9 fehlgeburte hintereinander

Hat jemand Erfahrung mit mehreren Fehlgeburten, ich bin 35 und hatte seit 2012 9fehlgeburte.
Und alles was getestet wurde wirklich alles war unauffällig.
Bin froh um jede Antwort.
Danke

1

Hallo, das tut mir wirklich sehr leid für dich /euch 😔
Meine Mama hatte nach mir 8 Fehlgeburten 6 ziemlich am Anfang zwei später.
Bei ihr wurde eine gelbkörperhormonschwäche festgestellt. Sie hat aber auch nach Behandlung kein weiteres Kind bekommen. Sie fühlte sich mittlerweile dann zu alt und kam kurz darauf in den Wechsel.

Lg Tina

18

Meine Empfehlung ist dass du mit Dr Reichel-Fentz Kontakt aufnimmst. Sie konnte mir nach 5 Fehlgeburten endlich helfen. Bei mir war am Ende das Immunsystem und erhöhte Killerzellen schuld. Der Weg, bis wir bei ihr gelandet sind war steinig. Intralipid hat bei mir nichts gebracht. Jetzt bekomme ich Privigen Infusionen und habe zu Beginn hochdosiertes Cortison 20mg genommen plus 1200 mg Progesteron uns Clexane. Jetzt sind wir in der 14. Ssw. Frau Dr Reichel- Fentz betreut mich super aus der Ferne während der Schwangerschaft. Am Anfang braucht man Geduld bis man einen Termin bekommt, aber es lohnt aich zu warten. Ohne sie wären wir auch nicht so weit lg und alle Gute

2

Das ist wirklich furchtbar, was du durchmachen musstest. Das tut mir wirklich leid. Ich hatte 2 Fehlgeburten mit Ausschabung und einige Frühabgänge. Leider kann ich dir auch nicht helfen, woran es liegen könnte. Hast du denn schon Kinder?

4

Nini210 leider nicht

3

Das tut mir leid, dass du soviel durchmachen musstest. Was wurde alles untersucht?

5

Alles was einem einfallen könnte, ist so viel gewesen, dass ich gar nicht mehr alles im Kopf habe. Aber alles !

6

Hallo,

Das ist schrecklich, das tut mir wirklich leid für dich! Warst du in der Kiwuklinik zum abklären? Schreib doch einen Beitrag im Untetstützten Kiwuforum, da sind Mädels die ähnliches durchgemacht haben, evtl hat man dort einen Rat für dich.

Alles Liebe

9

Hi , sorry aber wie geht das?
Ich kenne mich hier überhaupt nicht aus.
Wo muss ich da schreiben?

15

Hallo,

das ist einfach eine Unterkategorie des Forums.
Hier ist der Link:

https://www.urbia.de/forum/50-fortgeschrittener-kinderwunsch


LG

7

Das tut mir sehr leid...hast du schon die Immunologie testen lassen?

8

Ja

10

Hallo!
Darf ich dich fragen was die Immologie ist und was dort genau gemacht wird?

Liebe Grüße 🍀

weitere Kommentare laden
12

Oh, das tut mir schrecklich leid.
Ich hatte nur 2 Fehlgeburten, eine früh, eine ausschabung.
Aber meine Tante, ist nur 5 Jahre älter, hatte etwa 20 Fehlgeburten. Genau weiss sie es nicht, weil sie irgendwann nach der 7 oder 8 nicht mehr getestet hat.
Alle Untersuchungen waren unauffällig.
Als sie dann mit 38 mal wieder schwanger wurde, hat es gehalten zu ihrer Überraschung.
Da es eine querlage war bekam sie einen Kaiserschnitt. Und da erkannte man erst warum es nicht klappte.
Sie hatte eine Uterus Fehlbildung. Ihr Uterus ist nicht oval, sondern herzförmig als wären zwei an einer Seite zusammen gewachsen.
So konnte nur ein Kind bleiben, das sich zufällig in einer der herzbögen eingenistet hatte.
Man sagte ihr, das Baby wäre ein 6er in lotto und das es bei dem wohl bleiben wird. 16 Mona später kam das zweite, seitdem ist aber Schluss, sie war wohl noch ein paar mal schwanger, aber die gingen auch wieder ab....
Ich drück dir ganz fest die Daumen...

13

Danke für diese Antwort. Werde meine Ärztin darauf ansprechen. Aber Wahnsinn was deine Tante durchgemacht hat.
Ich dachte 9 sind schlimm....

16

Hallo,
das tut mir leid, dass du das durchmachendes musstest.

Ich hatte seit 2017 auch 9 Fehlschläge
(3 Ausschabungen je im 3. Monat, 1 natürliche FG in der 6. SSW und 5 biochemische Schwangerschaften)...

Zum Glück durfte ich aber 2 Kinder vor Jahren bekommen. Ich bin wohl langsam zu alt mit 42 (schlechte Eizellqualität) und habe erhöhte Killerzellen in der GM. Leider habe ich das übliche Mittel Intralipid nicht vertragen und nun versuche ich den Kiwu abzuhaken, was mir leider noch nicht so recht gelingen mag‘...

Ich wünsche dir von Herzen noch ein kleines Wunder! Viel Glück!🍀

17

Das ist furchtbar😢

Eine Freundin musste Ähnliches durchleben, auch ihre Tests waren alle unauffällig. Bei ihr wurde letztlich eine Gebärmutterspiegelung gemacht und ein Septum ("Zwischenwand") entdeckt. Es wurde entfernt und im nächsten Zyklus wurde sie schwanger und bekam ein gesundes Kind.

Ich wünsche dir alles Gute!

19

Ich bin auch dabei. Ich habe eine völlig gesunde Tochter, bei der ich auf Anhieb schwanger wurde und die komplette SS (bis auf den Kaiserschnitt wegen BEL) war problemlos. Jetzt innerhalb von 5 Monaten die 4. Fehlgeburt. Schwanger wurde ich überhaupt erst nach fast einem Jahr...Ich rätsele auch, woran es liegen könnte. Habe nun von Prolaktinspiegel und Gelbkörperhormonen gelesen... weiss aber noch nicht so recht weiter. Ich bekam nach der 1. SS zur Verhütung 2 x die Hormonspritze, die ja echt verteufelt wird (leider wusste ich das erst später - als ich nämlich nicht schwanger wurde). Allerdings hatte ich bei der Spritze keine Probleme, bekam danach sofort einen regelmäßigen Zyklus. Aus Angst, zu früh schwanger zu werden, begann ich wieder für 1 Jahr mit der Pille. Danach war alles anders: Zyklus schwankte zwischen 24 und 32 Tagen und es wollte nicht klappen. Ich bin ratlos. Stehe nun kurz vor der Ausschabung, nachdem festgestellt wurde, dass mein Baby in der 10.SSW keine Herztöne mehr zeigt. Werde mir jetzt erstmal eine Auszeit nehmen und vielleicht im Sommer wieder weiterplanen. Drück dir beide Daumen! Wir schaffen das irgendwann auch noch mit dem 2. Kind!