Gerade beim Fa gewesen *silopo

Hi ihr lieben,

War gerade beim Frauenarzt um meine Zyste zu kontrollieren, die zum GlĂŒck weg ist 😊.
Ich hatte im Juli eine FG in der 10 ssw. Letzten zyklus haben wir wieder zum ĂŒben angefangen, nun steh ich gerade kurz vor Eisprung und hab somit mit meinem Arzt darĂŒber geredet wie wir es machen falls ich positiv teste. Er meinte ich soll mich bitte nicht zu sehr freuen, da es ja nochma abgehen könnte und die Fehlbildungen in meinem Alter deutlich höher sein könnten. Ich bin 40 Jahre alt. Das löst bei mir so eine Unmotivation aus, das ich irgendwie schon gar keine Lust mehr habe 😔. Ich hatte mir vorgenommen falls ich positiv teste, erst im der 9ten Woche zum Fa zu gehen, das falls alles gut geht das Baby schon ordentlich zu sehen ist. Aber irgendwie Zweifel ich jetzt,ob es wirklich das richtige ist, es nochmal zu versuchen 😔.
Sorry das musste ich mal niederschreiben.

Lg Maike

1

Sei nicht traurig!

Hier lese ich immer mal wieder das 40-jÀhrige Frauen ein gesundes Kind bekommen...

Bin selbst 40 Jahre alt und hoffe diesen Monat wieder mal das es geklappt hat, was ja nicht heißen muss das es gut ginge...

Bei uns ist die Gefahr etwas grĂ¶ĂŸer als bei jĂŒngeren, ich versuche positiv zu denken...das alles gut wird!

Vielleicht kannst du ja auch positiv denken?

Es soll ja eventuell helfen, wenn man sich vor dem geistigen Auge Zukunftsbilder ausmalt...in welcher Situation auch immer...bei uns halt der Kinderwunsch.

Ich will keine GehirnwÀsche initiieren, aber solch negative Aussagen wie die von deinem Doc, die hören wir ja alle mal, und das tut eben weh!

Aufstehen,
Krone richten und
weiter machen!!!

Viel Kraft und Erfolg euch,
fekoko

2

Hallo meine Liebe,

ich wĂŒrde an deiner Stelle auch so denken... Dein FA hat sich wirklich sehr unglĂŒcklich ausgedrĂŒckt.
NatĂŒrlich sollst du dich freuen bei einem positiven SST, was fĂŒr ne doofe Aussage!
Oft sind Ärzte leider viel zu unsesibel..

Also ich persönlich wĂŒrde aber nicht bis zur 9.SSW warten, schon allein, wegen der Neugier:-p
Es ist nicht nur wegen Fehlbildungen ratsam, sondern auch ELSS, biochemische SS etc. Also hat nichts mit dem Alter zu tun.

Ich drĂŒcke dir gaaaanz doll die Daumen!#herzlich

GLG
Gigi

3

FĂŒhl dich mal gedrĂŒckt.
Ich finde auch das dein Arzt sich nicht wirklich gut ausgedrĂŒckt hat.
Wie meine VorgÀnger auch möchte ich dir Mut machen.
Es gibt so viele Mamis die auch mit 40 Jahren gesunde Babys geboren haben.
Ich werde nÀchsten Monat auch 40 Jahre alt und gebe die Hoffnung nicht auf schwanger zu werden und auch ein gesundes Kind zur Welt zu bringen.

Also, Kopf hoch, glaub an dich und daran das alles gut wird.
Du bist nicht alleine.

4

Wie Àtzend. Denk positiv.

5

Ich bin ja in DĂ€nemark in einer Kinderwunschklinik in Behandlung. ich bin 39. Da ist das total normal, dass man in dem Alter dort behandelt wird.
Hier in Deutschland bin ich aktuell in einer KiWu nur zum Follischall. Und da bin ich nun schon 2 mal drauf hingewiesen worden, dass ich ja nun schon "etwas Ă€lter" bin. Bisher hab ich hier noch keinen motivierenden Satz gehört. Ich versuche das auszublenden. Ich fĂŒhle mich bereit fĂŒr eine 2. Schwangerschaft und denke positiv so gut es geht. Und ich hatte mit 32 auch eine Fehlgeburt und hab auch Ängste. Doch das beste was wir machen können, ist positiv denken. Alles andere können wir nicht beeinflussen. Viel GlĂŒck#klee

6

Also dein FA đŸ€Ź. Geht mal gar nicht. Es gibt 1000000 Frauen die mit 40 zig gesunde Kinder gebĂ€ren. So ein Schwachsinn. NatĂŒrlich steigt mit dem Alter das Risiko aber ein FA sollte einem Mut und Hoffnung machen.

7

Hallo. Lass dich nicht entmutigen. Ich hatte mit 32 Jahren 2 FG hintereinander und habe mit 38 ohne Probleme ein Kind bekommen. Ja klar kann es passieren. Aber es muss auch nicht.
Finde das vom Arzt nicht sehr sensibel. Das man das eh im Hinterkopf hat ist doch klar, aber solche Bemerkungen helfen echt nicht weiter.
Meine FÄ hĂ€lt auch nicht viel davon das ich mit 42 nochmals schwanger werden will. War auch nicht bereit meine Hormone zu Kontrolliren etc. Bin ich bei einem KIWu Arzt und muss jetzt diese Woche zur 3. Blutabnahme diesen Zyklus. FĂŒhle mich da gut betreut und habe keine VorwĂŒrfe bekommen in meinem Alter nochmal ein Kind haben zu wollen.
Du wirst dich sonst immer fragen ob es vielleicht nicht doch hÀtte nochmals geklappt!
Hab den Mut, er wird bestimmt belohnt!
Alles Gute

8

Hallo,
deine FA hat leider gar keine Ahnung. Meine Cousine hatte 2 Kinder und hat ihr 3. mit 41 Jahren und ihr 4. mit 44 Jahren bekommen. Und alles ganz ohne Komplikationen oder sonstiges. Und ich kenne noch mindestens 4 andere Frauen die ebenfalls mit ĂŒber 40 Kinder bekommen haben, sogar mehrere.
Also kopf hoch, mach einfach weiter es wird bei dir auch sicher bald klappen.
Lg

9

Vielen Dank fĂŒr eure lieben Antworten ♄