ihm richtig zu machen, doch ich konnte nicht mehr.......seit wir diese entscheidung getroffen haben, gehts wieder bergauf mit uns, und ich muss sagen ich freue mich sogar richtig auf meine eigene kleine wohnung...ich denke so freut man sich mehr den anderen zu sehen, mein hasi hat leider zur zeit sooooo viel stress auf der arbeit, dass er mir dass nicht geben kann, was ich in einer beziehung brauche......so gebe ich ihm ruhe indem wir das jetzt so beschlossen haben, denn ich kann ihn einersteits verstehen......und das ist meine art um unsere beziehung zu kämpfen und daran halte ich.

lg
sandra

2

Hallo Sandra,

für mich klingt das nach einer guten Lösung, denn ihr versucht es wenigstens. Und wer nicht wagt, der nicht gewinnt #herzlich.

Natürlich gibt es Streitereien, verschiedene Meinungen etc.
Das gibt ja die Würze #freu.

Ich finde es nur traurig, das so viele alles so schnell wegwerfen.

Ich finde ihr beiden habt eine gute Lösung gefunden und wenn es was bringt, wäre es doch wunderbar #herzlich.

Vielleicht kommt mein Text falsch rüber :-).

Tasha

3

auch wenn ich dir in dem punkt recht gebe, dass unsere gesellschaft größten teils beziehungsunfähig ist...ist es nicht so einfach, wie du es hier beschreibst...

ich glaube wir müßten erstmal beziehung deffinieren, was ich für sehr schwer halte, da man sich von unserem romantiktraum loseisen müßte...vom einzig richtigen, der einzig richtigen...
ich glaube gefühlsmäßig sind wir genauso fähig bzw unfähig auf ewig einen menschen zu lieben, wie es früher war...nämlich gar nicht...
aber wir müssen uns nicht mehr arrangieren...wir müssen nicht mehr diese verpflichtung auf uns nehmen...und jagen seither dem traum nach, sie muß ja einen sinn ergeben...doch jetzt hat die beziehung nur noch eine einzige aufgabe: uns glücklich zu machen...
und das kann keine beziehung dauerhaft und konstant auf einem level leisten...


es geht nicht um pornos...oder löcher in der unterhose...da hat jeder seine eigenen grenzen...(du kannst dich damit abfinden..andere nicht...die sind dann in anderen punkten toleranter...;-) )
sondern um die notwendigkeit das eine beziehung dauerhaft sein muß ...und die ist nicht gegeben...deswegen können wir es uns "leisten" solche k.o. kritereien zu setzten...
oder zumindest kriterien um die beziehung in frage zu stellen----

dennoch trennen sich wenige aus den von dir oben genannten gründen....ich kenne jedenfall keinen...und wenn dann gehen da sicher noch ganz andere dinge unterschwellig ab.., die man schlecht verbalisieren kann...

ich und mein freund haben schon viel durchstehen müssen...von außen und auch miteinander...
wir stehen auch noch mehr zusammen durch...und es wird mit den jahren immer enger und vertrauter..eingespielter...und trotzdem finden wir immer neue formen miteinander umzugehen..
sachgassen sind wir gemeinsam wieder zurück und ein neuer weg wird gegangen...
bis jetzt war noch nichts dabei, mit dem wir uns nicht irgendwie einigen konnten...
aber vielleicht kommt es noch irgendwann...wir geben uns jedenfalls die größte mühe und gehen sehr vorsichtig aber offen miteinander um, damit wir ganz vile schwierigkeiten überwinden können...









4

Da magst du recht haben!

Ich habe auch nur eine Metapher geschrieben ;-).

Mag sein, das ich es mir auch einwenig engebildet habe, das einige kleinkariert sind :-).

5

ich glaube hier kann man auch den eindruck gewinnen...

aber nehmen wir mal deine kriterien...hier wird sich zwar darüber aufgeregt..und manche dinge tun im herzen einfach furchtbar weh...
aber letzendlich wird sich hier (zumindest nicht für uns sichtbar) aus solchen gründen selten getrennt...( ich habs noch nie mitbekommen)

im gegenteil es gibt da auch noch die andere seite....
da lassen sich frauen körperlich weh tun..wie dreck behandeln...seelisch quälen...und ?...ebenfalls keine trennung...
und da ist kompromisbereitschaft alles andere als angebracht...

ich glaube wir sind ( eben aufgrund unseres traumes) doch schon sehr leidensfähig und hartnäckig...und da hat jeder seine eigene geschichte und vergangenheit, die die stärke von leidenfähigkeit ausmacht und steuert...

also wenn ich mir so überlege gibt es für mich vier gründe, die für mich das aus bedeuten würden: fremdgehen, gewalt, faulheit und keine positive gefühlsregung für meine kinder...andere fallen mir nicht ein...

weiteren Kommentar laden
7

Hallo!

Gebe dir vollkommen Recht!

Wir sind eine Wegwerfgesellschaft und so gehen wir auch mit den Partnerschaften um...

Ich denke, das Fernsehen ist auch mitschuld!:-[

Dort wird an jeder Ecke heile Welt vorgespielt ! In der WErbung ist es besonders schlimm#augen

Und wenn der Partner nicht (mehr) aussieht wie der Gilette- Mann, läßt er sich gehne.

Wie, die Kinder machen Sonntags kein Frühstück wie in der Rama- Werbung? >ich habe ein schlechtes Familienleben!#schock

usw, usw,

Das Leben ist KEIN Spielfilm, Mädels!

Richard Gere wird NICHT mit einer weißen Limousine vorfahren...:-p

Grüßle angi 05

8

@TASHA 16

Gebe dir vollkommen Recht...das könnte ich geschrieben haben#freu#freu#freu