Ei nettes Hallo und Frage zu "schwankendem" Mann

Hallo ihr Lieben! đŸ™‹â€â™€ïž
Ich (35) hab bereits zwei Kinder (11+9) und lebe seit zwei Jahren mit meinen Kids, meinem Partner (36) und seinem Kind (9) als Patchwork-Familie zusammen. Eigentlich war fĂŒr jeden von uns die Familienplanung abgeschlossen... eigentlich đŸ€”đŸ€ŁđŸ˜‡

Mein Wunsch ist klar... ich möchte noch mal Mama werden! 😍 Mein Partner schwankt sehr von er möchte noch ein Kind (mit relativ genauen WĂŒnschen und PlĂ€nen) zu lieber doch nicht (mehr Stress, Angst vor Versagen und Überfordeung). Dieses Hin und Her macht mich wahnsinnig und das hab ich schon mehrmals thematisiert.
Sind eure MĂ€nner auch so sprunghaft? đŸ€”

Noch dazu hader ich mit meinem Zyklus. FrĂŒher 28-35 Tage, 6-7 Tage geblutet wie ein Schwein 🙈 und jetzt seit dem Absetzen der Pille nur 24-25 Tage und fast keine Blutung (max. drei Tage und teilweise reicht eine Slipeinlage). đŸ€·â€â™€ïž
Meinen ES bestimme ich mit Ovus... der ist bei NMT -14/15.
Langt das ĂŒberhaupt um ss zu werden? Es geht bei der Mens fast kein Gewebe ab.

Vllt geht es jmd Àhnlich und kann berichten.
LG 😊

1

Ich habe Àhnliches Problem, die Periode ist normalerweise sehr schwach, zwei Tage Bluten aber eben ohne Gewebe und dritten Tag Schmierblutung. Wir haben jetzt nach 7 Monaten endlich // auf dem Test gehabt, leider ist der Zwerg nicht geblieben. Bei mir sind die Progesteron Werte grenzwertig, ich werde den Arzt jetzt um Duphaston/Utrogest bitten.. das hier will ich nicht nochmal haben.

Aber zum Thema - ja mein Mann hat auch lange geschwankt. Tut er jetzt auch wieder nach dem er sieht, wie unfassbar traurig mich dieser Verlust macht. Ob wir mir/uns so etwas antun wollen. Wir haben bereits vier Kinder (6-16) und wollten noch einen NachzĂŒgler haben. Aber jetzt... mal sehen... im Moment weiß ich weder ich noch er, ob wir nach dem Sommer weiter machen wollen.

2

Das tut mir leid, dass ihr das Kleine ziehen lassen musstet.
Ist bei dir ein Hormonstatus gemacht worden? Eine Freundin meinte ich soll moch mal untersuchen lassen.

3

Ja und die Werte waren nicht so spannend...ich habe mir im November die Mirena ziehen lassen und leide immer noch nach den Folgen des "Entzuges" der Hormone... 4 Jahre liegen haben war dann doch ne lange Zeit. Prolaktin Werte zu hoch, Progesteron an der Grenze...ich habe clomifen bekommen, hĂ€tte eigendlich gegen beides ansteuern sollen. Immer 2-3 schöne Folikel gereift... und jetzt auch schwanger geworden... aber da die Temperatur immer sehr niedrig war war das schon ein Wunder... ich werde da jetzt auch um Progesteron bitten, schaden kann es doch nicht... Mal sehen, was der Arzt sagt. Jetzt erstmal Herz ausheilen lassen, ich blute stark, habe KrĂ€mpfe, alles nicht schön im Moment...und wenn ich lese, es kann bis zu drei Wochen dauern, mann o mann. Also ich kann dir nur dazu raten auf deine Freundin zu hören. Wenn du deine Werte kennst, kannst du dich entweder entspannt zurĂŒcklehnen und sagen alles ist gut - oder was unternehmen, wenn nötig. Wissen ist Macht, so sagt man es :-D

4

Bei mir ist es mit der blutung genauso. Ich habe schmierblutungen bevor die men's anfÀngt und die ist mega schwach also maximal 1 Tag stÀrker.

Ich nehme den ersten zyklus Progesteron weil ich denke es könnte eine gelbkörper SchwÀche sein.

Vielleicht kannst du das mit deinem arzt besprechen.

LG Capy