Trennung vor 1/2 Jahr; ein Kind; Beziehung retten, aber wie? (lang)

Hallo!!!
Ich bin eben an einem Punkt, wo ich sehr ratlos bin. Darum würde ich gerne Eure Meinung zu der ganzen Problematik einholen. Ich weiß nämlich nicht, wie ich mich verhalten soll. Und ich wäre da für Tips u./o. Erfahrungsaustausch dankbar.
Situation: Ich habe meinen Ex vor etwa 1,5 Jahren kennen gelernt. Ich bin dann recht schnell ungeplant schwanger geworden (bitte jetzt keine blöden Kommentare wegen Verhütung, etc.; darum geht es hier jetzt wirklich nicht; die Kleine ist und bleibt sowieso immer ein Sonnenschein!). Ich bin noch vor der Geburt zu ihm gezogen (im Nachhinein wohl ein Fehler), womit das Theater begann: Er ist Landwirt, 39 J.; wohnte bisher mit Mama und Papa in einer Wohnung und hat sich nie richtig abgenabelt. Es wurden dann zwar getrennte Wohnbereiche geschaffen, aber die Probleme mit den Eltern und dem Alltag blieben. Die Eltern haben jeden Schritt von mir beobachtet und kommentiert; er konnte mit der Situation nicht umgehen; ich fühlte mich immer alleingelassen, etc. Und was mir auch noch sehr zugesetzt hat, war, daß ich alles (guter Job -damit ordentliche Altersvorsorge,-, tolle Wohnung, Freunde ) hätte aufgeben müssen -weg. räuml. Entfernung-. Er hat leider nie Anstalten gemacht, da einen Ausgleich zu versuchen zu schaffen.
Fazit: Ich bin vier Monate nach der Geburt wieder gegangen.
Wenn ich aber ehrlich bin, sind da in meinem Kopf noch so viele Vorstellungen, wie es mit uns hätte sein/werden können. Wenn wir beide mehr in der Lage gewesen wären, aufeinander zuzugehen, hätten wir es vielleicht hin bekommen.
Er ist nicht gerade ein kommunikativer Typ. Wie soll ich ihm nun am besten beibringen, daß ich unserer (Ex-)Beziehung gerne noch eine Chance geben würde.
Ihm schreiben? Einfach am Telefon sagen, oder persönlich?
Wie würdet Ihr das machen oder we habt Ihr so etwas schon gemacht?
LG
Jana




1

warum muß du ihm das sagen, warum nicht er dir???? es ist doch auch sein kind. laß das sein, er ist am zug.
willst du ein muttersöhnchen der nie hinter dir stehen wird, ändern wollen?? das schaffst du nicht.!!
melde dich nicht bei ihm. seine mutter wird immer da sein.

2

Ja das sehe ich genauso...

Eine chance besteht wenn sich beide eine neue Bleibe suchen...ohne die Eltern...in der nähe..

aber so???

ne würde ihm auch nicht nachlaufen