Wie geht es euch gerade?

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen, bei uns hat es leider immer noch nicht geklappt. Im Moment bin ich ES+9 aber die temp fällt schon wieder, so ist das immer.
Mein nächster Zyklus wird von meiner Frauenärztin überwacht und Hormone abgenommen und kontrolliert.
Da bin ich echt mal gespannt. Wer von euch hatte das auch schon gemacht, und was kam dabei raus?

Bin langsam echt enttäuscht weil es einfach nicht klappen will. Am Anfang habe ich das so locker genommen, aber nach einen halben Jahr habe ich mir dann doch angefangen Gedanken zu machen. Und die letzen zwei Zyklen war’s nach dem ES schon so das ich es kaum erwarten konnte morgens temp zu messen. Ich habe auch die Eisprünge mit Ovus nachweisen können.

Wie geht es euch damit?
Liebe Grüße
Fanny

1

Hallo,
6 monate probieren ist ja noch nicht so lang..... wie alt seid ihr denn? Habt ihr bereits kinder?

Lg

2

Wir versuchen es schon fast knapp ein Jahr 🙈
Doch ein gemeinsames haben wir schon. Der Alters Unterschied sollte nicht so groß sein.

4

Mhhh, ein jahr ist schon lange. Hat es beim ersten kind auch so lange gedauert? Wie alt bist du bzw bist du bereits 40 jahre??- Dann wäre es normal das es länger dauert :-(

Lg

weitere Kommentare laden
3

Huhu, ich hab das auch schon machen lassen. Wir üben allerdings noch am 1. und sind mittlerweile in einer KiWu-Praxis im 1. ICSI-Zyklus. Bei mir kam in dem Monitoring damals nichts raus. Hab es danach mit Clomifen versucht und dann mit IUIs. Zwischenzeitlich hatte ich einen positiven Postkoitaltest und es wurde festgestellt, dass meine GMSH falsch besiedelt ist. Wenn ihr allerdings schon ein Kind habt.... 🤔 deine Kurve sieht eigentlich gut aus, auch wenn sie nicht wirklich konstant oben bleibt. Aber das sieht man dann im Hormonstatus, ob dein Progesteron passt.

6

Hallo, da hast du auch schon einiges durch 😔
Wie meinst du das mit GMSH falsch besiedelt?
Zu viele Milchsäure Bakterien?

Wie lange versucht ihr es denn schon?

Meine Ärztin meinte auch es müsste schon gehen, da wir ja schon 1 gemeinsames Kind haben.
Aber ich bin halt jetzt auch nicht mehr so jung 😅

12

Ach das wird schon. Vielleicht reicht eine Progesteron-Gabe bei dir. Wenn überhaupt.

Ich bin jetzt im 25. ÜZ. Meine. GMSH hat zu viele Keime (und auch zu viele verschiedene). Die Milchsäurebakterien sollten bei >90% liegen. Bei mir sind sie bei 35%! Ich hab jetzt 2 verschiedene Antibiotika genommen und starte morgen mit dem Aufbau von Milchsäurebakterien.

weiteren Kommentar laden
7

Ich hab Morgen FA und hoffe das ich nachher schlauer bin. Hoffe das mein AMH nicht zu tief ist, die letzten 4 bzw vorallem 2 Zyklen waren echt beängstigend, so das ich schiss habe, das ich verfrüht in die Meno Pause komme.

8

Dein Gyn schaut genau nach, das ist gut. Mein AMH wollte ich auch schon testen lassen. Aber ich hatte es jetzt nicht angesprochen. Ich warte erstmal was sie alles mit der nächsten Blut Untersuchung mit kontrolliert.
Was meinst du denn mit beängstigend? Zu kurz?
Darf ich fragen wie alt du bist?

Ich drücke dir auf jeden Fall fest die Daumen das du dieses Mal Glück hast und dein Test gut aus fällt. Zwischen 1-8 ist ja alles noch in Norm Bereich.

14

Nur 1 Tag mittelstark Mens und dann nichts mehr. D.h. Wird sich in der Gebärmutter nicht viel aufgebaut haben zum rausbluten, ergo Ovu war positiv aber nicht mega stark: Hab ich gar keine Eireifung/Eisprung mehr?
Ich bin ab 2.11.2020 erst 37 aber gibt ja auf auch verfrühte Meno Pause und typische anzeichen hab ich.

weitere Kommentare laden
11

Hi! Ich sags dir man macht sich irgendwann total verrückt mit dem ganzen. Zumindest geht's mir so. Wir probieren seit 2,5 Jahren...und mussten auch leider trauriges einstecken. Das herz will was es will 🙃 die Hoffnung gewinnt, LG

17

Hi, mir gehts gerade total beschissen. Ich bin jetzt 42 und wir versuchen es jetzt seit einer Fehlgeburt seit einem Jahr. Nach dem negativen SST heute morgen, würde bei mir ÜZ 12 starten.
Die letzten 2 Zyklen habe ich Clomifen genommen. Hat aber auch nicht geholfen.
Schade. Bei anderen Frauen hat das irgendwie immer sofort eingeschlagen. Ich hatte auch tolle Follikel, aber funktionierte trotzdem nicht.
Vielleicht liegt es ja auch an meinem Mann, aber der würde sich niemals testen lassen. Wir haben 1 gemeinsamen Sohn und auch die 2. SS war gemeinsam.
Ich fürchte, ich habe es mir einfach zu sehr gewünscht und mich zusehr gestresst. Letzten Monat habe ich mir noch richtig Hoffnung gemacht, dass ich es wieder locker nehmen kann und Juhu!, aber heute früh nach einem quasi Zusammenbruch musste ich mir eingestehen, dass ich von Locker weit entfernt bin. Keine Ahnung, wie man den Kopf in den Griff kriegen soll. Bin gerade nur am heulen und ich denke, ich höre einfach mit allem auf. Fertig.

18

Hey du, die Enttäuschung kann ich sehr gut verstehen. Vor allem, wenn es schon ein Jahr lang Hoffen und Bangen gibt und zuvor der schmerzvolle Verlust. Ich hatte auch bis vorgestern auf ein kleines Wunder gehofft - aber nein. Ich bin ehrlich gesagt auch sehr gestresst und habe vor "allem" Angst: Nicht schwanger werden, schwanger werden, aber Fehlgeburt, Kind nicht gesund? Etc - alles, was ü40 eben nicht mehr ganz so selten passiert.

Vielleicht kannst du deinem Partner ja deine Sorgen schildern und er ist doch zu einem Test bereit? Vielleicht könnte euch eine Insemination helfen? Alles Gute und vergiss nicht, man ist zu Beginn der Periode oftmals auch hormonell bedingt übersensibel und sieht alles etwas schwärzer. Morgen geht es dir sicher schon besser! Viele Grüße.

19

Dankeschön :-D