Ich bin wieder zurück.. 😕

Guten Morgen,
morgen habe ich wahrscheinlich meine AS nach MA..
So ganz will ich die Hoffnung noch nicht aufgeben und es vielleicht doch noch weiter versuchen. Deshalb meine Frage, welche Folsäure nehmt ihr und vielleicht noch irgendein "Wundermittel"?
Schwanger werden ist eigentlich nicht mein Problem, seit letztem Jahr hält es nur nicht. Hatte letztes Jahr mehrere biochemische SS im Dezember einen Abgang in der 5. Woche und nun diesen im der 9. Zyklus ist regelmäßig, 26 Tage und eigentlich immer ein Eisprung. Letztes Jahr habe ich alles mögliche, auch pimp my eggs, probiert half nichts. Jetzt nichts, außer Folsäure und Zink.
In dieser SS wurde nur eine SD- Unterfunktion festgestellt. Nehme deshalb L- Thyroxin 75.
Habe auch schon überlegt, ob die Abgänge damit zusammenhängen?!

Liebe Grüße Mel

1

Liebe Mel,
Erst mal tut es mir Leid, was Du erleben musst!
Ich hatte eine natürliche Fehlgeburt vor 3 Wochen...hab im Aug die Diagnose verklebte, verwachsene Eileiter bekommen und war umso erfreuten dass es doch klappte, leider nur bis zur 7ten Woche😔

Ich trinke seit 3 Monaten Angelikawurzeltee und mache auch pimp my eggs und habe eine Entgiftungskur mit Algen, Tee und Antioxidantien gemacht und einen Monat später hat es geklappt.

Hab daraufhin etwas gegoogelt und gelesen dass Entgiftung oft zu höheren Schwangerschaftschancen führt. Vielleicht hilft es Dir ja.

Da Du von der Schilddrüse schreibst, kann es bei Dir auch daran gelegen haben aber da bist Du ja jetzt eingestellt.

Ich drücke Dir die Daumen dass es beim nächsten Mal klappt!!!
😘

4

Vielen lieben Dank für deine Antwort! 😃
Tee und Entgiftung werde ich einfach noch mal ausprobieren, schaden kann es ja nicht. 😊
Liebe Grüße 😘

2

Hallo liebe Mel,

erstmal tut es mir leid, dass es nicht geklappt hat. Fühl Dich gedrückt.

Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, wenn 75 Dein Geburtsjahr ist, dann liegt es bestimmt am Alter. Ich bin noch 41 und da ist es schon schwierig. Hatte auch Abgänge. Wir sind keine 25 mehr und unsere Eizellen sind alt. Es ist einfach so. Ich glaube es kann eventuell noch klappen, dafür braucht man dann aber auch das nötige Quentchen Glück, eine gesunde Eizelle und ein gesundes Spermium zu erwischen. Und dann muss es ja genau dann klappen mit der Befruchtung.

Ein Wundermittel gibt es da glaube ich nicht. Man kann die Eizellqualität etwas verbessern mit einer gesunden Lebensweise und Nahrungsergänzungsmitteln. Aber man muss den Tatsachen auch ernsthaft ins Auge blicken.....

Ich hoffe Du fast das nicht falsch aus. Ich bin ja in der gleichen Situation 🤷🏻‍♀️

Ganz liebe Grüße

3

Liebe Theres,
nein, überhaupt nicht. 😊 Du hast ja absolut recht, das ist mir auch bewusst.
Vielleicht ist es auch deshalb, weil ich gerade in so einem Gefühlschaos stecke.
Vielleicht muss ich alles erstmal sacken lassen. Wir haben ja auch zum Glück fünf tolle Kinder und unser Jüngster ist ein kleiner Nachzügler, bei ihm war ich auch schon 42. Er hat Trisomie 21, was natürlich auch mit an meinem Alter liegen kann. Irgendwie war halt letztes Jahr dann doch noch mal der Wunsch nach einem Geschwisterchen da, das vom Alter her dichter an ihm dran ist.
Aber ich/ wir haben auch gesagt, nicht um jeden Preis, also entweder es klappt oder nicht und als meine persönliche "Deadline" habe ich mir auch meinen Geburtstag im September diesen Jahres gesetzt.
Ich bin momentan wahrscheinlich einfach nur enttäuscht, dass es nicht gehalten hat, obwohl es in der 7. Woche so gut aussah..

Liebe Grüße

5

Mir geht es ähnlich. Mir ist nach den Abgängen irgendwie klar geworden, dass es eben ein echtes Wunder wäre wenn es nochmal klappt. Zur Zeit bin ich über mein Alter echt frustriert und ärgere mich dass ich den Wunsch nach dem dritten Kind nicht schon früher hatte. Ich hatte Anfang Januar einen positiven Test und konnte mein Glück kaum fassen. Leider hielt es nur nur ein paar Tage an. Bisher hatte ich keine Abgänge oder Fehlgeburten und das war/ist nun auch neu für mich. Hatte auch letztes Jahr eine ELSS, die ich noch nicht verkraftet habe innerlich....

Ich wünsche und Allen ü40 gaaaaanz viel Glück 🍀🍀🍀🍀🍀🍀♥️

6

Klar, das Alter spielt auch eine Rolle aber mehr noch das mindset wie ich finde und eine gesunde Lebensweise mut Genuss und Freude.
Ich habe angefangen stolz auf meinen Körper zu sein und ihm Gutes zu tun.
Früher war ich oft böse auf meine Eileiter😅 wirklich wahr...
Ich werde im Mai 40 und wir haben uns eine Deadline bis Mai 2022 fürs Geschwisterchen gesetzt, wenn es bus dahin nicht klappt dann fange ich mit meinem Fernstudium an und gehe andere Wege.
Ich wünsch Euch auch allen Glück, dass es noch klappt mit einem weiteren Baby😘

7

Dankeschön, du hast absolut Recht! 😊
Ich habe auch schon ein paar "Projekte" im Kopf, die ich, wenn es nicht klappen sollte, dann endlich verwirklichen werde.
Alles Liebe und Gute für euch 😘

8

Hallo Liebelein

Es tut mir leid das du durchmachen musst😔
Ich bin in der gleichen Situation wie du bin auch ü 40 und versuchen ein 3 kind zu kriegen. Die Ärztin sagte mir das ich nicht mehr die jüngste bin und das das sehr oft vorkommen kann .Ich finde das sehr erschreckend das man sagt es ist wie es ist😐.man kriegt dann keine Hilfe und steht damit alleine da😪 ich wünsche euch allen das es nochmal klappt😊 aber für mich habe ich da wenig Hoffnung. Bin zur Zeit nur noch traurig . Bitte gib da nicht auf drücke dich 🤗